Android 4.3 für HTC One und Galaxy S4 GPE wird verteilt

3. August 2013 Kategorie: Android, Google, Mobile, geschrieben von:

Die Google Play Edition-Geräte des Samsung Galaxy S4 und des HTC One sind in Deutschland leider nicht erhältlich. Macht aber fast nichts, denn die ROMs der GPE-Geräte lassen sich auch auf den hier erhältlichen Geräten nutzen. Schnellere Updates wurden versprochen, auch wenn nach wie vor die Hersteller der Geräte dafür verantwortlich sind.

Android43_GPE

Seit gut einer Woche ist das Android 4.3-Update für Nexus-Geräte erhältlich. Nun also auch für die GPE-Devices. Keine wirklich lange Zeit, wenn man bedenkt, wie lange Hersteller sonst brauchen. Gibt es auch Unterschiede zur vorherigen Version? Ja, vor allem HTC One Besitzer dürften sich über das Funktionieren der Infrarot-Schnittstelle freuen.

Das Galaxy S4 bekommt mit dem Update auch Bluetooth-Tethering, das war vorher anscheinend nicht möglich. Per Bluetooth verbundene Geräte können so die Internetverbindung des gekoppelten Gerätes verwenden.

Ebenfalls nicht ganz uninteressant in diesem Zusammenhang dürfte MoDaCo Switch sein. Das Dual-Boot-System erlaub den fast fliegenden Wechsel zwischen Stock-Android und der Hersteller-Variante, ohne dass die auf dem Gerät vorhandenen Daten beeinflusst werden.

Wer gerne mit Custom-ROMs experimentiert, sollte die AUgen nach neuen ROMs für HTC One und Galaxy S4 dieses Wochenende ein Stückchen weiter aufhalten.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: AnandTech |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9380 Artikel geschrieben.