Amazon Smartphone geleakt, hat 6 Kameras an Bord

15. April 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Einen exklusiven Blick auf das lange durch die Gerüchteküche getriebene Amazon-Smartphone, ermöglicht uns BGR. Während die Seite bei weitem nicht mehr so treffsicher wie noch vor ein paar Jahren ist, sind die Amazon-Stories meist korrekt gewesen. Auch in diesem Fall sieht das alles sehr glaubwürdig aus, sodass wir auf den Bildern wohl das Amazon Smartphone (Name steht noch nicht fest) sehen. Dies ist allerdings in einer Hülle verpackt, die den Zweck erfüllt, dass man das Design eben nicht erkennt.

Amazon_Phone_01

Das Amazon Smartphone ist mit sage und schreibe 6 Kameras ausgestattet. Auf der Rückseite soll eine 13 Megapixel-Kamera verbaut sein, vorne befindet sich noch eine für Videotelefonie. Außerdem sitzen in den 4 Ecken weitere Kameras, die für das 3D-Tracking verantwortlich sind, mit dem das Smartphone punkten will. Der 3D-Effekt wird ohne zusätzliche Brille sichtbar sein. Durch die Kameras und Sensoren wird die Anzeige auf dem Display permanent angepasst, so dass Neigungen in alle Richtungen eben diesen 3D-Effekt erzeugen, der sich durch das komplette UI zieht.

Amazon_Phone_02

So soll zum Beispiel auch die Kartenanwendung reagieren, wenn man das Smartphone bewegt und entsprechen den Winkel bei der Betrachtung ändern. Schwer zu beschreiben, vielleicht in Grundzügen vergleichbar mit dem Parallax-Effekt in iOS 7, nur etwas stärker und nicht nur auf dem Homescreen. Auch soll Amazon in Gesprächen mit Entwicklern sein, damit wichtige, bzw. häufig genutzte Apps angepasst werden und ebenfalls diesen 3D-Modus unterstützen. Hierfür soll Amazon diverse Schnittstellen zur Verfügung stellen.

Amazon_Phone_03

Das Display ist dabei ein herkömmliches 4,7 Zoll HD-Display (720p) und kommt ohne Extra-Schicht, die den 3D-Effekt ohne Brille realisiert (wie zum Beispiel beim Nintendo 3DS). Im Amazon Smartphone soll ein Snapdragon Prozessor zum Einsatz kommen, der von 2 GB RAM unterstützt wird.

Das Amazon Smartphone soll in den nächsten 2 – 3 Monaten vorgestellt werden, einen festen Termin gibt es wohl noch nicht. Ebenfalls soll dann etwas später auch eine zweite, günstigere Version angeboten werden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9399 Artikel geschrieben.