Amazon schickt Football-Dokuserie „All or Nothing“ in die Verlängerung

3. April 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: André Westphal

Amazon hat bestätigt, dass das hauseigene Original „All of Nothing“ um eine zweite Staffel verlängert wird. Die Dokuserie hat sich in der ersten Staffel mit dem NFL-Team Arizona Cardinals beschäftigt und die Mannschaft hinter den Kulissen der American-Football-Saison 2015 begleitet. In der zweiten Staffel wird man nun die Los Angeles Rams zu den Hauptdarstellern küren und somit frischen Wind in das Format bringen.

Abermals produziert Amazon die Serie gemeinsam mit NFL Films. Dieses mal könnt ihr den Los Angeles Rams durch die Football-Saison 2016 folgen. Laut den Machern sollen die Zuschauer abermals die Chance erhalten, hinter die Kulissen des Leistungssports zu blicken und die Höhen und Tiefen der Spieler mitzuerleben.

In den USA, logischerweise der Heimat des American Footballs, ist „All or Nothing“ bisher das am höchsten bewertet Amazon Original aller Zeiten. Staffel 2 könnte besonders interessant für Sportfans sein, da es für die Rams ein ereignisreiches Jahr gewesen ist. So zog das Team nämlich aus St. Louis, in dem die Mannschaft seit 1995 beheimatet gewesen ist, zurück nach Los Angeles. Das bietet für eine Aufarbeitung durch eine Dokumentation natürlich besondere Chancen.

Ab wann „All or Nothing“ mit Staffel 2 für Prime-Kunden verfügbar sein wird, verrät Amazon unterdessen noch nicht. Die erste Staffel feierte Mitte 2016 ihre Premiere. Entsprechend ist zu vermuten, dass Amazon die zweite Staffel wohl in einem ähnlichen Zeitraum veröffentlichen dürfte.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2068 Artikel geschrieben.