Amazon plant angeblich einen wasserdichten Kindle

21. April 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Amazon plant eventuell eine neue Kindle-Generation mit wasserdichten Gehäusen. Wer also mit seinem E-Book-Reader gerne mal am Strand, in der Badewanne oder im Plantschbecken hantiert, könnte jetzt hellhörig werden. Leider ist die Informationslage aktuell aber noch ein wenig dünn: So basieren die Gerüchte auf durchgesickerten Fotos aus China. Dort hat man einen neuen Kindle erspäht, der vermeintlich als frische Paperwhite- oder Voyage-Generation auf den Markt kommen könnte.

Auf dem Foto wurden dann alle weiteren Anhaltspunkte entfernt. Warum ausgerechnet der Kindle-Schriftzug auch halbherzig überschmiert wurde, bleibt aber das Geheimnis des Bilderstellers. Es gibt bei Mobile Read dann auch schon eine Diskussion zu der Aufnahme.

Abseits des wasserdichten Gehäuses bleibe es angeblich bei dem gleichen SoC, der gleichen Bildschirmauflösung und auch der gleichen Speicherkapazität. Somit wäre das wasserdichte Design dann wohl das wichtigste Kaufargument. Die Front ist nun mit Glas bedeckt, was freilich Sinn ergibt, wenn das Gerät eben wasserdicht sein sollte.

Schenkt man den aktuellen Gerüchten Glauben, dann soll der neue Amazon Kindle in der zweiten Jahreshälfte 2017 auf den Markt kommen. Amazon enthält sich aktuell zu diesem Thema natürlich eines Kommentares. Hättet ihr an einem wasserdichten Kindle denn Interesse?


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 1861 Artikel geschrieben.