Amazon Music-App mit neuer Optik und Funktionen

16. August 2016 Kategorie: iOS, Streaming, geschrieben von: caschy

amazon music logoMusikdienste findet man mittlerweile einige vor – ich nenne nur mal Spotify, Google Music, Microsoft Groove, Deezer oder Apple Music. Sie alle bieten Zugriff auf ein recht großes Repertoire an Musik, Hörbüchern oder -spielen. Doch neben den genannten Größen gibt es auch noch Amazon – und auch die haben ein recht interessantes Modell. Während einige Dienste rein kostenpflichtig sind, andere wiederum auch einen kostenlosen Zugang ermöglichen, macht Amazon es (noch) anders. Bei Amazon kann man Musik kaufen, diese kann dann an Computern oder über den Amazon-eigenen Playern auf diversen Plattformen gehört werden. Ist man allerdings Amazon Prime-Kunde, dann bekommt man von Amazon „Zugriff auf Millionen Titel„.

Amazon Prime Music iOS

Es verhält sich ein wenig wie das Prime-Angebot in Sachen Video. Im Jahrespreis von derzeit 49 Euro kann man sich auch Filme, Serien und Dokumentationen anschauen, diese direkt auf diverse Endgeräte streamen oder teilweise auch offline für eine gewisse Zeit vorhalten. Amazon Music ist da das Gegenstück für das Ohr – im Jahrespreis hat man dann Zugriff – auch offline – über Amazon Prime Music. Das inkludierte Angebot ist nicht mit den Anbietern zu vergleichen, die sich ihren Dienst mit rund 10 Euro bezahlen lassen  – aber vielen reicht das schon. Die Amazon-App hat aktuell ein Update erhalten, welches für eine bessere Navigation und eine neue Optik sorgt.

Amazon Prime Music beinhaltet ab Saison 2017/18 Live-Audio-Streaming der Fußball-Bundesliga

Man setzt nun nicht mehr auf das Hamburger-Menü, stattdessen findet man eine Navigationsleiste unten vor, eine Änderung, die auch Spotify schon durchgezogen hat. Auch einen neuen Miniplayer findet man in der Amazon Music-App, über den man weiterhin Musik hören kann, während man schon die nächsten Titel sucht. Wischt man in der App nach links oder rechts, dann geht es zum nächsten oder zum vorigen Titel. Den Offline-Mous findet man nun direkt in den Einstellungen, diese findet man oben links hinter dem Zahnrad. Ebenfalls neu: die Offline-Empfehlungen. Amazon schlägt auf Basis eures Geschmacks vor, welche Titel in diesem Modus für euch interessant sein könnten.

Die neuen Funktionen sind derzeit nur unter iOS bei mir nachvollziehbar, unter Android steht ein Update offensichtlich noch aus.

Amazon Music
Amazon Music-App mit neuer Optik und Funktionen
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos
  • Amazon Music Screenshot
  • Amazon Music Screenshot
  • Amazon Music Screenshot
  • Amazon Music Screenshot
  • Amazon Music Screenshot
  • Amazon Music Screenshot
  • Amazon Music Screenshot
  • Amazon Music Screenshot
  • Amazon Music Screenshot
  • Amazon Music Screenshot


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22912 Artikel geschrieben.