Amazon Kreditkarte mit geänderten Konditionen

27. August 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Der Benjamin hat uns angeschrieben und darauf hingewiesen, dass viele Menschen in seinem Freundes- und Bekanntenkreis die Amazon Visa Karte nutzen. Nutzte man diese von Amazon angebotene Karte, dann bekam man nicht nur zusätzlichen Versicherungsschutz, sondern bei 500 Euro Umsatz über Amazon direkt auch einen Gutschein über 10 Euro.

Amazon

Nun haben Kunden anscheinend eine Änderung der AGB von der Landesbank Berlin AG bekommen, die für die Karten zuständig ist. Ab dem 01.11.2014 gelten demnach die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

So wird etwaig vorhandenes Guthaben ab diesem Tag nicht mehr verzinst. Auch wurde die Einkaufs-Schutz-Versicherung mit der Garantieverlängerung ersatzlos gestrichen, wie auch der 5 Prozent-Rabatt an der Handytankstelle.

Weiterhin ein interessanter Punkt für alle, die am Bonusprogramm von Amazon teilnehmen: dieses bleibt wohl wie bisher bestehen, wurde aber aus den AGB ausgelagert, sodass Amazon theoretisch jederzeit Änderungen durchführen kann, ohne dass die AGB angepackt werden müssen.

Für viele Menschen dürfte die Amazon Kreditkarte damit um einiges uninteressanter werden, die Inhalte der Mail habe ich euch einmal hier hinterlegt, sofern euch dies durch die Lappen gegangen ist.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.