Amazon FreeTime Unlimited nun mit Inhalten für Kinder bis 12 Jahre

26. April 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_amazonFreeTime Unlimited ist Amazons Hilfestellung für Eltern, die ihren Kindern nur passende digitale Inhalte präsentieren möchten. Apps, Games, Bücher und Videos standen ab 2,99 Euro pro Monat seit letztem Jahr für 3- bis 8-jährige Nutzer zur Verfügung. Dieses Angebot erweitert Amazon nun um Inhalte für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren. Eltern haben über die Amazon Smart Filter Kontrolle, denn so bekommen die Kinder nur die Inhalte angezeigt, die auch für ihre Altersstufe geeignet sind. Für ältere Kinder stehen so beispielsweise Monument Valley oder Star Wars Rebels zur Verfügung.

amazon_freetime

Aber auch das Angebot für die jüngeren Nutzer wird erweitert, sodass insgesamt jede Menge neue Inhalte zur Verfügung stehen. Schöne Sache, vor allem, wenn man vielleicht eh das Fire Kids Tablet hat oder selbst ein Fire-Tablet nutzt, das man auch mal an ein Kind „ausleiht“. Die FreeTime Smart Filter werden für die Fire Tablets der 4. (Fire HD 6, Fire HD Kids Edition, Fire HD 7 und Fire HDX 8.9) und 5. Generation (Fire, Fire Kids Edition, Fire HD 8 und Fire HD 10) ab dem 27. April kostenlos per automatischem, kabellosen Software-Update bereitgestellt.

Solltet ihr FreeTime Unlimited nutzen, hinterlasst gerne einmal einen Kommentar, wie zufrieden Ihr seid. Ich stelle mir das für kleinere Kinder sehr nützlich vor, kann mir aber nicht vorstellen, dass sich beispielsweise ein 11-Jähriger heute noch mit einem beschnittenen Inhaltsangebot abspeisen lässt. Weitere Informationen zu FreeTime Unlimited findet Ihr bei Amazon. Das Angebot kann auch einen Monat kostenlos getestet werden. Bedenkt allerdings, dass FreeTime Unlimited nur auf Fire Tablets zur Verfügung steht.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7924 Artikel geschrieben.