Amazon Fire TV: Update bringt eigene Musik

31. Oktober 2014 Kategorie: Hardware, geschrieben von:

Amazons Mediabox Amazon Fire TV hat ein Update spendiert bekommen. Neu ist in der aktuellen Software der Zugriff auf die eigene Musik. So habt ihr jetzt in der Sidebar den Menüpunkt „Musik“. Hinter diesem Punkt steckt allerdings nicht der Zugriff auf einen etwaigen Shop oder das Prime Music-Angebot von Amazon, sondern lediglich eure eigene Library bei Amazon.

Bildschirmfoto 2014-10-31 um 12.25.14

Wer also digitale Inhalte kaufte, oder Inhalte über das AutoRip-Programm bekommen hat, der kann diese ab sofort über Amazon Fire TV und damit das TV-Gerät abspielen. Weitere Neuerungen sind mir persönlich nicht aufgefallen. Netflix ist noch nicht da, hier hat es einige Verzögerungen gegeben. So ist in den USA die neue App veröffentlicht worden, die optisch neu daherkommt.

Diese App werden wir auch in Deutschland zu sehen bekommen. Deutsche Nutzer, die mittels Trick die US-App installiert haben, haben momentan so keinen Zugriff auf die alte Netflix-App, sondern sehen nur die neue App nicht installierbar im Store, die aber bereits mit deutschen Texten ausgestattet wurde. Eine Installation ist jetzt (12:25 Uhr zum Zeitpunkt dieses Betrages) noch nicht möglich, aber seid euch sicher: Netflix klopft ganz bald an die Amazon Fire TV-Tür 😉


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25451 Artikel geschrieben.