Amazon Fire TV: Kinderprofile auf leisen Sohlen

16. November 2016 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

amazon-fire-tvIn den USA schon lange an Bord, vermisst man sie auf den deutschen Ausgaben des Fire TV von Amazon noch: Profile für Kinder. Zwar verfügt die Fire TV-Software über die Möglichkeit Inhalte einzuschränken, dedizierte Kinderprofile fehlen aber derzeit. Dass Profile für den Fire TV kommen sollen, das scheint klar, erste Informationen darauf haben wir bereits in diesem Beitrag verarbeitet. Wann diese Profile kommen sollen, ist bislang unklar – man erwartet diese neue Funktion aber mit dem Verteilen der neuen Oberfläche, die die Geräte noch einmal in Sachen Benutzung umkrempeln.

20161116_095428

Offensichtlich testet man bei Amazon Deutschland aber schon mit Kinderprofilen herum, denn bei den ersten Nutzern ist die Funktion – wenn auch nur kurzfristig – zu sehen und zu nutzen gewesen. Nutzerprofile für Kinder sind zwar schon in der deutschen Hilfe des Fire TV zu finden – auch in Bezug auf Freetime – die Einstellung fehlt aber derzeit noch.

20161116_095445

20161116_095527

20161116_095549

Bei unsere Leser Oliver tauchte die Funktion kurzzeitig auf, unterhalb der Musik.-App war dann der Eintrag Freetime zu finden. Die App als solches erschien ihm noch etwas „Beta“ zumindest konnte er nicht viel damit machen. Nach einer Rückkehr ins Startmenü war dann der Eintrag verschwunden. Mal schauen, wann der Spaß nun nach Deutschland kommt, ist sicherlich für einige Eltern da draußen interessant.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22923 Artikel geschrieben.