Amazon Echo: Radiowecker mit eigener Musik schon jetzt nutzen

14. Dezember 2017 Kategorie: Smart Home, geschrieben von:

US-Firmen wie Amazon oder auch Google sind global aktiv, allerdings verteilen sie ihre Lösungen nicht immer zeitgleich in den Märkten, in denen sie aktiv sind. Das merkt man beispielsweise an Software-Funktionen. Google Home und Erinnerungen? Zwischen US- und Deutschlandstart verging einige Zeit. Amazon Alexa und das Anlegen eigener Listen? Im Oktober angekündigt, bislang aber noch nicht in Deutschland nutzbar. Amazon Echo oder Echo Dot als Radiowecker? Mittlerweile angekündigt, aber sicherlich auch nicht zeitnah in Deutschland nutzbar.

In die noch befindliche Lücke springt der Alexa-Skill „Lieder Wecker„. Habe ich ausprobiert und funktionierte bei mir, sodass ich eben mal in Kurzform wiedergebe, was der Skill macht.

Der „Lieder Wecker“ wird aktiviert und mit eurem Spotify-Konto verbunden, Premium wird vorausgesetzt. Erstmalig aktiviert, legt er eine Playliste bei Spotify namens „Alexa Lieder Wecker“ an. Die kann man befüllen. Und dann?

„Alexa starte Lieder Wecker“

„Willkommen {Name} zum Lieder Wecker! Was kann ich für dich tun?“

„Neuer Wecker“

„Okay, du willst einen neuen Wecker anlegen. Soll dieser Wecker einmalig sein oder wiederholend?“

„Einmalig“

„Für wann soll der einmalige Wecker gestellt werden? Du kannst zum Beispiel sagen: ‚Heute um siebzehn Uhr‘ oder ‚Sonntag um zwölf Uhr'“

„Heute um siebzehn Uhr“

„Auf welchem Gerät soll der Wecker laufen? Sage Nummer eins für das Gerät Wohnzimmer. Für das Gerät Küche sage Nummer zwei.“

„Nummer zwei“

„Das Gerät Küche wurde gespeichert. Ich habe einen Wecker für heute um siebzehn Uhr gestellt.“

Geht natürlich auch anders, nämlich durch schnelleres Anlegen einmaliger Wecker.

„Alexa starte Lieder Wecker“

„Willkommen {Name} zum Lieder Wecker! Was kann ich für dich tun?“

„Lege einen neuen Wecker für morgen um acht Uhr an.“

„Ich habe einen Wecker für morgen um acht Uhr angelegt.“

Einzelne Wecker abfragen? Geht auch.

„Alexa starte Lieder Wecker“

„Willkommen {Name} zum Lieder Wecker! Was kann ich für dich tun?“

„Aktuelle Wecker“

„Du hast folgende Wecker gestellt. Einen einmaligen Wecker am 24.12.2018 um zehn Uhr. Einen wiederholenden Wecker donnerstags um achtzehn Uhr.“

Wecker löschen:

„Alexa starte Lieder Wecker“

„Willkommen {Name} zum Lieder Wecker! Was kann ich für dich tun?“

„(Einmaligen / wiederholenden) Wecker löschen“

„(Welchen Wecker möchtest du löschen? Einen einmaligen oder wiederholenden Wecker?)“

„(Einmaligen)“

„Welchen Wecker möchtest du löschen? Für den Wecker am 24.12.2017 um achtzehn Uhr sage Nummer 1. Für den Wecker am 31.12.2017 um 23:50 Uhr sage Nummer 2.“

„Nummer 1“

„Ich habe deinen einmaligen Wecker am 24.12.2017 um achtzehn Uhr gelöscht.“

Oder eben das Gerät wechseln:

„Alexa starte Lieder Wecker“

„Willkommen {Name} zum Lieder Wecker! Was kann ich für dich tun?“

„Gerät wechseln“

„Auf welchem Gerät soll der Wecker laufen? Sage Nummer eins für das Gerät Wohnzimmer. Für das Gerät Küche sage Nummer zwei.“

„Nummer eins“

„Das Gerät Wohnzimmer wurde gespeichert.“

Vielleicht ist der Skill ja erst einmal nützlich für euch, bis Amazon die Radiowecker-Funktion auch in Deutschland aktiviert. Das werdet ihr dann sicher auch hier lesen können.


Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25737 Artikel geschrieben.