Amazon Echo: Multiroom-Audio über Spotify Connect ab sofort möglich

13. Dezember 2017 Kategorie: Smart Home, Streaming, geschrieben von:

Update siehe unten, Text vom 12.12: Ich berichtete in diesem Beitrag darüber, dass in UK und in den USA die Amazon Echos im Multiroom-Betrieb endlich auch Spotify abspielen können. Bisher war das ja nur mit dem eigenen Musikdienst von Amazon möglich. Nun kann man Multiroom auch via Spotify nutzen, was auf der einen Seite sehr bequem, auf der anderen Seite aber auch sehr umständlich sein kann. Voraussetzung ist momentan, dass eure Echos bereits das aktuelle Update eingespielt bekommen haben. Ist dies nicht der Fall, so wird die Gruppe nicht von Spotify Connect erkannt.

Wie legt man eine Multiroom-Gruppe von Amazon Echos an? In der Alexa-App unter Einstellungen > Audiogruppen > Multiroom-Musik. Hier sucht man sich die gewünschten Echos raus und erstellt eine Gruppe.

Hat man die Gruppe erstellt, so kann man Spotify starten und aus der Gruppe der zu wählenden Lautsprecher über Spotify Connect die Gruppe auswählen. Die gewünschte Musik kommt dann aus allen Echos der Gruppe (Siehe mein Bild mit den Smartphones oben; die Gruppe Alexa Multi).

Zum eingangs erwähnten Bequemen oder Unbequemen: Es ist bequem, Musik via Spotify Connect an Lautsprecher zu flanken. Nicht bequem ist es, wenn man gerne mal mehrere Echos in unterschiedliche Gruppen bringt. Ein Echo kann nur in einer Gruppe sein. Verständlich – aber wenn man neue Gruppen erstellt, muss man den gewünschten Echo aus der alten Gruppe entfernen. Das alles über die Alexa-App, die nicht immer die flotteste ist, da es sich um einen Web-Wrapper handelt. Ich fluche ja oft und gerne über die neue Sonos-App – aber da geht das Anlegen von Gruppen wesentlich schneller von der Hand…

Update 13.12: Amazon bestätigt per Mail: „Mithilfe der Alexa App lassen sich zwei oder mehr Echos einfach zu einer Gruppe zusammenschließen, indem diese benannt wird, etwa mit „Erdgeschoss”. Für die Wiedergabe über den zuvor festgelegten Standard-Musikdienst reicht dann einfach „Alexa, spiele meine Musik im Erdgeschoss“. Zudem kann Alexa Musik von einem anderen Anbieter spielen, etwa mit dem Befehl „Alexa, spiele Metallica im Wohnzimmer mit Spotify“. Spotify wird aktuell in den USA, Großbritannien, Deutschland, Kanada und Irland unterstützt.“


Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25722 Artikel geschrieben.