Amazon Echo: Einen zweiten Benutzer anlegen

6. November 2016 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

amazon_echoSollte man sich einen Amazon Echo oder einen Amazon Echo Dot gekauft haben, dann kann man allerlei Dinge machen. Auf Zuruf spielt Musik, Nachrichten, wird ein Witz erzählt – oder man erfährt Inhalte aus dem eigenen Kalender oder bekommt Informationen in puncto Verkehr auf der Strecke zur Arbeit. Das ist allerdings nur so lange spaßig, wie ein Nutzer im Haushalt diese Informationen erfragen will. Aber man kann Profile für Amazon-Geräte anlegen und eben jene Profile können dann auf dem Echo genutzt werden.

bildschirmfoto-2016-11-01-um-16-34-09

Zu bedenken: Man kann in einem Haushalt sowohl einen Erwachsenen als auch Kinder hinzufügen. Der Echo muss aber von einem Erwachsenen genutzt werden, Kinder-Profile haben keinen Zugriff. Der Inhaber des neuen Kontos muss bei euch sein und seine Daten in das Formular eingeben. Er muss ebenfalls über ein Amazon-Konto verfügen. im Anschluss kann man sich gegenseitig seine Apps und Inhalte freigeben.

Die Person mit dem neuen Konto kann nun über die App oder die Alexa-Webseite ein neues Gerät einrichten, bzw, ist nach erstmaligen Einloggen sofort mit drin. Sie kann dann wie die Hauptperson ihren eigenen Spotify-Account mit dem Echo verknüpfen und auch eigene Kalender hinzufügen sowie Strecken für die tägliche Fahrt zur Arbeit anlegen.

Wer gerade eingeloggt ist, lässt sich erfragen. „Alexa, welches Profil ist angemeldet?„. Auch das Wechseln des Profils ist einfach – „Alexa, wechsle das Profil„. Überlegt euch gut, wen ihr einladet – schmeißt man jemanden raus, dann kann kein neuer Erwachsener zur Familie für die Dauer von 180 Tagen hinzugefügt werden, ebenfalls kann der Rausgeschmissene 180 Tage keiner neuen Familie zutreten.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22916 Artikel geschrieben.