Amazon Cloud Player startet in Deutschland

18. September 2012 Kategorie: Android, Apple, Backup & Security, Internet, iOS, Mobile, Software & Co, Windows, geschrieben von: caschy

Amazon legt weiter nach. Vor der Auslieferung des Kindle Fire in Deutschland hat man neulich schon den App Store für Android live geschaltet, dazu hat man auch die Cloud mit kostenlosem Speicherplatz scharf geschaltet. Der nächste, logische Schritt? Richtig, der Amazon Cloud Player, von dem ihr ja eh schon wisst, wenn ihr hier in der Vergangenheit mitgelesen habt.

Interessant ist halt, dass der Player, nicht wie bei Google Music oder iTunes, nur auf eine Plattform beschränkt ist, sondern im Web und auch auf Android (auch für Tablets!) und iOS läuft – auf PC und Mac ja eh. Platz bietet der kostenlose Cloud Player von Amazon für 250 Titel, bei Amazon gekaufte Titel werden nicht mit angerechnet. Vorhandene Titel werden, wie bei iTunes auch, in ein besseres Format gebracht, hier der offizielle Text dazu:

All Ihre Amazon MP3-Einkäufe sowie 250 importierte Songs werden kostenlos gespeichert. Wenn diese in unserem MP3-Shop verfügbar sind, werten wir deren Audioqualität auf 256 Kbps auf. Alle anderen Musiktitel können Sie natürlich auch in den Amazon Cloud Player importieren – ob von einer CD übertragen oder bei einem anderen Anbieter gekauft. Amazon Cloud Player Premium bietet Ihnen für 24,99 EUR/Jahr Speicherplatz für bis zu 250.000 Songs.

Bis zu 10 Geräte kann man autorisieren, auch der Download für das “Offline-Gehöre” ist möglich.

Liest sich interessanter als iTunes Match, da offener für mehr Systeme. Dank Spotify kann ich aber auch diesen Dienst erst einmal links liegen lassen. Muss man mal ausrechnen, inwiefern sich das rechnet, wenn man die Amazon Cloud als Backup-Lager für Musik nutzt….

Download @
App Store
Entwickler: AMZN Mobile LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17432 Artikel geschrieben.