Amazon: 10 Euro Rabatt, wenn Ihr Eure Facebook-Freunde belästigt

17. Februar 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Amazon hat wieder 10 Euro Rabatt im Angebot, wenn Ihr Euer Konto mit Eurem Facebook Account verknüpft. Die Aktion gab es schon einmal im Dezember 2013, die jetzige ist bis 02.03.2014 gültig. Mindestbestellwert für diesen Gutschein sind 50 Euro. Um den Rabatt zu bekommen, müsst Ihr auf dieser Seite angeben, welches Produkt Ihr gerne 10 Euro günstiger hättet und die Geschichte dann auf Facebook posten. Die eingegebene Antwort ist dabei irrelevant. Sobald die Verknüpfung mit dem Facebook-Account erfolgt ist, erhaltet Ihr automatisch eine 10 Euro-Gutschrift. Natürlich könnt Ihr bei der Verknüpfung mit Amazon auch einstellen, dass nur Ihr die Posts seht, die Amazon veröffentlichen will. Die Aktions-Seite findet Ihr hier (Partner-Link).

amazon.de

Hier noch die Regeln von Amazon, die mit dem Rabatt verbunden sind:

Um an dieser Aktion teilzunehmen, müssen Sie eine Verknüpfung Ihres Amazon-Kontos mit Ihren sozialen Netzwerken vornehmen. Ihre Einstellungen zur Verknüpfung Ihres Amazon-Kontos mit sozialen Netzwerken können Sie jederzeit einsehen oder ändern.

Dieses Guthaben kann ab einem Mindestbestellwert von EUR 50 für Ihren Einkauf auf Amazon.de eingelöst werden. Das Guthaben kann nur bis zum 02.03.2014 und nur für Angebote mit Verkauf und Versand durch Amazon eingelöst werden. Bücher, digitale Produkte, Geschenkgutscheine und Angebote von Drittanbietern sind von dieser Aktion ausgeschlossen. Eine Auszahlung in bar ist ausgeschlossen. Diese Aktion ist nicht mit anderen Aktionen kombinierbar, das Guthaben ist nicht übertragbar und kann nur von volljährigen Personen genutzt werden. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen.

Nette Aktion, allerdings entschuldige ich mich schon einmal für die vielen Amazon-Posts, die in den nächsten Tagen sicher bei Euch in Facebook auftauchen werden.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9388 Artikel geschrieben.