Alten Dateitypen mit Office 2003 SP3 öffnen

4. Januar 2008 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Wieder einmal ein Grund, OpenOffice zu benutzen. Ja, ich habe schon viele bekehrt – Menschen, die mir danken, dass ich ihnen Geld, Zeit und Nerven erspart habe. Nun blockt Microsoft mit dem knapp vor einem Monat erschienenen Service Pack 3 für Microsoft Office 2003 alte Dateitypen. Und weil das natürlich eine Frechheit ist, stellt Microsoft gleich eine Anleitung ins Netz, wie man die Schwachsinnsfunktion wieder deaktiviert.

Wer (wie in der Anleitung von Microsoft beschrieben wurde) nicht in der Registry rumfummeln will, der kann sich auch eben die Datei von mir herunterladen. Einfach entpacken und doppelklicken. Abfrage bestätigen und fertig ist die Laube – schon kann man wieder Dokumente aus Opas Zeiten auch mit Office 2003 Servicepack 3 öffnen.

Wie auch immer – wenn möglich, nutzt OpenOffice – ich schrieb ja ein paar Mal drüber.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25465 Artikel geschrieben.