Allview Viva H7 Xtreme: 7 Zoll Android-Tablet mit 3G-Funktionalität für 179 Euro

20. November 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Der rumänische Hersteller Allview hat wieder ein neues Budget-Tablet im Angebot. Diesmal handelt es sich um ein 7 Zoll Android-Tablet, das ab dem 20. Dezember seine Abnehmer auch in Deutschland sucht. Interessant ist beim Viva H7 Xtreme, dass man hier auch eine SIM-Karte einsetzen kann, um unterwegs auf eine Internetverbindung via Mobilfunk zurückgreifen zu können. Und auch sonst liest sich die technische Ausstattung in Verbindung mit dem Preis gar nicht so verkehrt. Je nach Einsatzzweck kann man bei diesem Hersteller durchaus ein Schnäppchen machen, wobei man natürlich ganz genau hinschauen sollte, was man bekommt und was nicht.

AllviewH7Xtreme

Die technische Ausstattung des Allview Viva H7 Xtreme im Überblick:

– Betriebssystem: Android 4.4.2 Kit Kat
– integriertes 3G mit Anruffunktion
– Prozessor: Octa-Core, 1,7 GHz (nicht näher benannt)
– Display: 7 Zoll IPS, 1920 x 1200 Pixel
– Kameras: Hauptkamera 8 Megapixel, Autofokus, Full HD Video, Frontkamera 5 Megapixel
– Konnektivität: GPS, Bluetooth, Wi-Fi Direct, Hot Spot
– Speicher: 2 GB RAM, 16 GB Flash (erweiterbar per microSD)
– Akku: 3.500 mAh

AllviewH7Xtreme_02

Das Tablet kann dank SIM-Karte auch als großes Smartphone genutzt werden, falls einem die 5 Zoll+ bei aktuellen Flagship-Smartphones nicht ausreichen. Der Preis des Allview Viva H7 Xtreme liegt mit 179 Euro erneut sehr niedrig. Das Tablet kann bereits im deutschen Allview-Shop vorbestellt werden, die Auslieferung soll dann pünktlich zu Weihnachten am 20. Dezember erfolgen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9392 Artikel geschrieben.