Allo Web ab sofort verfügbar

15. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es kündigte sich bereits an und nun ist es tatsächlich schon so weit. Google hat die Web-Version des Messengers Allo von der Leine gelassen. Die Verknüpfung erfolgt durch den Scan eines QR-Codes, der auf der Allo-Webseite angezeigt wird. Ist sie erfolgt, kann man Allo auch via Browser verwenden. Offenbar wird nur der Chrome Browser unterstützt, zumindest unter Safari erhalte ich den Hinweis, dass ich doch bitte Chrome laden Sol, um Allo Web zu nutzen. Vorerst kommen nur Android-Nutzer in den Genuss, das Update für die iOS-Version von Allo soll aber bald folgen. Für Euch ein Grund, Allo nun noch einmal eine Chance zu geben?

(Danke Vinzenz!)

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9092 Artikel geschrieben.