Alle Cloud-Dienste unter einer Haube: Jolidrive nimmt Anlauf auf Android

20. August 2013 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Erinnert sich noch jemand an Jolidrive? Den Dienst Jolidrive gibt es schon seit einer Weile, haben wir damals direkt von Beginn an einmal hier vorgestellt.  Das Ziel der Entwickler ist nach wie vor gleich geblieben: Eine Oberfläche für so gut wie alle bekannten Cloud-Dienste anzubieten. Mit dabei ist alles was Rang und Namen hat. So finden wir unter anderem Dropbox, SkyDrive, Google Drive, aber auch Instagram, Picasa, Facebook oder Vimeo, YouTube und Soundcloud. Neben der Web-Variante gibt es auch eine iOS-App, die alle Cloud-Dienste bündeln will.

Jolidrive

Die relativ nischige App dürfte etwas für Cloud-Enthusiasten sein, die alle Dienste nutzen und diese unter einer Oberfläche bündeln wollen. Nun betritt auch die erste Android-Version in einer Alpha-Variante die Bühne, sodass auch bald auf dieser Plattform der Zugriff auf die verbundenen Dienste möglich sein dürfte. Erst einmal ist in der Android-Variante der Zugriff auf den Bereich Audio möglich, Soundcloud, Rdio und exfm lassen sich hier einbinden. Einmal via Web autorisierte Dienste landen dann automatisch in der App und müssen nicht erneut auf eurem Android-Gerät eingerichtet werden. Um die Version zu testen müsst ihr Mitglied der Jolicloud-Community auf Google+ werden, danach ist die Installation der Jolidrive-App für Android machbar.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22522 Artikel geschrieben.