Alexa: Skill-Entwickler können nun Benachrichtigungs-System nutzen

29. November 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von:

In Form einer kleinen Keynote auf Amazons re:Invent-Konferenz in Las Vegas hat das Unternehmen nun ein paar interessante Neuigkeiten in Bezug auf Alexa mitgeteilt. So sollen ab sofort noch wesentlich mehr Entwickler von Alexa-Skills die Möglichkeit bekommen, das Benachrichtigungs-System von Alexa verwenden zu können. Damit wird der LED-Ring der Echo-Geräte verwendet, um per grünem Licht darauf hinzuweisen, dass es Neuigkeiten über eine App gibt. Das können News oder auch einfach App-Updates sein.

Der Nutzer kann dann beispielsweise per Kommando „Alexa, was habe ich verpasst?“ oder auch „Alexa, was sind meine Benachrichtigungen?“ die entsprechenden Informationen abrufen. Auch soll es möglich sein, dass die farbige Benachrichtigung von einem kurzen Sound begleitet wird. Das Feature soll final dann im nächsten Quartal verteilt werden.

Seit Oktober kann Alexa verschiedene Stimm-Profile voneinander unterscheiden. Nun ließ Amazon verlauten, dass auch diese Funktion schon bald erweitert werden soll. So dürfen dann Skill-Entwickler das entsprechende System verwenden, um auch ihre Skills mit unterschiedlichen Profilen kontrollieren zu lassen. Einkaufslisten oder auch das Abspielen von Musik sind unter anderem denkbare Einsatzgebiete. Ab Anfang 2018 soll es dann endlich für alle Entwickler soweit sein.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 1074 Artikel geschrieben.