AirDroid für iOS veröffentlicht

12. Oktober 2017 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

Wer ausschließlich in der iOS-Welt unterwegs ist, kennt die App vielleicht noch nicht. AirDroid. Erlaubt auf der Android-Plattform unterschiedliche Dingen, beispielsweise das Zugreifen auf Inhalte des Smartphones, um eben jene Inhalte mit dem Rechner auszutauschen. Der Remote-Zugriff ist hierbei über eine dedizierte Desktop-App möglich, alternativ kann man den Web-Browser nutzen. Der Dienst kann in einer kostenlosen und in einer kostenpflichtigen Variante genutzt werden.

Nun wurde der Spaß auch final für iOS angekündigt, nachdem man lange Zeit in einer Beta war. Inwiefern das für euch nützlich ist, müsst ihr mal schauen. Ich war in der Beta, hatte aber nicht das Verlangen häufig mit der App zu arbeiten. Fotos muss ich mit dem Desktop nicht über eine separate App austauschen, dafür hab ich Google Fotos oder die iCloud-Mediathek, des Weiteren wollte ich auch nie großartig über die App sharen – was mittels Freundeliste und Nearby-Funktion möglich ist.

Ein weiterer Punkt ist natürlich das System iOS. Während bei Android AirDroid dauerhaft im Hintergrund horchen kann, ist dies bei iOS nicht der Fall. Der große Vorteil fällt also weg, mal „von da hinten“ aufs iPhone über den Browser zuzugreifen. Dennoch – falls ihr so etwas sucht oder euch die App von Android-Ausflügen positiv im Kopf geblieben ist: Probiert sie gerne aus, aber seid nicht zu enttäuscht, wenn weniger Funktionen mit an Bord sind.

AirDroid - File Transfer&Share
AirDroid - File Transfer&Share
Entwickler: Sand Studio
Preis: Kostenlos
  • AirDroid - File Transfer&Share Screenshot
  • AirDroid - File Transfer&Share Screenshot
  • AirDroid - File Transfer&Share Screenshot
  • AirDroid - File Transfer&Share Screenshot
  • AirDroid - File Transfer&Share Screenshot
  • AirDroid - File Transfer&Share Screenshot
  • AirDroid - File Transfer&Share Screenshot
  • AirDroid - File Transfer&Share Screenshot

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25300 Artikel geschrieben.