AirDroid 2.0 erschienen: Fernzugriff auf das Android-Smartphone

26. April 2013 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

AirDroid 2.0 ist erschienen. Dabei handelt es sich um ein Tool, mit dem man von entfernten Rechnern aus auf das Android-Smartphone zugreifen kann. AirDroid ist ein Server, den ihr auf eurem Smartphone startet. Im Browser aufgerufen, habt ihr nun Zugriff auf alles Mögliche: SMS, installierte Apps, Foto, Film, Musik und natürlich auch eure Kontakte. Seit letztem Dezember gab es eine Betaphase, an der wir auch teilnahmen. Neuerungen, die jetzt auch in der finalen Version 2.0 von AirDroid zu finden sind?

Bildschirmfoto 2013-04-26 um 08.49.54

Eine neue Funktion ist die Möglichkeit, des sogenannten Remote Connection Mode, welcher es euch erlaubt, euer Android-Gerät ohne die bisherige Restriktion auf ein WLAN-Netzwerk auch über mobile Verbindungen zu verwalten. Eine weitere Funktion auf dem AirDroid Desktop ist Find Phone. Nachdem ihr einen Account bei AirDroid angelegt habt und euch in der Weboberfläche und auf eurem Phone einwählt, müsst ihr die Option in den Einstellungen freigeben und Administratorzugriff zulassen. Der Account kann auch über Google, Facebook oder Twitter angelegt werden.

Bildschirmfoto 2013-04-26 um 08.50.14

Anschließend könnt ihr euch auf der Airdroid-Oberfläche zum Punkt Find Phone begeben und könnt Aktionen ausführen, wie Nachricht senden, Ton ausgeben, aber auch sperren, bzw. alle Daten löschen. Hier zieht also eine Funktion ein, die wir bereits von einigen Apps kennen (Cerberus zum Beispiel), praktisch aber, wenn es alles in einer App funktioniert.

Bildschirmfoto 2013-04-26 um 08.57.53

Fazit: ein ziemlich sinnvolles Update! Fernortung, auch wenn AirDroid nicht läuft, Fernzugriff auf die Cam, Remote-Löschung und Co machen AirDroid weiterhin zu einem äußerst nützlichen Tool, welches ihr euch bei Bedarf auf jeden Fall anschauen solltet.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17365 Artikel geschrieben.