AirDroid 2.0 erschienen: Fernzugriff auf das Android-Smartphone

26. April 2013 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

AirDroid 2.0 ist erschienen. Dabei handelt es sich um ein Tool, mit dem man von entfernten Rechnern aus auf das Android-Smartphone zugreifen kann. AirDroid ist ein Server, den ihr auf eurem Smartphone startet. Im Browser aufgerufen, habt ihr nun Zugriff auf alles Mögliche: SMS, installierte Apps, Foto, Film, Musik und natürlich auch eure Kontakte. Seit letztem Dezember gab es eine Betaphase, an der wir auch teilnahmen. Neuerungen, die jetzt auch in der finalen Version 2.0 von AirDroid zu finden sind?

Bildschirmfoto 2013-04-26 um 08.49.54

Eine neue Funktion ist die Möglichkeit, des sogenannten Remote Connection Mode, welcher es euch erlaubt, euer Android-Gerät ohne die bisherige Restriktion auf ein WLAN-Netzwerk auch über mobile Verbindungen zu verwalten. Eine weitere Funktion auf dem AirDroid Desktop ist Find Phone. Nachdem ihr einen Account bei AirDroid angelegt habt und euch in der Weboberfläche und auf eurem Phone einwählt, müsst ihr die Option in den Einstellungen freigeben und Administratorzugriff zulassen. Der Account kann auch über Google, Facebook oder Twitter angelegt werden.

Bildschirmfoto 2013-04-26 um 08.50.14

Anschließend könnt ihr euch auf der Airdroid-Oberfläche zum Punkt Find Phone begeben und könnt Aktionen ausführen, wie Nachricht senden, Ton ausgeben, aber auch sperren, bzw. alle Daten löschen. Hier zieht also eine Funktion ein, die wir bereits von einigen Apps kennen (Cerberus zum Beispiel), praktisch aber, wenn es alles in einer App funktioniert.

Bildschirmfoto 2013-04-26 um 08.57.53

Fazit: ein ziemlich sinnvolles Update! Fernortung, auch wenn AirDroid nicht läuft, Fernzugriff auf die Cam, Remote-Löschung und Co machen AirDroid weiterhin zu einem äußerst nützlichen Tool, welches ihr euch bei Bedarf auf jeden Fall anschauen solltet.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16500 Artikel geschrieben.


22 Kommentare

Steffi 26. April 2013 um 09:21 Uhr

Wow mit der neuen Version geht wieder alle flüssig. Ich schreibe viel SMS da ist das Gold Wert. Hat jemand eine Lösung wie man Whatsapp über Airdroid bedienen kann? Das wäre dann noch richtig genial ;)

Andreas 26. April 2013 um 09:30 Uhr

An sich ein gutes Tool, aber es ist das einzige Programm das es bisher geschafft hat bei mir einen wiederholbaren bluescreen auf Windows 8 zu erzeugen :-(.

Joseph 26. April 2013 um 09:38 Uhr

Ich hab mal den Workaround mit BlueStacks, einer zusätzlichen alten Handynummer und Whatsapp genutzt – also quasi eine virtuelle Handyoberfläche auf dem PC und dort lief dann Whatsapp. Die zusätzliche Nummer, weil die gleichzeitige Nutzung von WA auf Handy und PC nicht funktioniert. War praktikabel, aber nicht das gelbe vom Ei. Eine gute Lösung dafür wär aber wirklich super, weil ich trotz Touchscreen einfach tippe wie eine Schnecke am Handy. ;)

Rob J. Cole 26. April 2013 um 09:38 Uhr

@Steffi
Wenn ich Whatsapp Nachrichten am Rechner schreiben will, verbinde ich mich über Team Viewer QuickSupport mit meinem S3.
Glaube, dass das nur mit Samsung Geräten geht, bin mir aber nicht ganz sicher. Jedenfalls ist das für mich ‘ne gute Lösung schnell längere Texte per Whatsapp rauszuschicken.
Airdroid hatte ich vor längerer Zeit schon einmal ausprobiert. Werd’s aber nach den hier angekündigten Neuerungen sicher einmal wieder anschauen.
Danke Cachy, viele Grüße an alle Leser aus Thüringen ;-)

Spinderella 26. April 2013 um 09:43 Uhr

Funktioniert das bei Euch? Bei mir geht gar nichts mehr. Selbst im LAN findet er das Nexus 4 nicht mehr. Über Web auch nicht. Pöh!

Pitrell 26. April 2013 um 09:47 Uhr

Leider findet er das Handy nicht, wenn ich mich nur per Google Account anmelde. Bin ich der Einzige?

Spinderella 26. April 2013 um 09:50 Uhr

@Pitrell: Habe mich auch per Google-Account angemeldet. Die Suche dauert sehr lange, dann tröpfeln ein paar Daten rein. Seltsamerweise geht über die LAN-Adresse nichts mehr. Das Gerät wird nicht gefunden.

Christian 26. April 2013 um 09:58 Uhr

Schönes Airdroid Update!

Zu WhatsApp, meine Lösung für längere Texte (haber leider kein Samsung wo Teamviewer Quicksupport geht) ist Wifi Keyboard. Muss dann zwar weiter aufs Phone Display schauen, aber zumindest das Tippen der Texte funktioniert dann super per Browser vom PC aus.
:: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.volosyukivan

Spinderella 26. April 2013 um 10:44 Uhr

Jetzt geht gar nichts mehr! Auch nicht über web.airdroid.com (Nexus 4). Was soll das denn sein? Ein Update aus der Hölle? Auch die Veränderung des Ports auf 9100 hat nix gebracht. AirDroid funktioniert nicht. Punkt.

Rocker 26. April 2013 um 10:48 Uhr

Ein tolles Tool. Aber leider funktioniert seit der Version 1.x die Anzeige der Files von meinem Desire HD nicht. Die Sanduhr (bzw. dieser bewegte Kreis) läuft ewig und nichts wird angezeigt. Irgendie blöd wenn man keine Files anzeigen kann.

KSD 26. April 2013 um 10:50 Uhr

Bei mir wird das Gerät auch nicht gefunden. Weder über WAN noch über WLAN. Scheinen wohl gerade ein wenig überlastet zu sein. Mal abwarten, wie sich das entwickelt.

Spinderella 26. April 2013 um 11:13 Uhr

@KSD: Mein eigenes WLAN ist aber nicht überlastet. Da hätte eine Verbindung ja wohl unbedingt zustande kommen müssen. Klarer Fall -> De-Install

Martin 26. April 2013 um 11:20 Uhr

Bei mir funktioniert die Ortung über’s WLAN. Hat jemand einen Rat, wie ich den Remotezugriff einstellen kann? Eine Adminrechteabfrage kommt bei mir nicht und einen Punkt in den Einstellungen finde ich irgendwie nicht.

friddes 26. April 2013 um 11:40 Uhr

Mein Kurztest hat funktioniert, allerdings war die Verbindung nicht stabil. (China-SmartPhone mit Android 4.1.1). Bei Gelegenheit teste ich die App mal etwas intensiver. Lohnt sich eigentlich ein Upgrad auf Premium?

Andreas G. 26. April 2013 um 11:49 Uhr

So schön die neuen Funktionen sind aber sie haben die manuelle Codeeingabe weggelassen. Das heisst entweder muß das Gerät den QR Code scannen können oder aber man legt ein AirDroid Konto an. Bei Tablets ohne Rückenkamera (z.B. Nexus 7) dürfte einen das vor Probleme stellen.

Ausserdem schmecken mir die neuen Rechte nicht die AirDroid haben will.

Derda 26. April 2013 um 12:14 Uhr

Zumindest geht jetzt endlich der Zugriff auf die externe (!) SD beim Samsung S3

mekka 27. April 2013 um 03:55 Uhr

Bis jetzz is alez fresh und dann noch ein paar Tage in den USA und Kanada und ich bin auch nicht mehr so lange wie möglich zu halten. 3……2…….1…und tschüß

Lothar 29. April 2013 um 16:58 Uhr

Leider immer noch keine Möglichkeit, den lokalen Kalender zu nutzen, obwohl es oft auf den Supportseiten gewünscht wurde (für diejenigen, die wie ich den Google-Kalender nicht nutzen). Geht IMHOI nur mit der App “My Phone Explorer”.

ApplOid Impuls 12. Juli 2013 um 19:11 Uhr

Hallo,

toller Artikel. Meines Erachtens ist AirDroid für jeden Android-Nutzer ein absolutes Muss! Bisher hat nämlich noch kein Android-Manager mit einer solchen Reichweite annähernd so gut funktioniert. Daher ist es meine “App der Woche”.

Mit freundlichen Grüßen

ApplOid Impuls

Rhonkar 24. März 2014 um 09:25 Uhr

@ Spinderella wenn ihr über LAN auf das Handy zugreifen wollte, solltet ihr in eurem Router mal den Port freischalten, dann geht es viel schneller

Bilal Koc 26. Juni 2014 um 14:34 Uhr

Falls ihr mit einem PC der über LAN verbunden ist, auf das Handy wollt und es nicht geht, kann es daran liegen, dass der Router die LAN und WLAN Verbindungen voneinander trennt. Bei easyboxen zB kann man die Einstellung rausnehmen.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.