Ainol Novo 7 Aurora: Android Tablet für 160 Euro

9. März 2012 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Die Intel Bloghütte. Treffpunkt der Freaks und Interessierten auf der CeBIT. Natürlich auch der Blogger. Und dann kommt der Florian rein und hat ein süßes Tablet dabei. Kein iPad. Da ist man ja überrascht, denn Android-Tablets sieht man in freier Wildbahn eher weniger. Erstaunlicherweise ist Florians Ainol-Tablet sehr wertig verarbeitet (also dafür, dass es ca. 160 Ocken kostet) und wird von Haus aus mit Android Ice Cream Sandwich ausgeliefert. 1080p-Videowiedergabe? Jau, eben ausprobiert. Geiles Display.

Technische Daten?

  • Android 4.0.3
  • 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB intern, um 32 per microSD-Karte erweiterbar
  • 7-Zoll 1024 x 600 IPS Panel
  • kapazitives Multi-Touch Display
  • 2 MP Frontkamera
  • USB Host Mode mit mitgeliefertem Host-Adapter
  • HDMI-Ausgang mit mitgeliefertem Kabel
  • 3700 mAh
  • separater Ladeanschluss (kein Kombistecker)
  • SD-Kartenslot
  • mitgelieferte Kopfhörer
Wer vielleicht bislang kein Tablet besaß, aber eines möchte – und das zu gutem Kurs: ruhig einmal anschauen, kommt der ganze Pearl-Quatsch nicht mit.

(via)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17696 Artikel geschrieben.