AEG Smart 4: DECT-Telefon mit Android vorgestellt

8. Oktober 2013 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Festnetz-Telefone werden langsam smarter. Nachdem wir dieses Jahr schon Modelle von Panasonic und Gigaset zu sehen bekamen, reiht sich auch AEG in die Android-DECT-Anbieter ein. Das Smart 4 ist dabei mit Android 4.2.2 sogar relativ aktuell ausgestattet. Ab November ist das Gerät dann für 149,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich.

SMART4_AEG

Die technischen Details erinnern an günstige GSM-Smartphones, es sind also keine Steinzeit-Prozessoren verbaut, die technische Oberklasse sollte man aber auch hier nicht erwarten.

Technische Merkmale:

  • Android 4.2.2
  • Wi-Fi 802.11/n/b/g
  • 4“ Farb-LCD-Display
  • Auflösung 800×480 Pixel
  • Multi-Finger-Touchscreen
  • Cloud-Anwendung
  • nahezu unbegrenzte Anzahl von Einträgen für Kontakte (Name/Nummer)
  • Bluetooth 4.0
  • FM-Radio (Über Kopfhörer)
  • Integrierte Frontkamera mit 0.3 Megapixel
  • Prozessor: ARM Cortex A7 Dual Core (1.3Ghz)
  • Interner Flash-Speicher 4 GB
  • Externer Speicher: Mikro-SD-Karte bis zu 32 GB
  • Kopfhörer mit integriertem Mikrofon

Android-Applikationen:

  • Video
  • Adressbuch
  • E-Mail
  • Musik und FM-Radio
  • Bildergalerie
  • App-Downloads

DECT-Funktionen:

  • DECT-Basisstation mit Telefonanschluss
  • Freisprechfunktion am Mobilteil
  • Anzeige der Anrufer ID
  • Reichweite 50m (im Haus)/300m (im Freien)

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.