Adblock Plus für Google Chrome erschienen

20. Dezember 2010 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Letztens schrieb ich noch darüber, nun ist eine Betaversion von Adblock Plus für Google Chrome erschienen. Es handelt sich dabei um die Umsetzung der wohl bekanntesten Erweiterung für den Firefox. Gleicher Programmierer, gleiches Prinzip.

Das Adblock-Sybol befindet sich in der Adressleiste. Von hier aus könnt ihr Werbung auf bestimmten Seiten zulassen oder eben blockieren. Die Erweiterung war früher übrigens unter dem Namen AdThwart bekannt. Hier einmal ein Blick in die Optionen, vielen ist diese Ansicht wahrscheinlich schon aus dem Firefox bekannt:

Die hier gezeigten Listen sind voreingestellt. Falls einmal ein Werbeelement nicht geblockt wird, so könnt ihr über das Symbol in der Adressleiste mit einem Assistenten die Werbung eliminieren. Danke für die Info an kurtextrem!


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16838 Artikel geschrieben.


29 Kommentare

RSSonic92 20. Dezember 2010 um 22:23 Uhr

Gibt es einen entscheidenen Vorteil gegenüber AdBlock mit dem ich auch die Listen abonnieren und verwalten (im Addon-Manager) kann?
War bis jetzt immer froh, dass es im Hintergrund alles blockiert und keine Eindrücke auf die Benutzeroberfläche hatte…

Niljuha 20. Dezember 2010 um 22:29 Uhr

Wunderbar :D. Da haben die Jungs sich ja richtig ins Zeug gelegt. So langsam fühl sogar ich mich wohl in Google Chrome. Alles ist da was man braucht.

edy 20. Dezember 2010 um 22:34 Uhr

das schlechte daran ist, dass man in google chrome die werbung nich wirklich so blocken kann, wie in firefox. siehe http://code.google.com/p/chromium/issues/detail?id=35897

zB. wird die werbung in den youtube-videos im firefox geblockt, im chrome aber nicht

db 20. Dezember 2010 um 22:39 Uhr

@ RSSonic92

Diese Frage stelle ich mir auch gerade.

sdtbluethink 20. Dezember 2010 um 22:42 Uhr

Ich bin gespannt :)
Gibts einen Changelog?

1typ 20. Dezember 2010 um 22:50 Uhr

@edy
Also bei mir wird Werbung in YouTube-Videos entfernt. Auch Adblock hat das schon richtig gut hingekriegt.

tobi 20. Dezember 2010 um 23:00 Uhr

Danke für den Tipp. Gleich mal installiert.

JürgenHugo 20. Dezember 2010 um 23:32 Uhr

Da stört mich noch eine “Kleinichkeit”: im FF bekomme ich dem Caschy sein komisches Facebookfenster weg – in Chrome noch nich – aber mit Chrome spiel ich ja nur rum. Und: der gute Mann wird ja sicher weiterentwickeln – dann klappt das auch noch… :mrgreen:

Stadtkind80796 20. Dezember 2010 um 23:54 Uhr

Also auf spiegel.de versagt Adblock Plus schon mal. Nicht nur das der Banner angezeigt wird, auch der Header wird zerschossen. Das hat bei AdThwart auch noch nie funktioniert.

Aber ist ja erst eine Beta. Bleibe erstmal beim bisherigen Adblock.

1typ 21. Dezember 2010 um 00:03 Uhr

@JürgenHugo

Versuch mal das hier. http://goo.gl/Sg5Cr

JürgenHugo 21. Dezember 2010 um 00:37 Uhr

@1typ:

Das funzt – bleibt zwar ein weißes Feld, aber besser als diese “Facemania” is das allemale! :mrgreen: was die Leute an diesem Facebook bloß finden…

Moeppi 21. Dezember 2010 um 00:54 Uhr

Jemand ‘ne Ahnung ob das auch noch für Safari (Mac OS X) nachrutschen wird? Also AdBlock Plus?

(Und mir jetzt bitte nicht erklären das Chrome besser ist. ;) )

cokkii 21. Dezember 2010 um 04:30 Uhr

@JürgenHugo
Das frage ich mich schon auch des längerem. Jetzt gibt es bei Facebook sogar Gesichtserkennung. Na, dann mal gute Nacht Datenschutz. Ich würde, wenn ich Kanzler in der BRD wäre, alle URLs von Facebook und Co blocken lassen. Dieser Schrott geht einen richtig auf die Nerven.

Leif 21. Dezember 2010 um 04:37 Uhr

Von Adblock habe ich mich schon lange verabschiedet. Entweder eine Seite gefällt mir so gut und die Werbung ist dezent genug integriert – dann gönne ich ihr die Einnahmen dadurch. Oder aber sie ist so nervtötend dass ich dann lieber gleich auf andere ausweiche.
Bezüglich Facebook kann ich jedoch nur zustimmen. Die Teile sind nicht nur total nervig – nein, häufig verlängern sie auch noch unnötig die Ladezeit der Webseite. Da kann ich wirklich nicht nachvollziehen wieso man die nutzen muss. Tragen sie wirklich so zur Verbreitung bzw zum Bekanntheitsgrad der Seite bei?

Felix 21. Dezember 2010 um 05:29 Uhr

Schön. Nun noch als Extension für Opera 11. Ja ich weiss, es gibt schon einen Klon. Aber vom Coder von der Original-App…hmmm. Würde ich glaube ich sofort installieren.

mac 21. Dezember 2010 um 07:54 Uhr

Nach unserem Gespräch gestern ist das natürlich eine weitere Verbesserung von Chrome gegenüber Firefox und ja, Chrome ist schneller als Firefox.

Jetzt noch firebug manierlich machen und ich habe einen neuen Lieblingsbrowser.

Danke auf jeden Fall für den Tipp!

ich 21. Dezember 2010 um 08:04 Uhr

Wo ist ein Vergleich AdBlock – AdBlock Plus? Wo liegen die Unterschiede?

Ahtan 21. Dezember 2010 um 08:08 Uhr

Habe jetzt Adblock runtergeschmissen und Adblock Plus installiert. Mal gucken wie’s so läuft.

Zur Zeit teste ich Chrome 8 und finde ihn subjektiv schneller als die Firefox 4 Beta. Ob ich aber dauerhaft umsteige weiss ich noch nicht, das Handling im Firefox gefällt mir einen Tick besser und man kann die Oberfläche mehr anpassen. (In Chrome nervt es mich total das man die Icons der Extensions nicht verschieben kann – bei Firefox kann man sie sich da hinpacken wo man sie angezeigt haben möchte)

Christoph 21. Dezember 2010 um 08:13 Uhr

Alle, die AdThwart drauf haben, haben die AB+ Version automatosch verpasst bekommen. Ich hoffe, dass die Änderungen nicht nur im NAmen lagen!

JürgenHugo 21. Dezember 2010 um 09:15 Uhr

@mac + andere:

JA – Chrome ist schneller als FF. Chrome startet mit 13 Extensions und 3 Apps sofort beim Klick, FF 3.6xxx braucht mit 56 Adds so 4 Sek. bis die Startseite “steht”.

Beim Browsen ist mir das aber im FF noch nicht negativ aufgefallen. Mag sein, das Chrome da auch was schneller ist – je nachdem, was man macht. Kann ich aber nicht beurteilen, dazu benutze ich Chrome zu wenig.

Aaaaber: es kommt doch auf das “Gesamtpaket” an – und auch ein wenig auf die Gewohnheit. Und da seh ich eben (für mich) kein “Killerargument” für Chrome.

Ich will/muß mich ja auch garnicht enscheiden, nur einen Browser zu benutzen. ich nehm meist FF, und die anderen so nebenbei. Wenn ich mich nur nach Sympathie/gefühl entscheiden würde, dann müßt ich Opera als Hauptbrowser haben – gefallen tut der mir fast besser. Aber ich komm eben mit FF noch´n bißchen kommoder zurecht – mein ich auf jeden Fall.

Nebenbei: der IE 9 startet NOCH eine Winzigkeit schneller als Chrome… :mrgreene”

Alonso 21. Dezember 2010 um 11:22 Uhr

Seit ich Adblock drin habe, läuft der Chrome total bescheiden und Seiten ruckelig . Ich habe den Eindruck, dass eine Seite erst dann scrollbar ist, wenn die Seite gecheckt ist. Das ist im FF nicht so. Mal sehen, wie das mit ADPlus ist.

Evil 21. Dezember 2010 um 12:47 Uhr

Voice Search für Chrome.
Suchen ohne Tippen zu müssen. Einfach per Spracheingabe.
https://chrome.google.com/extensions/detail/hhfkcobomkalfdlmkongnhnhahkmnaad

Und wech …..

JürgenHugo 21. Dezember 2010 um 13:21 Uhr

@Evil:

“This extension requires a microphone. Speech input is very experimental, so don’t be surprised if it doesn’t work. Also, try to speak clearly for best speech recognition results.”

Hmm, hmm – “Einfach per Spracheingabe”? Wenn schon die Entwickler das derart “übervörsichtich” loben, da wart ich lieber, bis das ein wenig ausgereifter ist… :mrgreen:

Ich tipp ja nun nich SO gern – aber da dürfte selbst ich zuverlässiger mit ans Ziel kommen wie das Tool…

PS: mich überrascht bei/mit Comps eigentlich nix mehr… :-P

Schwabe 21. Dezember 2010 um 14:59 Uhr

@ Caschy,
habe just die Tage mal wieder im YT-Channel von SemperVideo gestöbert…
In einem Video ging es u.a. um Adblock.., NoScript und deren Einstellungen.

An deinem Block wurde exemplarisch gezeigt, wie man dem Blocker die Ausnahmen beibringt.
Fand ich gut, weil der Sprecher recht hat damit,
das dezente Werbung in guten Blogs nicht geblockt werden sollte.

Anmerkung:
Auch ich lasse nat. die ein oder andere Ausnahme zu ;-)

Gruss und Danke

Stoiberjugend 23. Dezember 2010 um 15:03 Uhr

…funzt noch nicht gut. da läuft momentan adblock (m. adblockbutton – braucht man nicht zwingend) besser!

Buddy 9. Januar 2011 um 11:54 Uhr

Also bei mir ist es selbst mit dem Maltekraus Filtern so, dass er Spiegel.de nicht richtig anzeigt :(

Ralf 17. April 2011 um 23:42 Uhr

Wie kann ich denn den Adblockplus auf Chrome aktivieren? Muss ich dafür eine Programm runter laden?


Deine Meinung ist uns wichtig...

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.