Acer Aspire P3 vorgestellt: Ultrabook Hybride

3. Mai 2013 Kategorie: Hardware, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Und noch einmal der flotte Gruß aus New York. Acer hat sich ein weiteres Mal an die Ultrabook  Hybriden gewagt und das Aspire P3 vorgestellt, ein Ultrabook, welches durch Lösen des Grundgeräts zum Windows 8 Pro-Tablet wird. Wiegt schlanke 1,39 Kilo und ist 19,75 Millimeter dick. Erschient mit Intel Core i3 oder i5  und bietet ein 11,6 Zoll HD IPS-Display.

2013-05-03 16.43.45

Kommt mit 5 Megapixel Cam für Fotos und Film daher, die Cam für die Videotelefonie kann 720p aufnehmen. Die Grundkonfiguration kommt mit 60 GB SSD daher, andere Ausführungen mit 120 GB sind ebenfalls zu haben, Arbeitsspeicher sind 4 GB. Das Acer Aspire P3 kostet in der kleinsten Ausstattung 599 Euro und dürfte für all die interessant sein, die die Trennung zwischen Ultrabook und Tablet vollziehen wollen.

2013-05-03 16.42.10

Fasste sich ganz gut an, lediglich das Entfernen des Displays – also das Realisieren des Tablet-Modus – war recht frickelig, aber mit etwas Finger-Übung bekommt man das sicherlich flott hin.

2013-05-03 16.45.00

War meines Erachtens ganz gut verarbeitet, lediglich das Bluetooth-Keyboard machte einen leicht klobigen Eindruck. Dennoch: gute Idee, das P3 gleich mit der Dock zu verheiraten und so dem Benutzer die Freiheit zu geben, zwischen Tablet und Ultrabook zu wählen.

P3 Datasheet

Aspire P3 front_back Aspire P3 notebook mode Aspire P3_cover_tablet Aspire P3_front_cover_tablet Aspire P3_standing

 

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17349 Artikel geschrieben.