Ab sofort: Gmail für alle

20. Juni 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Ihr könnt euch ja sicherlich an den Jahre andauernden Streit zwischen Gmail.de und Google Mail erinnern. Dies war der Grund, warum Gmail in Deutschland eben nicht Gmail hieß, sondern Google Mail. Und deshalb bekamen auch viele Neunutzer nicht eine der begehrten Gmail.com-Adressen, sondern eben Googlemail.com-Adressen.

Ganz ehrlich: das war bei mir ein häufig angefragtes Thema, aber es war doch schon immer so, dass Google sowohl Googlemail, als auch Gmail anbot. Egal, ob jemand nun Nutzer@Googlemail.com oder Nutzer@gmail.com innehatte: Google stellte Mails trotzdem zu. Außerdem bietet Google ja eh „unendliche Adressen“ an. Ja, echt?

Jau, hier die Auffrischung: Manchmal möchte man vielleicht ein zweites Twitter-Konto einrichten – geht nicht, wenn die E-Mail-Adresse bereits benutzt wurde. Oder man will schauen, welcher Dienst die eigene Mailadresse weiter verwurstet. Beispiele gefällig? Deine Mailadresse ist MaxMustermann@googlemail.com. Dann bist du übrigens auch unter MaxMustermann@gmail.com erreichbar.

Wie noch? Max.Mustermann, M.axMustermann und so weiter und sofort, der Punkt ist variabel zu verschieben. Laaaaaaangweilig? MaxMustermann+Twitter, MaxMustermann+Facebook. Man kann ein Pluszeichen hinter die eigentliche Adresse setzten und irgendeinen Humbug dahinter schreiben. Kommt alles an. Muss man allerdings immer ausprobieren, viele Dienste sehen das Pluszeichen als zu blockende Variable. Da funktioniert es einfach nicht. Soweit klar?

Vor einiger Zeit hatte Google sich dann mit den Rechteinhabern in Deutschland geeinigt und Gmail.de ins Boot geholt. Dies bedeutet allerdings keine Gmail.de-Adressen, sondern lediglich, dass die neueren Benutzer bald offiziell von Googlemail auf Gmail.com wechseln könnten. Alle neuen Konten erhalten ab jetzt eine @gmail.com-Adresse. Falls ihr schon eine @googlemail.com-Adresse habt, könnt ihr bald zu @gmail.com wechseln.

Auch nach dem Wechsel werden weiterhin alle an eure @googlemail.com-Adresse gesendeten Mails ankommen und alle eure E-Mails, Kontakte und Kontoeinstellungen bleiben unverändert. Außerdem könnt ihr jederzeit wieder zurückwechseln, falls ihr eure Meinung ändern solltet. Wer mehr wissen möchte, schaut in die FAQ von Google. Und wer mehr über Google Mail wissen möchte, der kann hier im Blog gerne lesen, ich bin da nämlich recht gut im Thema mit Google Mail Tipps & Tricks. (via)



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22508 Artikel geschrieben.