Ab Juni: Google Docs offline bearbeiten

1. Juni 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Eine lang überfällige Geschichte: Nachdem wir schon seit einer Weile unsere Google Docs zumindest offline betrachten können, wird uns Google nun bald auch gewähren, unsere Dokumente offline bearbeiten zu können. Intern wird das bei Google dem Vernehmen nach bereits erfolgreich genutzt und wird jetzt in den nächsten Wochen nach und nach für alle User ausgerollt.

Ihr könnt nun also bald offline an euren Dokumenten arbeiten und sobald ihr eine Internetverbindung aufbaut, werden die Daten unmittelbar synchronisiert – funktioniert aber zumindest zunächst mal nur, wenn Chrome der Browser eurer Wahl ist. Docs geht ja mittlerweile in Google Drive auf und auch hier sind offline-Features angekündigt. Das verkündete zumindest Googles Sundar Pichai im Rahmen der D10-Konferenz und vertröstet uns dabei auf die nächsten 5 Wochen. Geht also mal davon aus, dass wir bei der Google I/O Handfestes dazu erfahren werden, wie sich Google die Offline-Funktionen seines Cloud-Dienstes vorstellt.

Quelle: Ars Technica und Engadget


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.