Ab Juli: O2 startet in Deutschland ins LTE-Netz

21. Juni 2012 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

Gestern hat O2 verkündet, dass man am 03. Juli in Deutschland durchstarten will, was LTE angeht. Los geht es allerdings erst mal in einer sehr überschaubaren Zahl von Städten – so überschaubar halt, wie die Verbreitung von LTE in Deutschland derzeit ist. Am 03.  Juli sind es zunächst mal Dresden und Nürnberg – München und Leipzig folgen kurz darauf.

Natürlich wird man zum Start auch die passenden Devices an Bord haben. Zum Start von O2 LTE 4G für unterwegs gibt es die LTE-fähigen Smartphones  HTC ONE XL und das LG True HD LTE sowie den O2 LTE 4G Surfstick von ZTE. Bei den Tablets legt O2 das  Asus Transformer 300 nach.

Auch zu den Tarifen wird O2 natürlich konkret. Die Angebote von O2 Go beinhalten demnach dann auch LTE 4G, ab 15 Euro bekommt ihr den günstigsten Datentarif. Dazu muss man allerdings sagen, dass sich LTE in dem Fall kaum rentiert: 1 GB Datenvolumen und 3.6 MBit/s schmälern hier den LTE-Spaß ziemlich deutlich. Mehr Sinn macht da die XXL-Surf-Flat für 45 Euro mit bis zu 50 MBit/s und 10 GB Datenvolumen. Hier ein Überblick über die Tarife, die ihr auch auf der Seite www.o2.de/lte einsehen könnt:

Quelle: Telefónica


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1476 Artikel geschrieben.