90elf-Nachfolger wird Sport1.fm

6. Juni 2013 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Der kleine Randgruppenbeitrag für alle, die ab und an mal mobil Fußball hören wollen. Ich fand es damals wirklich schade, dass 90elf nicht die weiteren Rechte für die mobile Übertragung von Fußballspielen bekommen hat. Nach vielen Jahren hieß es nun Abschied nehmen von vertraut wirkenden Stimmen, der Webseite und natürlich den Apps. Zwar steht jetzt erst einmal die Sommerpause an, doch nach der Saison ist vor der Saison. Was passiert denn nun?

sport1fm

Sport1 hat die Rechte bekommen und auch die wollen ein Fußball-Radio unter der Adresse Sport1.fm anbieten. Sport1.fm will ein Vollprogramm senden. Der Sport-Radiosender wird also künftig 24 Stunden am Tag mit Inhalten bestückt. Im Mittelpunkt werden bei dem digitalen Sportradio-Angebot die Live-Berichterstattungen und Konferenzen der Bundesliga und 2. Bundesliga stehen. Darüber hinaus denkt Sport1 über den Kauf von Radiorechten weiterer Sportarten nach, um den Hörern weiteren Content neben dem Fußball zu bieten. Ich hoffe einmal, dass nicht nur die mobilen Apps zur neuen Saison passen, sondern auch die Atmosphäre.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Pressemitteilung

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25417 Artikel geschrieben.