7stacks: schicker Schnellstarter

25. Oktober 2009 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Ich nutze Launchy. Weiß mittlerweile jeder Leser, oder? Meiner Meinung nach gibt es nichts Besseres. Trotz alledem schaue ich mir natürlich auch andere Software an: sonst hätte ich ja hier nichts mehr zu schreiben. Für Menschen die es etwas schicker mögen habe ich mal die Freeware 7Stacks ausprobiert. Mit ihr heftet ihr Ordner (beziehungsweise deren Inhalte) an die Windows 7 Superbar (funktioniert auch unter XP / Vista) an.

stack1

Das Anlegen von Stacks ist mit der Software wirklich simpel. Man kann dabei den einzelnen Verknüpfungen mehrere Arten der Visualisierung zuweisen.

2009-10-25_144919

Wenn man einen neuen Stack erstellt muss man einfach den Ordner auswählen, der die gewünschten Programme oder Verknüpfungen erhält. Sobald man fertig ist, lässt man sich den Shortcut auf dem Desktop erstellen und zieht diesen in die Superbar. Die Verknüpfung auf dem Desktop kann logischerweise gelöscht werden. Per Rechtsklick kann man Menü des Stacks aufrufen. Von dort aus kann man auch den Editor für den Stack erreichen.

stack2

Wie bereits erwähnt: es lassen sich drei verschiedene Visualisierungsarten einstellen, des Weiteren kann man mit und mit ohne Transparenz wählen.

stack3

7stacks arbeitet natürlich nicht nur unter Windows 7, ihr könnt auch XP oder Vista nutzen. Wer die Visualisierungen nicht in der Taskleiste haben möchte, der kann diese auch bei den Verknüpfungen auf dem Desktop nutzen. 7stacks ist Freeware und ist hier zu bekommen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25420 Artikel geschrieben.