49 Dollar für einen Android-PC? VIA macht es möglich!

22. Mai 2012 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

49 Dollar soll der Spaß namens APC von VIA kosten, von dem ich euch hier berichte. Es handelt sich zwar nicht um einen ganzen PC, sondern nur um das Mainboard, doch eben jenes ist mit Android und massig Schnittstellen ausgerüstet. Die Platine ist ein Neo-ITX Board mit  17×8,5cm Größe und passt in jedes Standard Mini-ITX oder microATX Gehäuse.

Ein VIA WonderMedia ARM 11SoC sorgt für die Rechenleistung, unterstützt wird das Ganze von 512 MB RAM und 2 GB Flash-Speicher. Durch Hardware-Beschleunigung ist die Wiedergabe von HDTV angeblich möglich, Bildschirme finden via HDMI oder Oldskool-VGA einen Anschluss. Was ist noch auf dem Board, das irgendwie an den Raspberry Pi erinnert? Ein LAN-Anschluss mit 100 MBit/s. Laut VIA liegt die maximale Leistungsaufnahme des Geräts bei 4 Watt im Ruhezustand und bei 13,5 Watt maximal.

Das System wird mitgeliefert, es handelt sich um ein angepasstes Android, welches für Tastatur und Maus optimiert wurde. Ein Browser und einige Apps sind vorhanden, inwiefern man Zugriff auf Google Pay hat, entzieht sich leider meiner Kenntnis. Hier liegt sicherlich der Knackpunkt: das Ding könnte für Bastler und Freaks interessant sein, doch das Android muss eben nutz- und anpassbar sein. Ein Hands on-Video findet ihr hier.

Ab Juli soll der Spaß für alle zu haben sein – ich denke, der eine oder andere Leser wird zuschlagen, oder?

Die technischen Daten in Kurzform:

  • Angepasstes Android OS
  • HDTV Support
  • Video Hardware Beschleunigung
  • VGA und HMDI Ports
  • Vier USB 2.0 Anschlüsse
  • microSD Slot
  • 10/100 Ethernet
  • Audio-out/ Mic-in
  • VIA WonderMedia ARM 11 SoC
  • 2 GB NAND Flash
  • 512 DDR3 SDRAM
  • 15W Netzteil

Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25484 Artikel geschrieben.