48 Stunden

25. März 2007 Kategorie: Privates, geschrieben von:

Die ersten zwei rauchfreien Tage sind um. Ich f?hle mich gut. Keine Entzugserscheinungen k?rperlicher Art. Trotzdem Kaugummis in grosser Menge. Einzig allein die mechanische Gewohnheit ist verwirrt. Oftmals greife ich nach links, um die nicht vorhandene Zigarettenschachtel zu packen. Komisches Gef?hl – ich kann nicht aus faulheitstechnischen Gr?nden sagen: „eben noch eine rauchen, bevor ich dies und jenes mache“.

Bin mal gespannt, wie es morgen wird – auf Arbeit. Klar gibt es einen Aufenthaltsraum f?r Nichtraucher. Doch da sitzen nie meine Gespr?chspartner. Mal sehen, wie ich morgen auf den lieblichen Duft reagiere.

Jaja, was man nicht alles f?r seine Gesundheit tut. Aufh?ren zu rauchen und die in den letzten drei Wochen erarbeiteten zus?tzlichen f?nf Kilo abspecken. Unglaublich. Drei Wochen nicht gearbeitet und gleich ganze f?nf Kilo rauf. Deprimierend. Aber wie sagen die merkbefreiten Typen beim TV-Horoskop? „Jeder Tag ist ein neuer Anfang“. Bin mal gespannt, wie nicht rauchen und Gewicht reduzieren zusammen passen. Habe ja meinen Weight Watchers Koch im Haus und brauche mir eigentlich keine Gedanken machen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.