-Anzeige-

46 Prozent haben kein Interesse an Virtual Reality

5. Februar 2016 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

oculusrift_02Geht man davon aus, dass die hier mitlesenden Menschen technisch interessiert sind – was sie beim Lesen eines Techblogs sicherlich sind, dann ist es um Virtual Reality noch recht mau bestellt. In unserer monatlichen Umfrage ging es im Januar um Virtual Reality. Brillen, die uns eigenständig oder unter Zuhilfenahme von Smartphones und Computern in fremde Welten entführen, der Rasenmähermann lässt freundlich grüßen. Im letzten Jahr hat sich einiges getan, von kleinen bis großen Lösungen war eigentlich alles dabei – Google Cardboard, Holo Lens, Vive und Oculus Rift, um nur einige zu nennen.

Während man sich mit Google Cardboard und einem Smartphone die Virtual Reality des kleinen Mannes für ganz kleines Geld nach Hause holen kann, sieht es bei Lösungen wie Oculus Rift ganz anders aus. Das Paket kostet mit Versand nach Deutschland mal schlappe 741 Euro – und das brachte uns zur Frage, wie der technisch interessierte Mensch dieses neue und faszinierende Thema sieht.

Die Ergebnisse überraschen mich persönlich nicht, denn ich hätte die Leser hier zwar auch als Early Adopter eingeschätzt, aber nicht so, dass sie diese doch stolzen Summen einfach mal so raushauen. Und dies spiegelt sich dann auch wider: 2.451 Teilnehmer haben ihre Stimmen abgegeben, der Großteil der Stimmen entfiel hier auf den Punkt „Derzeit kein Interesse“. 1.118 Stimmen – oder 46 Prozent – sahen dies so.

Man kann sicherlich sagen, das Virtual Reality ein spannendes Gebiet ist, man muss aber auch hier den persönlichen Nutzen sehen, den diese Anschaffung bringt. Grundsätzlich interessiert sind 35 Prozent (852 Stimmen), diese warten aber noch auf einen Preisverfall. 24 Prozent (584 Stimmen) finden die Lösungen interessant, warten hier aber noch erst einmal auf Inhalte. Was nützt die schönste VR-Lösung, wenn es keine gute Auswahl an Filmen oder Spielen gibt?

Die Lösung des kleinen Mannes, ein Cardboard oder eine Gear VR, konnte 13 Prozent erreichen – 324 Stimmen. Und die Early Adopter, die Rift, Vive oder PS VR sofort kaufen? Immerhin 6 Prozent – oder 140 Leser, die dies von sich behaupten.

2016 sollte also einiges auf dem Markt passieren, damit sich das Blatt wendet zugunsten VR – zumindest bei unseren Lesern.

oculusrift_02



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 23180 Artikel geschrieben.