3. Liga: Telekom überträgt 1. Spieltag kostenlos

14. Juli 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die dritte Liga – also die für die Vereine, die trotz Profi-Status nicht so wirklich oben mitspielen können – beherbergt keineswegs nur Dorfvereine. Das mit den Fußballübertragungsrechten ist dieses Jahr ja etwas komplizierter, mehrere Anbieter haben sich ein Stück vom Kuchen geschnappt. Die Deutsche Telekom unter anderem die Rechte für die dritte Liga, die man als Nutzer über Telekom Sport schauen kann. Zum Saison-Auftakt am 21. Juli ist dies sogar kostenlos möglich, sowohl das Auftaktspiel Karlsruher SC gegen den VfL Osnabrück um 20:15 als auch den kompletten ersten Spieltag verschenkt die Telekom.

Verfügbar ist Telekom Sport via Web, per App oder Entertain, die Apps für iOS und Android sind zudem AirPlay- und Cast-fähig. Telekom Sport lässt sich in vielen Fällen auch dauerhaft kostenlos nutzen. Die Spiele der dritten Liga sind für EntertainTV-Kunden dauerhaft kostenlos verfügbar, Telekom Mobilfunk- und Festnetzkunden erhalten die Spiele immerhin für 24 Monate kostenlos.

Alle anderen Nutzer können Telekom Sport für 9,95 Euro im Monat buchen – wenn sie sich für 12 Monate binden. Ohne Bindung kann das Paket monatlich für 14,95 Euro gebucht werden. Neben den Spielen der dritten Liga bietet Telekom Sport auch BBL,DEL sowie FC Bayern.tv und die Top-Spiele der Frauen-Bundesliga. Weitere Informationen zu Telekom Sport erhaltet Ihr auf dieser Seite.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9072 Artikel geschrieben.