Plex für Android Auto angepasst

18. Oktober 2017 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: caschy

Plex ist mittlerweile mehr als nur eine Server- und Player-Lösung für digitale Medien in den eigenen vier Wänden. Seit einiger Zeit kann man Plex auch ganz gut als eigenständigen Audioplayer auf der Android-Plattform einsetzen. Nun erweitert man das Ganze logisch und kündigt die Unterstützung für Android Auto an. „Plex for Android Auto“ erleichtert laut Aussagen der Plex-Entwickler die Musikwiedergabe durch die nahtlose Integration mit dem Fahrzeugdisplay. 

Amazon erweitert Dash-Button-Auswahl in Deutschland

18. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: caschy

Amazon hat heute bekannt gegeben, dass man die Dash-Button-Auswahl in Deutschland erweitert. Ich bin  bislang gut ohne die Knöpfchen ausgekommen, Kollege Ostermaier ist bekanntlich ganz angetan. Und: Er hat jetzt noch mehr Auswahl. Kunden in Deutschland können nun ihre Lieblingsmarken aus insgesamt 68 Dash Buttons in sieben Kategorien wählen, mit denen sie Produkte des täglichen Bedarfs nachbestellen. 

Google Chrome 62 erschienen

18. Oktober 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google hat die Version 62 des Browsers Chrome an den Start gebracht. Logo, der aktualisiert sich natürlich von selbst, wenn ihr ihn auf eurem Rechner installiert habt. Angekündigt ist die aktuelle Version 62 erst einmal für Windows, macOS und Linux, der Rollout auf alle Geräte der Anwender kann unter Umständen dauern. Google nennt für diese Version das Schließen von insgesamt 35 Sicherheitslücken, geht bei einigen aber nicht auf die Einzelheiten ein – ein nachvollziehbares Vorgehen, denn man will sicherstellen, dass erst einmal eine große Mehrheit von Nutzern auf die neue Version setzt, also aktualisiert hat.

Sonos-Besitzer bekommen Amazon Echo Dot 30 Euro günstiger

18. Oktober 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Kurz notiert für alle Sonos-Besitzer. Bekanntlich ist der Sonos One ja vorgestellt worden (hier mein Testbericht). Aber es gibt eben auch einen Beta-Skill, über den man Sonos mit Amazon Alexa verknüpfen kann (wir berichteten), sodass man auch alte Hardware von Sonos via Sprache befehligen kann. Vorausgesetzt wird hier natürlich ein Empfänger, der an Amazon Alexa angebunden ist, beispielsweise ein Echo oder ein Echo Dot. Solltet ihr da interessiert sein, so haltet unbedingt die Augen auf, denn Sonos verschickt gerade an alle Kunden Newsletter mit Codes. 

Amazon Prime Video: Darauf könnt ihr euch im November freuen

18. Oktober 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Der November steht schon bald vor der Tür. Und Monat für Monat präsentieren die Streaming-Dienste ihre neuen Inhalte für den kommenden Monat. Den Anfang macht Amazons Videodienst Prime Video, hier hat man aktuell die Highlights bekannt gegeben, die im November auf eurer Mattscheibe, dem Smartphone, dem PC oder dem Tablet laufen können. Müsst ihr mal schauen, ob etwas für euch dabei ist, so aus dem Stegreif behaupte ich mal, dass ich da diesen Monat nichts schauen muss. Oder schaut mal durch die Liste und kommentiert, was man unbedingt gesehen haben sollte.

KRACK: Deutsche Telekom informiert über WPA2-Schwachstelle

18. Oktober 2017 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Nachdem sich bereits der Berliner Hersteller AVM zur Angreifbarkeit seiner Router und Repeater äußerte, hat auch die Telekom via Twitter auf ihr Hilfe-Portal hingewiesen und beantwortet da die brennenden Fragen der Nutzer zum Thema der WPA2-Sicherheitslücke Krack (key reinstallation attacks). Persönlich finde ich, dass die Telekom recht gut aufklärt und auch über die eigenen Produkte informiert. Momentan weiss man da nämlich nichts. Man teilt mit, das die Lieferanten der Telekom-Produkte diese gerade analysieren.

Nextcloud: Android-App bekommt großes 2.0-Update

18. Oktober 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Nextcloud verkündet das Update seiner Android-App auf Version 2.0, welches zahlreiche neue Features und Verbesserungen mit sich bringt. Darunter unter anderem: Wiederherstellen und Sichern von Kontakten, eine Suchfunktion und und und. Ab sofort lassen sich via Nextcloud also die Kontakte eures Smartphones auf eurem Nextcloud-Server sichern und genauso simpel wieder auf ein anderes Smartphone zurücksichern. Mit der Suchfunktion lassen sich logischerweise sämtliche Dateien auf dem Server suchen, allerdings eben auch jene, die noch nicht auf das Smartphone heruntergeladen wurden.

Denkspiele Pro für Android kostenlos im Google Play Store

18. Oktober 2017 Kategorie: Android, Games, geschrieben von: caschy

Aktuell ist im Google Play Store die App „Denkspiele Pro“ kostenlos zu haben. Es gibt zwar auch eine ansonsten kostenlose Version, jene integriert allerdings Werbung und legt bei den einzelnen Übungen Einschränkungen an.Von daher kann man nun lieber bei Interesse flott zur Pro-Version greifen, die laut Play Store noch bis einschließlich Freitag, dem 20. Oktober kostenlos ist.

Sonos One: Der Neue mit Alexa-Anbindung im Test

18. Oktober 2017 Kategorie: Hardware, Streaming, geschrieben von: caschy

Der Sonos One ist der neue Lautsprecher von Sonos. Die große Neuerung ist sicherlich der integrierte Support von Amazon Alexa. Das könnte für viele interessant sein, die Alexa-Funktionalitäten und besseren Sound wollen. Auf den Sound gehe ich übrigens nicht großartig ein, was bei einem Lautsprechertest sicherlich quatschig wirkt.

Netflix: Expansion trotz steigender Preise

17. Oktober 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Netflix erhöht die Preise. Das Thema ging nun bereits überall durch die Medien und spaltet die Gemüter. Die einen können eine dezente Preiserhöhung ohne weiteres verzeihen, andere jedoch planen schon jetzt ihre Kündigung, sobald es auch in Deutschland soweit ist. Doch der Dienst scheint trotz seiner Preispolitik keineswegs Einbußen befürchten zu müssen. Denn auch das letzte Quartal lief für das Unternehmen erstaunlich gut. 2,99 Mrd. US-Dollar Einnahmen und 5,3 Millionen neue Abonnenten konnte Netflix vermelden.

WhatsApp verrät auf Screenshots bisher nicht angekündigte Funktion

17. Oktober 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Kann mal passieren: WhatsApp hat in einem Blogpost bekannt gegeben, dass man jetzt das Teilen des Live-Standortes unterstützt. Einzelne Kontakte oder Gruppen können euch also live verfolgen, sehen, wo ihr euch gerade befindet. Dabei ist mir aufgefallen, dass WhatsApp bei der Ankündigung unterschiedliche Screenshots nutzte. Der deutsche Blogpost von WhatsApp zeigt ein Android-Smartphone, während die US-Ausgabe ein iPhone zeigt. Kann man ja machen, wie man mag. Aber: Der iPhone-Screenshot verrät eine bisher nicht nutzbare Funktion

WhatsApp: Live-Standort teilen ab sofort möglich

17. Oktober 2017 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Den Standort konnte man schon lange mit Kontakten über WhatsApp teilen. Die bekamen dann den aktuellen oder von euch gewünschten Standort gesendet. Aber: Der übersandte Standort war fest. Bewegtet ihr euch, dann tat sich nichts beim Empfänger des alten Standortes. Kein Vergleich zum Live-Tracking wie in Apples Freunde-App, Glympse oder auch Google Maps. Die Zeiten sind jetzt aber vorbei, ihr könnt mit Kontakten auch den Live-Standort via WhatsApp teilen. Mit der Ende-zu-Ende-verschlüsselten Funktion kann der Nutzer festlegen, mit wem er seinen Live-Standort teilt und wie lange. Der Anwender kann das Teilen jederzeit manuell beenden oder warten, bis die vorher gewählte Dauer des Teilens (15 Minuten, 1 Stunde oder auch 8 Stunden) automatisch abläuft.

LineageOS: Alle kommenden offiziellen 14.1-Builds sind KRACK-sicher

17. Oktober 2017 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Kurz notiert: Wie ihr sicher alle mitbekommen habt, ist das WLAN-Protokoll WPA2 derzeit alles andere als sicher und bietet Optionen für Angreifer, auf heimische und andere WLAN-Netzwerke zuzugreifen, beziehungsweise diese abzuhören. Eine Vielzahl von Herstellern vermelden bereits, dass ihre Geräte entweder schon gepatcht worden sind oder aber eine entsprechende Lösung gerade ausgerollt wird. Nun informiert auch das Team der Custom Firmware „LineageOS“, dass alle ab sofort erscheinenden Builds der ROM bereits entsprechend sicher sein werden.

Google Maps für iOS: Kalorienverbrauch-Feature wird bereits wieder gestrichen

17. Oktober 2017 Kategorie: Apple, Google, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Vor rund einer Woche tauchte bei einigen Nutzern der iOS-Version von Google Maps ein neues Feature ganz ohne Vorankündigung auf, das für ein wenig Verwirrung sorgte. Sobald man sich eine Route innerhalb der App anzeigen ließ, zeigte die Funktion nun parallel an, wie viele Kalorien man in etwa verbrennen könnte, würde man die Strecke statt mit dem Auto oder der Bahn einfach zu Fuß laufen. Ebenso konnte man sehen, wie viele Mini Cupcakes das im Vergleich ausmachen würde.

Gmail für iOS: Google testet Unterstützung für Dritt-Accounts

17. Oktober 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Google testet das Einbinden von Nicht-Google-Accounts in das Mail-Programm Gmail. Hierfür sucht man Tester, die die iOS-App von Gmail nutzen, einen Nicht-Google-Mail-Account ihr Eigen nennen und mindestens iOS 10 auf dem iPhone oder iPad haben. Hier pickt sich Google dann wohl ein paar Leute raus, die dann eine Test-Version von Gmail für iOS bekommen – mit eben jener Funktion, dass Dritt-Accounts abgefragt werden können. Falls das was für euch ist – dann mal zu.