Telekom startet Produktion der ersten eigenen Serie „Germanized“

24. September 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Mit Speck fängt man Mäuse. Sagt ein altes Sprichwort, welches heute lauten könnte: Mit Content fängt man Kunden. Denn der ist sicherlich da, wo er das Meiste für sich passende für seine Kohle bekommt. Also müssen die einzelnen Anbieter schauen, wie sie das am besten bewerkstelligen. Die Deutsche Telekom will  beispielsweise das Entertain-TV-Portfolio mit einer eigenen Serie auspolstern. Die hört auf den Namen Germanized und mitspielen wird Christoph Maria Herbst, den meisten sicherlich aus der Serie Stromberg bekannt.

Google Maps platziert Ebenen prominenter

24. September 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Google baut mal wieder Kleinigkeiten beim Karten- und Navigationsdienst Maps um. Konkret geht es um die aktuelle Version von Google Maps, hier sind in der Android-Version die Ebenen verschoben worden. Sie befinden sich nun nicht mehr im Menü der App, stattdessen setzt Google Maps auf einen prominenteren Platz direkt im Sichtfeld. Will man aus irgendwelchen Gründen mobil in die Ansicht einer anderen Ebene wechseln, so kann dies direkt über das Symbol rechts unter dem Suchfeld erfolgen. Erleichterung für die, die häufiger wechseln, geht nun schneller von der Hand.

Immer wieder sonntags KW38

24. September 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Das Jahr 2017 geht schneller rum, als ich gedacht hätte: Schon nähern wir uns dem Ende des Septembers. Allerdings stehen ja auch im Oktober noch ausreichend Neuigkeiten an: Google wird etwa die neuen Pixel 2 und Pixel 2 XL am 4. Oktober vorstellen. Und auch mit dem Huawei Mate 10 ist im nächsten Monat ja fest zu rechnen. Jenes kommt, wie das neue Google-Smartphone, in zwei Varianten. Es soll entsprechend auch noch als Huawei Mate 10 Lite um eure Gunst werben. Und auch im November und Dezember geht es stramm weiter – zum Beispiel mit dem anstehenden Launch der Xbox One X.

ARKit: 10 Apps, die man mit iPhone 8 und Co. ausprobieren sollte

23. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

ARKit ist eine der großen Neuerungen in iOS 11, Entwickler können ihren Apps einen einfachen Zugang zur erweiterten Realität geben. In einem ersten Beitrag dazu habe ich mich schon über die Ungenauigkeit der Apps zur Vermessung ausgelassen, die einem fast schon wieder etwas die Freude an ARKit nehmen. Aber der Beitrag war früh, noch nicht sehr viele Apps gab es überhaupt zum Ausprobieren. Das sieht ein paar Tage später schon anders aus.

Benchmark-Voodoo: Dieser Beitrag erreicht 1337 Punkte

23. September 2017 Kategorie: Hardware, Software & Co, geschrieben von: caschy

Für viele technisch interessierte Menschen sind Benchmarks interessant. Und es gibt auch Bereiche, in denen sie Sinn ergeben. Nämlich dann, wenn ein immer gleiches Szenario unter festgelegten Kriterien zur verfügung steht um Ding X zu testen. Das große Problem ist dann immer gegeben, wenn da andere Dinger mit reinspielen in Sachen Software oder auch Subjektivität. Benchmarks gibt es seit gefühlten 200 Jahren und Hersteller haben schon immer versucht, diese für sich zu nutzen. So schön kann ich „bescheißen“ umschreiben.

Android: Mit „Zero-touch enrollment“ sind Firmen-Smartphones in Windeseile eingerichtet

23. September 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Moderne Unternehmen statten ihre Mitarbeiter heutzutage oft mit firmeneigenen Smartphones aus, auf denen diese nicht nur erreichbar sind und sich für Projekte untereinander koordinieren können. Oftmals wird dort auch spezielle Software installiert, mit der die Mitarbeiter während der Arbeit hantieren müssen. Jedes einzelne Gerät muss bisher nach dem Erwerb durch das Unternehmen einzeln eingerichtet werden, was je nach Mitarbeiterzahl zum Mammutprojekt ausarten kann, gerade wenn ein neues Geräte-Rollout ansteht. Google möchte diesen Prozess nun aber mit seinem „Zero-touch enrollment“ deutlich vereinfachen.

iFixit verpasst dem iPhone 8 einen Repairability Score von 6/10

23. September 2017 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Das Team von iFixit hat sich direkt nach dessen Veröffentlichung das iPhone 8 geschnappt und es fachmännisch in einem „Teardown“ zerlegt. Warum man das macht? Ganz einfach: Um herauszufinden, wie gut sich das Gerät tatsächlich im Falle eines Falles reparieren lässt und natürlich um sich die einzelnen verbauten Komponenten noch einmal genauer anzuschauen und bisherige eventuell noch bestehende Unklarheiten zu beseitigen. Auf der Bewertungsskala von iFixit hat das iPhone 8 einen Score von 6 von 10 Punkten erhalten. 

Android: Nachrichten-App verliert den Floating Action Button, Teardown verrät kommende Features

23. September 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Auch wenn sie in Zeiten von WhatsApp, Telegram und Co. inzwischen wohl recht wenig benutzt werden dürfte – die SMS-App Android Messages von Google wurde jüngst auf Version 2.5 aktualisiert. Das Team von Android Police hat sich die neue APK wieder einmal vorgenommen und in einem Teardown nach kommenden Features durchsucht. Das allererste was direkt auffiel war dabei der fehlende FAB (Floating Action Button), der neue Konversationen starten ließ. Dieser ist nun als kleines „+“ oben in der Titelleiste zu finden.

Humble Very Positive Bundle 2 mit „Shadow of Mordor – Game of the Year Edition“

23. September 2017 Kategorie: Games, geschrieben von: André Westphal

Bald erscheint das neue Spiel „Shadow of War“, auf dass sich sicherlich viele Herr-der-Ringe-Fans unter euch freuen. Falls ihr den Vorgänger, „Shadow of Mordor“ bisher verpasst habt, könnt ihr den Titel nun günstig in der Game of the Year Edition über das neue Humble Very Positive Bundle 2 mitnehmen. Es sind natürlich auch noch zahlreiche, andere Spiele enthalten. Ihr startet dabei mit eurem Wunschpreis und könnt so bereits die drei Titel „RIVE: Wreck, Hack, Die, Retry“, „Neon Chrome“ sowie „Dungeon Souls“ abgreifen.

Nintendo-Accounts unterstützen nun 2-Faktor-Authentifizierung

23. September 2017 Kategorie: Backup & Security, Games, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Die Absicherung von Online-Accounts über die sogenannte 2-Faktor-Authentifizierung ist zwar nicht immer der bequemste Weg des Schutzes, dafür aber ein recht effektiver. Zugang zum Account bekommt nur, wer auch einen zweiten Code hat, dieser kann entweder über Apps generiert werden oder kommt gar per SMS oder E-Mail. Eine solche Authentifizierung mit dem zweiten Faktor bietet ab sofort auch Nintendo für seine Accounts an. Ob Ihr dabei nur die Mobile Games zockt oder mit der Switch unterwegs seid, spielt keine Rolle, der Account ist der selbe.

Giphy World für iOS bringt Animationen via ARKit in die erweiterte Realität

23. September 2017 Kategorie: iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Giphy ist für viele die Anlaufstelle Nummer Eins, wenn es darum geht, GIFs für bestimmte Situationen zu finden. Die (nicht immer) kurzen Bewegtbildsequenzen lassen sich universal einsetzen, mag man oder nicht. Mit Giphy Says gibt es bereits einen Ableger, der Euch selbst kurze Filmchen erstellen lässt (und Gesprochenes in Text umwandelt), mit Giphy World wird nun der Trend zu Augmented Reality aufgegriffen. Giphy World macht sich dabei Apples ARKit zunutze, um diverse Objekte in der echten Welt zu platzieren.

iMessage unter iOS 11: So lässt sich die App-Bar verbergen

23. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Ganz flotter Tipp für alle, die sich unter iOS 11 an der App-Bar in iMessage stören. Diese lässt sich auch ausblenden, die Einstellung bleibt auch für weitere Konversationen bestehen. Dazu tippt man nach Öffnen einer Konversation (wird auf dem ganzen Bildschirm angezeigt, unten ist nur das Texteingabefeld und die App-Bar zu sehen) einfach auf das App-Symbol neben dem Texteingabefeld. In künftigen Konversationen öffnet sich die Nachrichtenansicht dann ohne die App-Bar.

Streaming: waipu.tv integriert SPORT1

23. September 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Wer das TV-Programm nicht mehr klassisch über Kabel oder so bekommt, stattdessen zu einem Streamingdienst greift – wie Magine oder waipu.tv – der bekommt nun beim zuletzt genannten Anbieter einen neuen Sender. Auf dem Free-TV-Sender SPORT1 HD können die Zuschauer zahlreiche internationale und nationale Sport-Inhalte anschauen. Einer der wesentlichen Programmschwerpunkte ist der Fußball. So berichtet SPORT1 HD die ganze Woche über über die Bundesliga und 2. Bundesliga – unter anderem in „Der CHECK24 Doppelpass“, „Bundesliga Pur“ und „Bundesliga Aktuell“.

Android: Update-Check aktiviert auf Google-Geräten Verfügbarkeit des aktuellsten OTA-Updates

23. September 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Android-Updates sind so eine Sache. Hat man einmal das Glück ein Gerät zu besitzen, das Updates erhält, bekommt man dieses aber trotzdem nicht sooft mit Verfügbarkeit. Im System gibt es zwar einen Button, der einen überprüfen lässt, ob ein Update ansteht, dieser bewirkt aber nichts, wenn ein Update in Wellen verteilt wird. Das ändert Google, denn wer nun unter Android 8.0 Oreo diesen bemüht, der bewirkt tatsächlich etwas, das einen schnelleren Rollout des Updates ermöglicht.

Super Mario Run: Power-up bringt neuen Modus, neue Levels & Spielfigur

23. September 2017 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: caschy

It’s-a-me, Update. Am 29. September wird es ein Power Up für Super Mario Run geben. Zumindest für iOS, ob die Android-Version davon auch an diesem Termin erscheint, ist nicht bekannt und ich würde tippen, dass das Update da später erscheint. Angekündigt wird das große Update bereits durch eine Update-Story im Apple App Store. Dieses Update soll nicht nur neuen Inhalte mitbringen, sondern auch einen neuen Spielmodus sowie eine weitere Spielfigur.