Angry Birds Action: Bounce-Spaß von Rovio für Android und iOS

29. April 2016 Kategorie: Android, Games, iOS, geschrieben von:

artikel_ab_actionRovio hat mit Angry Birds eine Gaming-Marke geschaffen, wie man sie nur alle Jubeljahre antrifft. Pünktlich zur Kinopräsenz des neuen Angry Birds-Films gibt es nun auch ein neues Spiel: Angry Birds Action! Angry Birds ist schon lange nicht mehr nur Vögel auf Schweine abfeuern, es gibt mittlerweile Angry Birds über verschiedene Gaming-Genres verteilt. Und auch der neue Titel hat nicht viel mit dem ursprünglichen Angry Birds zu tun. Und das ist vielleicht auch ganz gut so. Vögel sind auch in diesem Titel die Protagonisten, diesmal müssen sie auf einem Spielfeld verschiedene Aufgaben erledigen, indem der Spieler den Vogel über das Spielfeld schnalzen lässt.

IFTT: OnHub-Unterstützung und SMS-Aus

29. April 2016 Kategorie: Smart Home, geschrieben von:

ifttt artikel logoDie Automatisierungsplattform IFTTT betrachten wir hier seit Jahren aus dem Augenwinkel heraus. Sie erlaubt einfach unfassbar viel und verzahnt logisch Apps und Dienste miteinander. An der grundsätzlichen Arbeitsweise hat sich nichts geändert, eine etwas genauere Erklärung finden Neulinge in diesem Beitrag. Wir können also unsere Lampen anschalten, wenn wir auf eine Waage steigen, wir können aber auch Mails bekommen, wenn uns jemand auf Facebook markierte. Viele Möglichkeiten und gestern sind neue hinzugekommen, denn IFTTT unterstützt nun auch den OnHub.

Dragon Hills: kurzweiliger Drachenritt für iOS aktuell kostenlos

29. April 2016 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von:

artikel_ipad_appsMit Dragon Hills hat Apple ein kurzweiliges Spiel als App der Woche aufgetan, die Ihr kostenlos laden könnt. Statt die Prinzessin zu retten, wird diese bestohlen. Macht man nicht, die arme Frau wird zu Recht böse und nimmt die Verfolgung auf. Wo es Prinzessinnen gibt, gibt es logischerweise auch Drachen und auf einem eben solchen wird gejagt. Das Spielprinzip ist einfach zu verstehen, die Steuerung lässt den Drachen auf- oder absteigen. Unterwegs sammelt Ihr Münzen und fresst Schafe für Geschwindigkeitsboosts, nach einer gewissen Strecke kommen dann auch Bosskämpfe, die Ihr für einen Levelaufstieg bestehen müsst.

„Mein CallYa“ wird in „Mein Vodafone“ integriert, für Android bereits verfügbar

29. April 2016 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von:

Artikel Vodafone LogoMehr als zwei Millionen aktive Nutzer hat die Mein Vodafone-App, eine sogenannte Self-Service-App mit der Kunden ihre Verträge bei Vodafone verwalten können. Die Anzahl der Nutzer dürfte in den nächsten Tagen steigen, denn ab sofort können auch Nutzer des Vodafone Prepaid-Angebots CallYa die App verwenden, müssen nicht mehr auf die eigenständige Mein CallYa-App zurückgreifen. Ob man sein Guthaben checken möchte oder eine Information benötigt, wie viele Inklusiveinheiten noch übrig sind, die Mein Vodafone-App liefert die Antworten bereits auf der Startseite. Detailliertere Informationen sind dann innerhalb der App schnell erreichbar.

MeisterTask: teamfähiges ToDo-Tool für ein Jahr kostenlos nutzen

29. April 2016 Kategorie: Android, Apple, Windows, geschrieben von:

artikel_meistertaskÜber ein interessantes Freebie hat uns Leser Florian informiert. Zumindest, falls man damit etwas anfangen kann. Es gibt nämlich MeisterTask für ein Jahr kostenlos. MeisterTask ist eine To-Do-Verwaltung, die Aufgaben zu Projekten zusammenfasst und so sehr flexibel einsetzbar ist. Sollte man das Tool MindMeister auch noch nutzen, kann man seine MindMaps direkt als Aufgaben exportieren, beziehungsweise importieren. Die 12 Monate Nutzung würden normalerweise 108 Dollar kosten, könnt Ihr die nächsten Tage aber noch kostenlos erhalten, lediglich die Angabe Eurer E-Mail-Adresse ist notwendig.

Huawei P9: Zweites Update behebt Fehler mit Messenger-Apps

29. April 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

huawei artikel logoDas geht flott. Neulich erst schob Huawei nach der Vorstellung des P9 (Hier mein Testbericht) ein großes Update an die Nutzer raus und heute folgte schon das nächste 117 MB große Update. In meinem Test schlug sich das Huawei P9 sehr gut, ein Gerät welches Spaß macht. Dennoch bin ich halt in Fehler getappt, die mich ärgern. So funktioniert zwar der reine Push der Twitter-App, andere Twitter-Apps wie Talon oder Fenix bleiben still, obwohl sie in den Energieeinstellungen explizit vom Einfrieren ausgenommen sind. Sie sollten also eigentlich im von mir eingestellten Rhythmus nach neuen Tweets schauen, tun dies aber nicht.

Google bekommt neue Hardware-Abteilung, geführt von Rick Osterloh

29. April 2016 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von:

Google App Artikel LogoHardware von Google, das ist immer noch ein bisschen Kuddelmuddel. Das modulare Smartphone Projekt Ara, die Chromecast-Schiene und das Nexus-Programm sind nur einige der Bereiche, in denen sich Google mit Hardware beschäftigt. Damit dies künftig geordneter läuft, gibt es bei Google nun eine neue Hardware-Abteilung, die von Rick Osterloh geführt wird. Falls Euch der Name bekannt vorkommt, der gute Mann war Vorsitzender bei Motorola, verließ das mittlerweile zu Lenovo gehörende Unternehmen aber letzten Monat. Durch die Neugestaltung des Hardware-Bereichs gibt es übrigens auch gleich neue Informationen zu einem Projekt, von dem wir schon länger nichts mehr gehört haben: Google Glass.

Neuland Podcast #70: Small Talk, Huawei P9, Acer, Apple & Co

29. April 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Neuland ArtikelJa, das ist überraschend: Sascha Pallenberg und ich haben es tatsächlich geschafft, einen neuen Neuland Podcast aufzunehmen. Straight outta Langen und Taipeh. Kommt selten vor, aber wir versuchen es halt immer wieder mal regelmäßiger. Weil sich die Leute beschwert haben, dass in der letzten Folge zu wenig Small Talk vorkam: haben wir nachgeholt. Dazu muss man wissen, dass ich eigentlich ungerne mit Sascha spreche. Ich setze mich im Bus sogar extra woanders hin – aber der kommt dann halt nach 😉 Aber das hört ihr ja auch im Podcast. Wir waren ja neulich in London und haben uns den Start des Huawei P9 angeschaut. Darum geht es dann auch.

Google begeht Welttag des Tanzes mit 360-Grad-Tanzvideo

29. April 2016 Kategorie: Google, Spass muss sein, Streaming, geschrieben von:

Google App Artikel Logo

Ich habe es nicht gewusst, aber bis auf einen bereits verjährten Einführungskurs habe ich mit Tanzen auch wenig am Hut: Heute ist der Welttag des Tanzes. Google wusste da besser Bescheid und begeht die Festivität mit einem frischem 360°-Video. Unter dem Hashtag #GoogleTrends360 hat das Unternehmen die drei beliebtesten YouTube-Tanzbegriffe für Virtual-Reality-Fans neu aufgelegt. Der Clip geht zwar leider nur knapp eine Minute, ist aber als kleine Verneigung eine ganz niedliche Sache. So setzt Google auf die typischen, minimalistischen Animationen, die wir etwa auch in ähnlicher Form aus dem Chrome Music Lab kennen.

Apple Music unter Android nun mit Videos und Familienabo

29. April 2016 Kategorie: Android, Apple, Streaming, geschrieben von:

apple music artikel logo itunesApple Music ist auch in der aktuellen Version für Android nach wie vor als Beta bezeichnet. Aber die App erhält in Version 0.9.8 neue Funktionen. So können Android-Nutzer ab sofort auch Musikvideos über den Dienst ansehen, die man entweder suchen kann oder unter „Neu“ findet. Interessant ist das Update außerdem für Nicht-Apple-Nutzer, die ein Apple Music Familien-Abo abschließen möchten. Über die Android-App kann man sein bestehendes Abo nun upgraden oder als neuer Kunde direkt ein Familien-Abo abschließen. Insgesamt können so bis zu 6 Familienmitglieder (Apple IDs) für 14,99 Euro pro Monat auf Apple Music zugreifen.

Microsoft Flow: IFTTT aus Redmond

29. April 2016 Kategorie: Internet, geschrieben von:

artikel_microsoftMicrosoft steht vor der Veröffentlichung eines Tools, welches in bestimmten Dingen eine Ähnlichkeit zu IFTTT aufweist. Dienste lassen sich also miteinander logisch verknüpfen, sodass am Ende eine „wenn dies, dann das“-Geschichte daraus wird. Nutzer können also selber Rezepte erstellen, so kann man beispielsweise per Automatismus eine Datei von OneDrive Business in den Teamordner bei Sharepoint schieben – logisch, dass Microsoft solche Lösung nicht unbedingt nur für Spielereien aus dem Boden stampft, stattdessen möchte man gewisse Abläufe für Business-Nutzer vereinfachen.

Cortana unter Windows 10 öffnet nur noch Microsoft Edge

29. April 2016 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Cortana Artikel LogoCortana ist Microsofts persönliche Schnittstelle zum Nutzer, die moderne Form von Karl Klammer soll dem Nutzer in allen Lebenslagen zur Seite stehen. Das erfordert natürlich einen enormen technischen Aufwand und für die besten Ergebnisse sind gewisse Dinge nötig. Wie zum Beispiel die Nutzung von Microsoft Edge, wenn Cortana einen Browser öffnet. Aus diesem Grund wird Cortana ab heute nur noch Microsoft Edge öffnen, wenn man unter Windows 10 etwas in der Suchbox links unten etwas anfragt. Das ist vor allem auch für künftige Funktionen wichtig, wie Microsoft erklärt.

Facebook, Facebook Messenger und Instagram: Alles neu für Windows 10 (Update: Downloads!)

29. April 2016 Kategorie: Social Network, Windows, geschrieben von:

artikel_facebookHeute ist ein guter Tag für Windows-Nutzer, sofern sie nicht nur im Desktop-Browser mit Facebook agieren wollen. Schon länger in der Beta, ist heute die finale Version des Facebook-Clients und des Facebook Messengers als Universal Windows App erschienen. Bedeutet für euch, dass ihr nicht mehr im Browser herumhantieren müsst, ihr könnt bei Interesse auch zu den jeweiligen Apps auf der Windows-Plattform greifen, die mit Benachrichtigungen und Co halt besser mit dem System verzahnt sind. So kann man unter Windows 10 beispielsweise auf einer Kachel im Startmenü sehen, wer etwas geliked hat.

VMware behebt unter anderem DNS-und NAT-Fehler bei Workstation, Player und Fusion

29. April 2016 Kategorie: Apple, Software & Co, Windows, geschrieben von:

VMware01VMware hat einmal mehr neue Versionen des VMware Players, VMware Workstation und VMware Fusion für den Mac veröffentlicht. Bei dem Funktions- und Sicherheitsupdate, welches die Windows-Varianten auf Version 12.1.1 und Fusion auf 8.1.1 anhebt, hat man sich vornehmlich auf die Behebung eines Fehlers in Bezug auf NAT und DNS konzentriert und noch an der generellen Stabilität der Software sowie kleineren Unannehmlichkeiten gefeilt.

QNAP: QTS 4.2.1 ist offiziell verfügbar

29. April 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von:

qnap logoQNAP hat vorgestern die finale Version seines NAS-Betriebssystems QTS mit der Versionsnummer 4.2.1 veröffentlicht. Nach einer offenbar recht ergiebigen Beta-Phase ist die neue Version nun für einen Grossteil der QNAP-Gerätschaften in breiter Masse verfügbar und soll viele Änderungen mit sich bringen, von denen sowohl Privatleute als auch Unternehmen profitieren sollen. Laut Mathias Fürlinger, Bereichsleiter QNAP Business Development, konnte man durch das zahlreiche Feedback innerhalb der Beta-Phase die Funktionalität von QTS verbessern, und die Bereiche Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit noch durch innovative Apps und Features erhöhen.