Samsung Galaxy S7 zeigt sich vermeintlich auf Bildern

30. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

galaxy s7 thumbDank des bekannten Leak-Bereitstellers Evan Blass kursieren mittlerweile nicht nur bei Twitter die vermeintlich ersten, echten Bilder der kommenden Samsung Galaxy S7 / S7 Edge. Ob die Bilder echt sind, weiß derzeit zwar nur Samsung selbst, doch die Wahrscheinlichkeit ist angesichts des nahenden Mobile World Congress durchaus gegeben. Denn auf der Messe in Barcelona werden die Südkoreaner ihr neues Smartphone-Flaggschiff vorstellen. Spannend oder auch unspannend, je nach persönlichem Credo, ist der Look der Galaxy S7 – denn jener scheint nahezu 1:1 mit dem des S6 identisch zu sein.

Vor dem Verkauf: Macbook oder iMac auf Werkszustand setzen

30. Januar 2016 Kategorie: Apple, Backup & Security, Hardware, geschrieben von:

os x el capitan(Bitte 2017er macOS High Sierra-Update beachten!) Irgendwann kommt vielleicht der Tag, da wird das alte MacBook oder der iMac verkauft. Platz muss gemacht werden, vielleicht schwenkt man ja auf ein neueres Modell um. Dinge wie „Seriennummer eingeben und fertig“ findet man bei Apple nicht vor, hier gibt es andere Sachen zu bedenken, vielleicht ganz wichtig für etwaige Neueinsteiger zu wissen. Seit OS X Lion gibt es eine Internet-Recovery, CDs und USB-Sticks mit System findet man heute nicht mehr so vor.

ShareTube synchronisiert YouTube für gemeinsames Glotzen

30. Januar 2016 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von:

sharetubePascal hat erst kürzlich über Netflix Party berichtet, eine Chrome-Erweiterung mit der man beispielsweise in Fernbeziehungen synchron Netflix-Inhalte streamen kann. Trotz räumlicher Entfernung kann man quasi perfekt zeitgleich eine Serie genießen und vielleicht ja nebenbei per Audio-, Video- oder Text-Chat darüber quatschen. ShareTube.io, nicht zu verwechseln mit dem YouTube-Downloader Share-Tube.eu, ermöglicht im Grunde eine ähnliche Funktion für YouTube-Clips. Das ganze funktioniert über das Eröffnen bzw. Beitreten zu „Räumen“, in welchen man dann mit mehreren Personen auf YouTube zugreifen kann. Die Benutzeroberfläche könnte jedoch noch einige Verbesserungen vertragen

Easy App Switcher gibt flotten Zugriff auf geöffnete und Favoriten-Apps

30. Januar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von:

easy app switcherIn diesem Beitrag möchte ich euch eine kostenlose Android-App vorstellen, die „ein bisschen“ Launcher ist. Allerdings kein eigenständiger Komplett-Ersatz zu eurem Standard, sondern ein zusätzlicher. Warum man einen zusätzlichen Launcher benötigt? Das hängt immer von den eigenen Ansprüchen ab. Ich selber habe gerne schnellen Zugriff auf diverse Apps, aber vielleicht fehlt der Platz auf dem ersten Bildschirm. Oder ich will schnell zwischen verschiedenen Apps hin- und herspringen. Nun kommt der Easy App Switcher ins Spiel.

Was ich in 30.000 Beiträgen gelernt habe

29. Januar 2016 Kategorie: Privates, WordPress, geschrieben von:

LogoFast 11 Jahre steht dieses Blog nun, gestern haben wir 30.000 Beiträge erreicht. Keine große Zahl für die Contentschmieden mit schlagkräftigen Truppen da draußen, doch für uns als unabhängiges Blog mit kleinem Team schon eine dicke Nummer. Nein, ganz alleine habe ich 30.000 Artikel nicht geschrieben – ich hatte im Laufe der Jahre immer ein wenig Hilfe, doch so richtig machte es erst Laune, als die jetzige Konstellation sich langsam bildete. In den vielen Jahren hat sich einiges geändert in der Internet-Landschaft, doch einiges ändert sich nie. Was ich so für eine Meinung zu Dingen habe, festgestellt und / oder gelernt habe? Verrate ich euch, wobei das Meiste mitlesenden Bloggern eh bekannt ist – aber vielleicht ist es mal interessant für den einen oder anderen Leser. Nicht wundern, der Beitrag wurde in einem Stück, aus dem Kopf heraus geschrieben, hoffe ihr könnt meinem gedanklichen Trampelpfad folgen.

LG bringt die Smartphones K10 und K4 nach Deutschland

29. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

artikel_lg

LG hievt zwei Smartphones nach Deutschland, nämlich die Modelle K10 und K4. Ab Ende Februar sollen die Geräte in Deutschland verfügbar sein. Ähnlich Coolpad verspricht auch LG für seine neuen Phones der Einstiegs- bzw. Mittelklasse quasi Premiumfunktionen ohne Premiumpreis. Beispielsweise bietet das K10 das mittlerweile im Marketing allseits beliebte 2,5D-Glas, welches quasi auch die Kanten umrahmt. Zielgruppe seien laut LG „junge Leute“, die in sozialen Netzwerken besonders viele Selfies und Essensgelage posten aktiv seien. 249 Euro wird das LG K10 kosten.

Piloteer: anspruchsvoller Jetpack-Spaß für iOS als App der Woche kostenlos

29. Januar 2016 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von:

artikel_piloteerDie neue App der Woche in Apples App Store erfordert Geduld, das gleich vorweg. In Piloteer erlernt Ihr das Fliegen via Jetpack, was sich als gar nicht so einfach herausstellt. Aber so ist das eben mit neuen Flugtechniken, Ihr schlüpft nämlich in die Rolle eines Erfinders, der die Welt vom Nutzen der Jetpacks überzeugen möchte. Mit immer schwieriger werdenden Missionen erlernt Ihr während des Spiels immer besser Kontrolle über die Spielfigur zu erhalten. Was wirklich gar nicht so einfach ist. Entsprechend fallen auch die Bewertungen im App Store aus. Ich behaupte: Spiel nicht verstanden, denn die Steuerung ist Teil des Spiels und die Missionen lassen sich sehr wohl abschließen.

AdWords-App für iOS veröffentlicht, Android-Version mit Update

29. Januar 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von:

artikel_adwordsKurz notiert: Google hat eine neue App für iOS veröffentlicht. Die ist allerdings nur für Nutzer interessant, die Werbekampagnen via AdWords betreiben. Mit der App lassen sich Kampagnenstatistiken abrufen, Gebote und Budgets anpassen sowie Benachrichtigungen in Echtzeit erhalten. Darüber hinaus lässt sich mit der App auch ein Google-Experte anrufen und man kann Vorschläge zur Optimierung einer Kampagne umsetzen. Praktische Tool für AdWords-Nutzer. Die iOS-Version ist neu im App Store verfügbar. Die Android-Version hat kürzlich ein Update auf Version 1.4 erhalten, hier sind die Neuerungen, dass es neue Conversion-Statistiken gibt und universelle App-Kampagnen hinzugefügt wurden.

Unitymedia: Kabelkunden bekommen neue HD-Sender

29. Januar 2016 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von:

artikel_unitymediaDer Kabelnetzbetreiber Unitymedia baut sein Angebot mit weiteren HD-Sendern aus. Mit dem öffentlich-rechtlichen Kinder-Fernsehsender KiKA HD sowie dem Dokumentationskanal PHOENIX HD von ARD und ZDF erhalten Nutzer in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg ab dem 16. Februar weitere frei zu empfangende HD-Sender über ihren Kabelanschluss, wie das Unternehmen aktuell verkündet.

Huawei startet Cashback-Aktion für die Mate S, P8 und GX8

29. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

Huawei Mate S

Cashback-Aktionen sind mittlerweile bei vielen Herstellern beliebt, um die Verkaufszahlen anzukurbeln. Und warum auch nicht? Wenn man als Käufer dabei Geld sparen kann und sowieso ein bestimmtes Modell in der engeren Auswahl hatte, nimmt man den nachträglichen Rabatt natürlich gerne mit. Dieses Mal ist es der chinesische Anbieter Huawei, der 50 bis 100 Euro Cashback für Käufer der Smartphones Huawei Mate S, P8 und GX8 gewährt. Die aktuellen Straßenpreise der Geräte liegen in Deutschland derzeit bei ca. 440 (Mate S), 330 (P8) bzw. 390 Euro (GX8).

Coolpad bringt zwei günstige Mittelklasse-Smartphones

29. Januar 2016 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

coolpad logoCoolpad veröffentlicht zwei neue LTE-Smartphones für die Mittelklasse. Während die technischen Daten sich größtenteils recht konventionell geben, sind es die Preise, welche Käufer anziehen könnten. So bezeichnet der chinesische Hersteller das neue Porto S als sein neues Einstiegsmodell. Dieses Smartphone soll mit 5 Zoll Diagonale und 1280 x 720 Bildpunkten Kunden locken. Als Preisempfehlung nennt Coolpad 129 Euro. Dazu gesellt sich dann das Torino S für 199 Euro. Für dieses Smartphone ist eine Diagonale von 4,7 Zoll bei abermals 1280 x 720 Bildpunkten drin.

SwiftKey: Update bringt neue Emojis und Unterstützung für Marshmallow-Funktionen

29. Januar 2016 Kategorie: Android, geschrieben von:

artikel_swiftkeyKurz notiert: Nutzer der beliebten Alternativ-Tastatur SwiftKey können ab sofort auf neue Emojis zugreifen, sofern sie ein Smartphone mit Android 6.0.1 besitzen. Darüber hinaus gibt es auch Unterstützung für Android Marshmallow, das bedeutet, es können Googles Backup- und Berechtigungs-Optionen genutzt werden. Zudem können nun auch Währungen für verschiedene Länder eingegeben werden und es wurden Verbesserungen am Tippverhalten beim Bewegen des Cursors vorgenommen. Ein paar Bugfixes gibt es auch noch, am interessantesten ist das Update aber tatsächlich noch wegen der Emojis. Schade nur, dass noch nicht so viele Smartphones mit der neuesten Android-Version unterwegs sind.

Google Kalender für Android und iOS nun auch in Deutschland mit smarten Voschlägen

29. Januar 2016 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von:

Artikel_Google KalenderKurz notiert: Der Google Kalender wird ab sofort in der Android- und iOS-Version ein Stück schlauer. Es gibt bei der Eingabe von Terminen nun smarte Vorschläge. In Deutschland sind hier die Bereiche Event-Titel und Orte inbegriffen, im englischsprachigen Raum kommen noch Vorschläge für Personen hinzu. Die Vorschläge erscheinen während des Tippens und können dann einfach übernommen werden. Quasi wie bei Suchvorschlägen. Verfügbar ist die Funktion ab sofort für 30 neue Sprachen, darunter auch Deutschland, aber wie erwähnt nicht mit Personen-Vorschlägen. Die Updates der Apps stehen bereit und können geladen werden, die Funktion sollte dann auch direkt sichtbar sein.

Kabelloses Aufladen des iPhone soll 2017 kommen

29. Januar 2016 Kategorie: Apple, geschrieben von:

artikel_appleKabelloses Aufladen elektronischer Gerätschaften. In der Theorie eine super Sache, praktisch muss ein Gerät dennoch an Ort und Stelle verbleiben, um mit Strom versorgt zu werden. Das soll auch der Grund sein, warum Apple dem iPhone bisher keine kabellose Lademöglichkeit verpasst hat. Technisch möglich wäre es ja, bei der Apple Watch setzt das Unternehmen auch auf induktive Ladung des Akkus. Aber Apple ist bekannt dafür neue Technologien erst dann einzusetzen, wenn sie ausgereift sind, wenn Apple ihnen den letzten Schliff verpasst und auf die bekannte Art und Weise als „revolutionär“ verkauft werden kann.

LG G4: Update lg g4 v20d-jan-15-2016 wird verteilt

29. Januar 2016 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

artikel_lgKurz notiert für alle LG G4-Besitzer – dem Smartphone des Jahres 2015 für unsere Leser: Momentan verteilt LG offenbar das Update mit der Versionsnummer „lg g4 v20d-jan-15-2016“. Zwei unserer Leser bestätigten, dass das Update auftauchte, als sie manuell nach einem Update suchen. Es kann sein, dass ihr das Update nicht zu sehen bekommt, die Bestätigung rauschte zumindest von Lesern rein, die auf ein LG G4 ohne Branding setzen, einer hat Vodafone. LG spricht im Changelog von einer Nutzungsverbesserung durch einen Google Patch – hiermit sind, wie in der Vergangenheit, beispielsweise geschlossene Sicherheitslücken und ähnliches gemeint, was Google in Android pumpte.