Honor Band Z1 – Entspannter Fitnesstracker im Test

29. November 2015 Kategorie: Hardware, Wearables, geschrieben von: André Westphal

honor band z1 thumbIn der letzten Zeit sind mir einige Fitnesstracker und Smartwatches untergekommen. Unter anderem konnte ich mich ausgiebiger mit der Motorola Moto 360 der zweiten Generation beschäftigten und war ziemlich angetan. So bevorzuge ich bei Smartwatches ganz klar den etwas „versnobbteren“ Look, der an klassische Armbanduhren erinnert. Die Sony Smartwatch 3, welche für Fitness-Fanatiker mehr Features bietet als viele Konkurrenzmodelle, sieht mir schlichtweg zu sehr nach einer günstigen Digitaluhr aus den 1990er-Jahren aus. Doch zum Sport will man sich einen Edelstahl-Bombast wie die neue Moto 360 in den gehobeneren Varianten nun auch nicht umbinden. An jenem Punkt kommen Wearables wie das Honor Band Z1 ins Spiel.

Alexa wandert in den USA auf das Amazon Fire TV, kann Smart Home-Kommandos dank IFTTT ausführen

29. November 2015 Kategorie: Smart Home, Streaming, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_fire tvAls Apple auf dem September-Event zum iPhone 6s (Plus) den neuen Apple TV aus dem Hut zog, waren viele zwiegespalten. Man hat der Nutzeroberfläche ein Refresh verpasst und auch die Bedienung ist dank Siri-Remote komfortabler geworden – auch wenn hier in der Spracherkennung noch einiges an Luft nach oben ist (unser Testbericht zum Apple TV 2015). Doch ein Verkaufsargument des Apple TV ist ein, für Smart Home-Besitzer, interessantes. Man kann nämlich seine smarten Lampen, Heizgeräte, usw. dank Apples HomeKit vom TV aus steuern.

Mit Google Street View die Geschichte Jordaniens entdecken

29. November 2015 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_streetviewWie wäre es denn damit, am ersten Advent einfach einmal Jordanien und seine Kulturschätze zu besuchen? Genau das ermöglicht nun Google Street View, man muss dazu noch nicht einmal das Haus verlassen. 30 historische Stätten Jordaniens gibt es zu entdecken. Unter anderem auch die Stadt Petra, welche einige von Euch sicher aus „Indiana Jones und der letzte Kreuzzug“ kennen. Die antike Stadt ist in Felsen geschlagen und kann virtuell komplett durchwandert werden. Einen ersten Eindruck gibt das eingebundene Video.

ES File Explorer Pro: Kostenpflichtige Version entfernt Werbung und ermöglicht Anpassungen

29. November 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_ES File ExplorerKein Mensch mag Bloatware. Da sind wir uns sicher alle einig. Dennoch gibt es viele Hersteller von Android-Smartphones und -Tablets, die ihre Geräte ab Werk mit „nützlichen Zusatz-Apps“ ausliefern, die direkt nach dem ersten Einrichten blinken und piepsen, ohne dass der Nutzer es will. Deinstallation? In der Regel nicht machbar mit Onboard-Mitteln, Rooten ist hier das Stichwort. Doch für den Otto-Normal-Nutzer ist dies natürlich auch keine wirkliche Lösung.

4K-Raubkopien von Amazon und Netflix Content häufen sich

29. November 2015 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: André Westphal

netflix-logo

Bereits im August dieses Jahres waren die ersten Meldungen aufgetaucht, laut denen es erstmals gelungen sein sollte, Inhalte in Ultra HD bzw. 4K von Netflix illegal abzugreifen. Zwar erregte jene News damals viel Aufsehen, danach wurde es aber still um das Thema. Erst jetzt flammt es wieder auf: Nun sollen nicht nur Filme und TV-Serien in 4K von Netflix, sondern auch aus Amazons Portfolio als Rips vorliegen. Offenbar haben die verantwortlichen Gruppen ein Schlupfloch entdeckt.

Telegram: Verschlüsselte Kommunikation verrät Nutzung, lässt sich einfach abstellen

29. November 2015 Kategorie: Android, iOS, Social Network, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel_TelegramVerschlüsselte Kommunikation wird von Nutzern gefordert und von den Messenger-Entwicklern geliefert. nicht immer perfekt ausgeführt, wie auch im Fall von Telegram. Telegram bietet sogenannte Secret Chats, die Inhalte nur verschlüsselt übertragen. Das hindert angriffslustige Überwacher jedoch nicht daran, zumindest zu sehen, wer mit wem kommuniziert. Technisch ist das Ganze recht einleuchtend, allerdings meiner Meinung nach auch weniger tragisch als man annehmen könnte. Wieder einmal ist die Anzeige des Online-Status Schuld an der Geschichte, sorgt aber gleichzeitig auch für eine sehr einfache Lösung.

Philips hue: Starter-Set als Tagesangebot bei Amazon

29. November 2015 Kategorie: Hardware, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_hueDie Philips hue LED-Lampen sind so ziemlich das coolste, was man sich an vernetzter Beleuchtung ins Haus holen kann. Es gibt unzählige Anwendungsbereiche und Verknüpfungsoptionen – und einen in der Regel doch recht hohen Preis. Dieser ist nun dank Amazon Tagesangebot ein ganzes Stück gesunken, sodass man das Starter-Set, bestehend aus drei Lampen und der hue-Bridge für 139 Euro erhalten kann. Im Vergleich zum Normalpreis mal eben eine Ersparnis von mindestens 50 Euro. Das Angebot läuft noch den ganzen Tag, Ihr könnt also auch noch ein bisschen überlegen. Wie flexibel sich das Lichtsystem dank IFTTT und diverser Apps einsetzen lässt, zeigen auch die zahlreichen Einträge dazu im Blog. Falls Ihr zuschlagen möchtet findet Ihr das Angebot an dieser Stelle.

hue

Immer wieder sonntags KW 48

29. November 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_sonntagAdvent, Advent, ein Lichtlein brennt. Heute ist es so weit, die Weihnachtszeit ist mit dem ersten Advent offiziell eingeläutet, das Jahr bekommt seinen Countdown zum Ende. Die Weihnachtsmärkte haben vielerorts bereits geöffnet, falls Ihr Besucher solcher seid: Viel Spaß! Bei uns gab es in den vergangenen sieben Tagen viel zu entdecken, weshalb Ihr vermutlich hier seid, Ihr seid doch bestimmt schon genauso gespannt wie ich, welche Themen es in die Top 10 der Woche geschafft haben. Man merkt auf jeden Fall, dass die Hersteller aktuell mehr mit Rabatten um sich schmeißen als neue Produkte vorzustellen, aber das können sie ja in gut fünf Wochen auf der CES in Las Vegas schon wieder machen.

Patent beschreibt Kommunikation von Googles fahrerlosen Autos mit Fußgängern

28. November 2015 Kategorie: Google, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_googlecarAutos ohne Fahrer an Bord, noch ist das Zukunftsmusik, aber wohl nicht mehr allzu lange. Prominentes Beispiel ist Googles selbstfahrende Knutschkugel, die dann auch schon einmal von der Polizei aufgehalten wird, weil zu langsam. Während die Entwicklung mit zu den spannendsten Sachen gehört, die man in der Technik unserer Zeit beobachten kann, sind aber auch viele Fragen offen. Eine davon könnte nun durch ein Patent geklärt werden, es geht um die Kommunikation zwischen Fahrzeug und Fußgänger. Einen durchwinkenden Fahrer gibt es ja in diesem Fall nicht.

Devolo Smart Home: Betrieb auch ohne Cloud mit Abstrichen möglich

28. November 2015 Kategorie: Smart Home, geschrieben von: caschy

devolo artikelHier im Blog haben wir bereits diverse Smart Home-Lösungen getestet und vorgestellt. Hier gibt es viele Punkte bei den einzelnen Herstellern, die für ein Pro und Contra sorgen. Ein Pro könnte man Geräten geben die auf Home Kit aufbauen. Hier ist keine Webseite über einen Anbieter zu erreichen, die einen Angriffspunkt bietet. Durch die mögliche Zwei-Faktor-Authentifizierung auf dem Konto ist zudem sichergestellt, dass niemand außer mir auf die Komponenten zugreift.

Google Glass: Patentunterlagen für Sportversion mit Kopfband aufgetaucht

28. November 2015 Kategorie: Google, Wearables, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_Google GlassBezüglich Google Glass kommt langsam, aber stetig wieder Leben in die Bude. Zumindest was die Frequenz der Gerüchteküche angeht. Eigentlich hatte Google das Projekt ja im Januar 2015 eingestellt, doch bereits damals ließ man ein Hintertürchen offen, sodass Fans der AR-Brille die Hoffnung seitdem hochhalten. Über die vergangenen Monate schwappten dann viele Gerüchte durch das Netz, dass Google wieder neue Leute für das Project Glass angeworben habe und zuletzt hörten wir, dass Google sogar drei neue Prototypen in der Mache haben soll.

Amazon Prime Video soll in den nächsten Wochen für Apple TV verfügbar sein

28. November 2015 Kategorie: Apple, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appletvFür Besitzer des neuen Apple TV gibt es gerade interessante News. Angeblich soll Amazon an einer App für das neue Apple TV arbeiten und diese bereits in den nächsten Wochen veröffentlichen. Allerdings ist die Nachricht mit Vorsicht zu genießen, da sie „nur“ eine Antwort auf Feedback innerhalb der iOS-App von Amazon war. Dennoch ist es natürlich eine Aussage von Amazon und so abwegig ist das Ganze ja auch nicht. Auf seine Frage, ob Amazon Prime Video auch tvOS unterstützen wird, erhielt Dan Bostonweeks eben die Antwort, eine passende App sei in Arbeit. Er könne diese hoffentlich in den nächsten Wochen nutzen:

VTech Download Manager gehackt, Kundendaten entwendet

28. November 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_vtechFür VTech, den Hersteller, den Ihr vielleicht von Kinderspielzeug kennt, hätte der Start ins Wochenende sicher besser verlaufen können. Bei dem Unternehmen wurde digital eingebrochen und es wurden auch Kundendaten entwendet. Wie VTech in einer offiziellen Stellungnahme mitteilt, handelt es sich hier um Name, E-Mail-Adreese, das verschlüsselte Passwort, Sicherheitsfragen und deren Antworten, IP-Adressen und die Postadresse der Nutzer, welche von den Angreifern gestohlen werden konnten. Der Diebstahl ereignete sich bereits am 14. November, VTech gab den Vorfall aber erst jetzt bekannt.

Die Grünen messen eure Internetverbindung durch

28. November 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

gruene logoDie Partei Bündnis 90 / Die Grünen hat eine neue Initiative im Internet gestartet: „Der grüne Breitbandcheck“ ploppt hier beim Besuch der offiziellen Website auf. Wer zustimmt, kann seine Internetgeschwindigkeit messen lassen. Man nutzt dabei die Techniken von SpeedOfMe. An den Anbieter werden daher auch Daten wie die individuelle IP-Adresse und das Testdatum übermittelt. Ziel des Projekts ist es, die Versprechungen des Bundesministers für Vekehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, auf die Probe zu stellen.

Kostenlose App der Woche für iOS: To-Fu Fury

28. November 2015 Kategorie: Games, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

App Store Artikel AppsApples kostenlose App der Woche kam diesmal mit einem Tag Verspätung, aber sie kam. Zu haben ist eine recht nett gemachte Mischung aus Jump and Run und Puzzler. In To-Fu Fury muss der Spieler einen kleinen Tofu-Brocken durch verschiedene asiatisch angehauchte Räume navigieren und dabei allen Gefahren ausweichen. Gut möglich, dass dem ein oder anderen das Spiel bereits bekannt vorkommt, gab es nämlich schon einmal, damals aber noch nicht von Amazon Game Studios herausgebracht. Die Aktionen, die Ihr durchführen könnt sind unterschiedlich, Ihr könnt den Tofu springen lassen, dehnen und schnalzen lassen oder ihn vorsichtig auf einer ebene wandern lassen.