Gigaset streicht 550 Arbeitsplätze bis Ende 2018, um Schnurlostelefone wieder rentabel zu machen

30. November 2015 Kategorie: Mobile, Smart Home, geschrieben von: Pascal Wuttke

Artikel_GigasetGigaset dürfte vielen Lesern als eingefleischte Marke im Bereich Schnurlostelefone bekannt sein. Doch dieser Markt ist mittlerweile längst kein interessanter mehr im Privatbereich und auch im Geschäftsumfeld wird verstärkt auf Smartphones umgeschwenkt, sodass das Festnetztelefon nach und nach zum Relikt wird. Hinzu kommt, dass im Bereich Schnurlostelefone kein größerer Wert mehr auf Premiumgeräte gelegt wird. Dem durchschnittlichen Privatanwender reicht für das gelegentliche Festnetz-Telefonat ein günstiges Telefon.

Medion X5004 mit 1080p und LTE für 199 Euro

30. November 2015 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Medion Life x5004Medion veröffentlicht sein laut eigenen Aussagen „erstes LTE-Smartphone“. Das verwirrt allerdings eher, denn das von mir erst jüngst getestete Medion Life X5020 wirft doch ebenfalls LTE mit in die Waagschale. Sei es drum, denn für einen Preis von 199 Euro im Angebot des Discounters Aldi Nord ab dem 10. Dezember könnte das Smartphone mit 5 Zoll, 1080p und Octa-Core eventuell manchen Käufer locken.

Sonos kündigt Apple Music-Integration an

30. November 2015 Kategorie: Streaming, geschrieben von: caschy

Sonos Logo ArtikelAls Apple Music auf den Markt kam, da war die Frage vieler Sonos-Besitzer: „Wie schaut es mit Apple Music aus?“. Offiziell sah es da zappenduster aus, stattdessen musste man zu Workarounds greifen. Gut aber, dass man gleich seitens des Herstellers Sonos kommunizierte, dass noch vor Jahresende 2015 die Unterstützung von Apple Music in die Multiroom-Lautsprecher eingebaut werden sollte. Nun steht der Termin offiziell, den sich alle Besitzer eines Sonos-Systems mit Apple Music-Abo im Kalender anstreichen können.

Bill Gates, Mark Zuckerberg und andere Unternehmer investieren in Energieforschung

30. November 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Oliver Pifferi

Breakthrough_Energy_CoalitionWie Facebook-Gründer Mark Zuckerberg heute bekanntgegeben hat, haben er und seine Frau, Priscilla Chan, zusammen mit Bill Gates die Breakthrough Energy Coalition gegründet. Zielsetzung dieses durchaus namhaften Joint Ventures ist hier die Investition in mehr oder minder neue Technologien, die mit geringen bzw. gar keinen Kohlendioxidemissionen funktionieren. Mit an Bord sind auch nicht minder wichtige Persönlichkeiten wie Richard Branson (Virgin), Jeff Bezos (Amazon), Jack Ma (Alibaba) und Masayoshi Son (Softbank), somit dürfte diese Meldung im Fahrtwasser der UN-Klimakonferenz, die diese Woche in Paris stattfindet, durchaus für Gehör sorgen.

Android: iA Writer für 99 Cent

30. November 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

ia writer artikelKurz notiert: der iA Writer ist der Editor vieler Schreiberlinge auf dem Mac oder dem iOS-Gerät. Im Februar 2015 startete man dann auch auf der Android-Plattform durch, hier konnte der Markdown-fähige Editor bislang aber nicht die große Masse erreichen, lediglich 1.000 bis 5.000 Kopien konnte man an den Nutzer bringen, die eine Bewertung von 4,4 Sternen hinterließen. Vielleicht ist die momentane Preisreduzierung auf 99 Cent Anreiz für einige, den Editor einmal auszuprobieren – wobei man sagen kann, dass die Liste der Markdown-Editoren lang ist…

Android: Adobe Premiere Clip veröffentlicht

30. November 2015 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

adobe clipKreative Android-Nutzer können zuschlagen, denn Adobe hat heute die App „Adobe Premiere Clip“ veröffentlicht. Hier können zu bearbeitende Filme importiert oder direkt erstellt werden. Adobe bietet in Premiere Clip die Option „Selbst schneiden“ und einen Automatikmodus an, bei diesem könnt ihr einzelne Filme in Sequenzen splitten und diese mit diversen, vorgegebenen Musikstücken verzieren. Nutzt man den manuellen Modus, so kann der Benutzer schneiden, die Geschwindigkeit ändern oder die Schieberegler in Sachen Belichtung, Highlights und Schatten bedienen.

MacBook Air: 2016 soll dünneres Modell in 13 und 15 Zoll erscheinen

30. November 2015 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_appleDas MacBook Air hat von Apple lange keine größeren Änderungen erhalten, stattdessen stellte Apple dieses Jahr mit dem 12 Zoll MacBook einfach eine neue Größe vor, die allerdings recht schwachbrüstig unterwegs ist. Nächstes Jahr soll sich dies ändern und das MacBook Air in einer dünneren Variante erscheinen. Das berichtet die taiwanische Webseite Economic Daily News. Das neue MacBook Air soll zudem in Größen von 13 Zoll und 15 Zoll erscheinen, über einen Refresh des 11 Zoll-Modells gibt es keine Informationen.

Fehler oder Zensur? Telegram-Links in WhatsApp nicht klick- und kopierbar

30. November 2015 Kategorie: Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy
Artikel_TelegramWeiter geht es in der Messenger-Diskussion zwischen Telegram und WhatsApp. Beide Macher waren nie Freunde, warfen sich gegenseitig Ideenlosigkeit und anderes vor. Der neuste Vorwurf, der im Raum steht? WhatsApp würde Links zensieren, die das Wort „Telegram“ enthalten. Hierbei soll es egal sein, welche Top-Level-Domain genannt wird, das bloße Vorhandensein des Wortes soll WhatsApp dazu veranlassen, Links nicht mehr klickbar zu machen – selbst das Kopieren soll nicht mehr möglich sein.

Unitymedia: ab 2016 400Mbit/s und ein neues Modem

30. November 2015 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

unitymediaDer Anbieter Unitymedia beginnt ab heute mit der Vermarktung von neuer Hardware. Ein Grund dafür ist die ab 2016 geplante Ausbaustufe mit 400 MBit/s. Passend dazu erweitert der Kabelnetzbetreiber nun sein Hardware-Portfolio um ein neues Modem, mit dem die Kunden die Möglichkeiten der neuen, schnellen Kabelanschlüsse optimal ausreizen sollen. Laut Unitymedia hat man beim neuen Modem nicht nur auf eine andere Optik Wert gelegt, auch unter der Haube hat man justiert, so ist die Einrichtung simpel unter der Web-Oberfläche durchführbar.

Deutsche Telekom Data Start: Neuer Prepaid-Tarif für die Internetnutzung

30. November 2015 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy
telekomDie Deutsche Telekom bietet ab sofort einen neuen Tarif im Segment „Mobiles Internet ohne Vertragsbindung“. Data Start richtet sich an all jene, die mobil mit dem Tablet oder Notebook surfen wollen. Kunden bekommen über „Data Start“ Zugang zum LTE-Netz der Deutschen Telekom und sind dort mit bis zu 16 MBit/s unterwegs. Data Start Flat S, Flat M und Flat L kosten je nach Variante 2,95 Euro für 24 Stunden, 9,95 Euro für 7 Tage beziehungsweise 14,95 Euro für 30 Tage.



Seite 1 von 4912345678910...Letzte »