April, April: Aprilscherze für das Büro

31. März 2014 Kategorie: Internet, Spass muss sein, geschrieben von: caschy

Der 1. April. Der Tag, an dem man tendenziell skeptisch sein muss. Jeder – aber wirklich jeder will dir etwas erzählen. Hanebüchene Storys, teilweise so obskur, dass sie schon wieder der Wahrheit entsprechen können. Am 1. April muss man vieles kritisch hinterfragen, die einzige Seite, der ich am 1. April mal keinen Scherz zutraue, ist der Postillon.

hp

Samsung Galaxy S5 Display besser als alle anderen

31. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Samsung Galaxy S5 löste wahrlich keine Begeisterungsstürme nach der Präsentation aus. Dennoch wird es eines der meist gekauften Android-Smartphones 2014 werden. Und jeder einzelne Käufer kann sich dann freuen, dass er das beste Smartphone-Display in seinen Augen hält. Das fand nämlich Display Mate heraus. In zahlreichen Kategorien, wie zum Beispiel Helligkeit, Reflexionen, Farbgenauigkeit und Kontrast, belegt das Display des Samsung Galaxy S5 die Spitzenposition und legt die Messlatte für andere Hersteller ein Stück höher.

Samsung Galaxy S5

Google+ zeigt Profil- und Inhaltsaufrufe an

31. März 2014 Kategorie: Social Network, geschrieben von: caschy

Anscheinend kein Aprilscherz (und wenn, dann einer, den man derzeit nutzen kann): Google+ zeigt auf Profilseiten die Profil- und Inhaltsaufrufe auf. Hierbei wird die Zahl der Shares angezeigt, die die Aufrufe eures Profils, der Postings und eurer Bilder anzeigt. Diese Anzeige lässt sich übrigens in den Google+-Einstellungen unter dem Punkt „Profil“ deaktivieren. Was das Ganze soll, ist mir schleierhaft, denn eine hohe View-Anzahl hat ja nicht zwingend etwas mit wertigen Content zu tun – schließlich wird jedes „lustige“ Foto tendenziell häufiger betrachtet und geteilt, als die knallharte Polit-Abrechnung in Sachen Krim-Krise und Co.

Bildschirmfoto 2014-03-31 um 21.36.03

Neues von Google: Nest für das Flugzeug und Gmail Shelfie

31. März 2014 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: gleich zwei neue Produkte hat Google heute vorgestellt. Zum einen gab man eine Partnerschaft mit der Fluglinie Virgin bekannt. Virgin wird in Zukunft Nest-Thermostaten in den Fliegern verbauen  – allerdings an jedem Sitz, damit jeder Fluggast seine eigene „Klimazone“ hat. Google hatte die Firma Nest für 3,2 Milliarden Dollar gekauft.

iPhone 6: Lasset die Leaks beginnen

31. März 2014 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Nach dem iPhone ist vor dem iPhone. Dieses Jahr sollte Apple mit einem neuen Design ankommen, wenn man den bekannten Zyklen treu bleibt. Aber nicht nur das, Gerüchte sehen sogar Modelle in zwei verschiedenen Größen auf uns zukommen. Jetzt sind drei Bilder aufgetaucht, die das iPhone 6 bei Foxconn zeigen sollen. Ein Foto in einem Word-Dokument, abfotografiert von einem Monitor. Die Qualität der Bilder spricht für sich und so fällt es schwer, Anhaltspunkte zu finden, ob es sich hier tatsächlich um eine neue iPhone-Generation handelt. Was man sieht, passt sehr gut zu den bisherigen Gerüchten. Das Bauteil, welches die Rückseite des vermeintlichen iPhone 6 zeigt, ist sehr flach, außerdem komplett aus Metall. Unterbrochen wird das Gehäuse von Kunststoff-Linien. Diese würden wohl dafür sorgen, dass die ganze Funktechnik in dem Gerät auch noch nach außen abstrahlen kann.

iPhone6_leak_03_14

HTC One M8 und Benchmark-Schummelei? Nennen wir es High Performance Modus

31. März 2014 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das HTC One M8 erreichte bei ersten Benchmark-Tests sehr hohe Werte. Wesentlich höher als vergleichbar ausgestattete Smartphones. Da liegt natürlich die Vermutung nahe, dass getrickst wurde. Kam letztes Jahr schon einmal auf, im Prinzip machen es alle Hersteller so (sagten sich aber nach Bekanntwerden davon los). HTC soll nun auch geschummelt haben. Mit dem High Performance Modus, der die maximale Leistung aus dem Prozessor holt, also genau das, worauf bei einem Benchmark ankommt. Ob das ein direktes Schummeln ist? Schwierig. Der High Performance Modus lässt sich in den Entwickler-Optionen einstellen, gewarnt wird lediglich vor einem erhöhten Akkuverbrauch. Allerdings scheint dieser Modus nicht bei allen Geräten eine Auswirkung zu zeigen. Dieser soll bei der asiatischen Variante, bei der der Snapdragon 801 mit 2,5 GHz getaktet ist, aber für den Boost im Benchmark sorgen.

AnTuTu_HTCOne_Asia

Neue Funktionen für die Outlook Web-App in Office 365, OWA für Android im Anrollen

31. März 2014 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Microsoft hat heute weitreichende Neuerungen für die Outlook Web-App in Office 365 bekannt gegeben. Unter dem Codenamen Clutter stellt Microsoft eine Verbesserung für Menschen mit hohem Mail-Aufkommen vor. Diese sollen ein einfaches aber effektives Mittel bekommen, wichtige von unwichtigen Mails zu unterscheiden.

evo_email_01-1024x804

Google bringt Pokémon auf Smartphones und Tablets

31. März 2014 Kategorie: Android, Google, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Google kommt einmal mehr um die Welt zu retten. Während man von Nintendo wohl auch in absehbarer Zeit keine der wertvollen Titel auf Smartphones sehen wird, kann man jetzt zumindest dank Google ein bisschen Pokémon zocken. Realisiert wird dies über Google Maps auf Android- oder iOS-Geräten. Unter dem Suchfeld erscheint ein Start-Button, danach wird man sofort zum Pokémon-Labor katapultiert, dass sich komischerweise in direkter Umgebung des CERN-Forschungsinstituts in der Schweiz befindet. Auf der Karte sieht man dann verschiedene Pokémon, die man direkt fangen kann. Jedes gefangene Pokémon wird in den Pokédex aufgenommen. 150 Stück der niedlichen Monster gibt es zu sammeln, so viele wie in der Original-Version des Spiels.

Pokemon_GoogleMaps

Mozillas Persona mit Sicherheitslücke, aber keine Gefahr mehr

31. März 2014 Kategorie: Backup & Security, Firefox & Thunderbird, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Seit einem Jahr gibt es Mozillas Single-Sign-On Service Persona bereits. Der große Erfolg blieb anscheinend vorerst aus, so entschloss man sich kürzlich, das Projekt an die Community zu übergeben, während man es aber weiterhin unterstützen wird. Drei Mitarbeiter der Professur für Informationssicherheit und Kryptographie an der Universität Trier haben nun gravierende Sicherheitslücken in dem Anmelde-System entdeckt. So können sich Angreifer mit beliebigen Google- oder Yahoo-Adressen bei Webseiten anmelden. So ist es dann möglich, Daten aus fremden Konten auszulesen und auch zu verändern.

persona_gmail

Rdio ab sofort mit Chromecast-Unterstützung

31. März 2014 Kategorie: Android, Google, Hardware, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Musikstreaming-Dienst Rdio hat heute neue Apps für iOS und Android veröffentlicht, sowie seinem Webplayer eine Chromecast-Button verpasst. Somit kann Musik von Rdio nun auch direkt an Google Chromecast geschickt werden. Die Steuerung erfolgt weiterhin über die App, auf dem TV-Bildschirm wird das Album-Cover angezeigt. Wer Musik lieber mittels Chromecast an normale Boxen schicken möchte, findet hier eine Lösung. Die App für iOS wurde bereits aktualisiert, Ihr könnt also sofort mit dem Streaming beginnen. Im Google Play Store wird für die Rdio-App noch eine Version vom 5. März angezeigt, das Update sollte aber auch dort bald aufschlagen. Der Webplayer hat das neue Feature ebenfalls bereits aktiv.

Rdio_Chromecast



Seite 1 von 5612345678910...Letzte »