Mophie Juice Pack Helium treibt es bunt

30. August 2013 Kategorie: Hardware, iOS, geschrieben von: caschy

Aufsteck- oder Wechselakkus sind Geschmacks- und Gerätesache. Während einige Hersteller weiterhin konsequent den Weg verfolgen, Akkus austauschbar zu machen, so sieht es bei anderen Herstellern weiterhin trist aus. Kein Akku-Tausch möglich und damit in den meisten Fällen auch kein Griff zu einer günstigen Alternative möglich, es sei denn, man greift zu einer Power-Bank. Mophie, die unter anderem auch Schutzhüllen mit integrierten Zusatzakkus für das HTC One oder das Samsung Galaxy S4 anbieten, haben aktuell ihr Lineup etwas ergänzt.

Mophie

Hatte man bislang das Juice Pack Helium für das iPhone 5 nur in wenigen Farbvarianten auf Lager, erweitert man nun die Range um fünf weitere Farben. Blau, Lila, Pink, Grün und Rot sind die Farben des Packs, der weitere 80 Prozent Kapazität verspricht. Ganz günstig ist der Spaß allerdings nicht, die Packs sind erst ab 65 Euro bei Amazon und Co gelistet. Integriert ist eine LED-Anzeige für den Akkustand, Mophie liefert auch eine Verlängerung für den Klinkenstecker mit. Eine Review zum Mophie Juice Pack Helium findet ihr hier.

Facebook passt Datenschutzbestimmungen an

30. August 2013 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wie Facebook seinen Nutzern heute per Email mitteilt, stehen Änderungen in den Datenschutzbestimmungen und dem Statement of Rights and Responsibilities an. Diese Änderungen liegen als Vorschlag vor und können nun von den Nutzern diskutiert werden. Innerhalb der nächsten 7 Tage nimmt Facebook Feedback dafür entgegen.

Facebook-Logo

Die Änderungen sollen verständlicher machen, was mit den persönlichen Daten der Nutzer passiert. Facebook betont, dass das Unternehmen keine persönlichen Daten ohne das Einverständnis der Nutzer an Werber weitergibt. Es geht um die persönlichen Daten aus dem Facebook-Profil, Daten, die von Facebook über die Kontaktaufnahme erhalten werden und die Nutzung von Daten für personalisierte Werbeanzeigen.

HTC Fetch: neues Zubehör für HTC-Smartphones

30. August 2013 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Nach dem Telefon fürs Telefon (HTC Mini+) hat HTC ein weiteres Zubehör für Smartphones vorgestellt, den HTC Fetch. Hierbei handelt es sich um ein Zubehör auf Bluetooth-Basis, welches sich auf mehrere Arten nutzen lassen können soll. Zum einen könnt ihr mit dem HTC Fetch euer Smartphone orten, sofern es sich im Radius von bis zu 15 Metern befindet. HTC Fetch, welchen ihr am Schlüsselbund tragen könnt, lässt das Smartphone auf Wunsch klingeln. Ferner könnt ihr HTC Fetch mit dem Smartphone koppeln.

HTC-Fetch

Entfernt ihr euch aus dem Radius eures Smartphones, dann wird Alarm geschlagen. Verliert man gar beides, dann kann man es auf einer eigenen Karte orten, quasi wie Googles Android Geräte-Manager. Weitere Anwendungsmöglichkeit? Fernauslöser für die Kamera. Der Spaß arbeitet mit Bluetooth 4.0 Low Energy, dürfte also nicht mehr so am Akku zerren, wie es früher bei Bluetooth-Zubehör der Fall war. Kompatibilität bislang mit dem HTC One mini (HTC mini Testbericht) und dem HTC Butterfly S.

25 Millionen Deutsche erleben Phantom-Anrufe

30. August 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von: caschy

Es gibt nicht nur für alles eine App, sondern auch für alles Umfragen oder Statistiken der BITKOM. Wer Verwandtschaft im Sägewerk hat, der hat bestimmt schon einmal die Geschichte vom nicht vorhandenen Finger gehört, der bei Wetterumschwung juckt oder schmerzt. Dieses Phänomen erleben anscheinend auch viele der Handy-Besitzer, sie nehmen Vibrationen oder Klingeltöne wahr, wo eigentlich keine sind.

anrufen iphone

Kommt nach Europa: Samsung Galaxy S4 Zoom LTE

30. August 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: caschy

Das Samsung Galaxy S4 Zoom haben wir euch hier schon einmal in einem Testbericht vorgestellt. Es handelt sich dabei um die mutige Umsetzung einer Kamera, die mit einer Telefonfunktion ausgerüstet ist – oder eben ein Android-Smartphone, welches mit einer Kamera ausgerüstet ist und knapp 439 Euro kostet.

S4Zoom_Objektiv

Nokia Here stellt komplette Connected Driving-Lösung vor

30. August 2013 Kategorie: Internet, Mobile, Windows Phone, geschrieben von: caschy

Neues aus dem Hause Nokia, die bekanntlich nicht nur Smartphones fertigen, sondern auch jede Menge Dienste am Start haben. Ganz viel bei Nokia passiert quasi bei uns um die Ecke – in Berlin hat man relativ viele Mitarbeiter im Dienste-Sektor. Nun aber zum eigentlichen Thema, der neuen Vorstellung von Nokia, die man heute per Pressemitteilung bekannt gegeben hat.

HERE-Auto04-InCar

Ein Geschäftsbereich von Nokia ist HERE, welcher sich zum Beispiel mit Kartendiensten auseinandersetzt. Nun hat man eine komplette Connected Driving-Lösung vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine End-to-End Lösung für Autos. Sie soll sowohl Herstellern als auch Zulieferern dabei helfen, das Auto und somit auch den Fahrer mit der Cloud und entsprechenden ortsbezogenen Diensten zu verbinden.

Qualcomm zeigt, warum weniger Kerne im Prozessor mehr sind

30. August 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Qualcomm hat momentan einen guten Lauf, wenn es um mobile Chipsätze geht. Man ist mit dem Snapdragon S4 Pro, 600 und 800 in allen Android-Top-Modellen vertreten. Die Konkurrenz versucht sich deswegen in einem Kerne-Rennen, je mehr desto besser. Warum ein Octa-Core-Prozessor (in diesem Fall wohl eine Anspieleung auf die Mediatek-Prozessoren) keinen Sinn ergibt, veranschaulicht das Unternehmen in folgendem Video.

Es ist wichtiger, dass die vorhandenen Kerne eines Prozessors hinsichtlich Effizienz optimiert werden. Die Qualcomm CPUs der aktuellen Generation sind 170% schneller (und gleichzeitig weniger hungrig nach Strom) als die Quad-Core-Prozessoren der ersten Generation. Mitbewerber würden einfach die Anzahl der Kerne erhöhen, ohne diese zu verbessern.

Digg Reader: Feedreader-App für Android erschienen

30. August 2013 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: caschy

Als der Google Reader schloss, machten sich viele auf, einen adäquaten Ersatz zu schaffen. Sieht man von selbst gehosteten Lösungen ab, dann waren schon damals die hoffnungsvollsten Kandidaten Feedly, AOL und der Digg Reader. Feedly hatte es etwas einfacher, da bereits Apps zur Verfügung standen, während AOL und Digg hier erst nachlegen mussten.

digg reader

Samsung Galaxy Gear: Control App zeigt Funktionen der Smartwatch

30. August 2013 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, Wearables, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Hatte noch jemand Zweifel, ob Samsung mit einer Smartwatch kommt? Evleaks hat wieder einmal zugeschlagen und zwei Screenshots der Smartphone Control App für die Gear Smartwatch veröffentlicht. Die Modellnummer der Gear ist SM-v700, gepaart wird sie mittles NFC. Über die Control App lassen sich das Aussehen der Ziffernblätter einstellen, Apps verwalten (Samsung Apps und eigene), man kann Einstellungen vornehmen und die Smartwatch auch suchen.

Samsung_Galaxy_Gear_App

Amazon: 11 Apps gratis

30. August 2013 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Hallo zusammen! Heute bekommt man ein ziemlich gutes Angebot im Amazon App Store für Android. Gleich 11 Apps findet man vor, darunter auch einige, die wir hier schon im Blog als empfehlenswert vorgestellt haben. So findet man zum Beispiel die alternative Android-Tastatur SwiftKey vor, die ich zum Beispiel zum schnelleren Tippen einsetzen.

amazon-kindle-fire-apps

Foursquare gibt Ausblick auf Zukunft der Android-App

29. August 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Erst kürzlich gab es die Foursquare App für Windows 8, heute gibt Foursquare einen Ausblick in die Zukunft, die für Android-Nutzer bereits heute beginnt. Es geht um neue Wege, Foursquare zu nutzen. Anstatt aktiv an Orten einzuchecken und Empfehlungen zu verfassen, empfiehlt Foursquare nun Plätze oder Angebote, egal wo man sich befindet.

foursquare_android_new

Foursquare beginnt heute, ein Update an ein paar tausend Android-Nutzer zu verteilen, das dieses Feature beinhaltet. In den kommenden Monaten wird die neue Version dann immer weiter verteilt – staged Rollout. Auch iOS-Nutzer müssen sich noch eine ganze Weile gedulden. In den nächsten paar Monaten soll auch auf Apples Betriebssystem die neue Version verfügbar sein.

Quip: Text-App nun auch in Europa zu haben

29. August 2013 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Quip, eine schicke App für die Erstellung von Dokumenten, ist ab sofort in Französisch, Italienisch, Spanisch und Deutsch erhältlich. Quip wurde von Bret Taylor, dem FriendFeed-Gründer und ehemaligen Facebook CTO sowie Kevin Gibbs, Gründer von Google App Engine und Google Suggest, entwickelt.

Bildschirmfoto 2013-08-29 um 20.39.53

Humble Weekly Sale: Spielspaß für Strategen

29. August 2013 Kategorie: Apple, Linux, Windows, geschrieben von: caschy

Ein interessantes Humble Weekly Bundle gibt es heute für alle Strategen unter euch. Ein bunter Mix aus dem Angebot von paradox Interactive bringt jede Menge Spielspaß für Anwender verschiedener Plattformen.

Flickr iOS-App erhält Update mit Live-Filtern und mehr Kamerafunktionen

29. August 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Yahoo spendierte seinem Foto-Netzwerk Flickr dieses Jahr bereits ein großes Update, das Flickr zum Foto-Tresor mit satten 1 TB Speicher werden lässt. Die iOS App des Dienstes hat mit dem heutigen Update vor allem neue Funktionen zur Aufnahme von Fotos bekommen. Somit mutiert die App fast zu einem mobilen Fotostudio.

Flickr_iOS

Bereits vor der Aufnahme können ab sofort Filter über das Bild gelegt werden. Entscheidet man sich für die Bearbeitung nach der Aufnahme, können die einzelnen Filter auch noch angepasst werden. Das Beschneiden von Bildern, Korrekturen, Tilt Shift und viele weitere Funktionen sind im Bearbeitungs-Modus ebenfalls vorhanden.

Microsoft SkyDrive mit Texterkennung

29. August 2013 Kategorie: Software & Co, geschrieben von: caschy

Microsofts Onlinespeicher SkyDrive, der nicht mehr lange SkyDrive heißen wird, hat eine neue Funktion spendiert bekommen, über die sich alle freuen, die viel mit Dokumenten in der Cloud jonglieren. SkyDrive erkennt jetzt zum Beispiel Text in Fotos und wandelt diesen um, ideal für abfotografierte Visitenkarten oder andere Dokumente. Optical Character Recognition – OCR halt.

Extracted-text-from-art-label_thumb_496C5489

Nutzt man ein Windows Phone (funktioniert natürlich auch ohne Windows Phone) und lässt fotografierte Bilder automatisch in der Cloud landen, dann könnte neben den abfotografierte Dokumenten in der Fotoansicht auch der extrahierte Text zu sehen sein. Die Funktion unterstützt die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Portugiesisch und Spanisch.