Kostenlos SMS senden mit JaxtrSMS

29. November 2011 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von:

Ihr glaubt gar nicht, wie oft ich den Leuten sage: nutzt Twitter, den Facebook-Chat oder aber auch WhatsApp – anstatt SMS zu schreiben. Aber es gibt sie halt noch, die guten alten SMS-Schreiber. Und die haben auch ein Problem weniger als wir: die brauchen keine App, um Nachrichten zu verschicken, während ich irgendwie 10 Messenger haben könnte, würde ich mit euch allen kostenlos via Netz kommunizieren wollen.

Neben diesen ganzen Diensten gibt es auch unzählige Kostenlos-SMS-Anbieter, JaxtrSMSist einer von den ganz frischen. Mittels der App können kostenlos SMS verschickt werden, egal wohin in die Welt, egal ob das Gegenüber die App auch hat. Standardmäßige SMS eben.  JaxtrSMS gibt es für Android, iPhone, BlackBerry, Symbian,  Nokia Phones, Java & Windows Phones sollen auch bald unterstützt werden. Die SMS wird garniert mit Eigenwerbung, am Ende findet man:  Sent FREE by jaxtrSMS. Click http://www.jaxtrsms.com to download. Werft auch einen Blick in die Privacy Policy, wenn ihr wissen wollt, wenn ihr wissen wollt, wie der Dienst mit euren Daten umgeht. (via)

Gaming auf der Toilette: Technik für echte Männer

29. November 2011 Kategorie: Hardware, Internet, Spass muss sein, geschrieben von:

Ungewöhnliche Überschrift? Ich weiss. Liegt aber daran, dass ich mich nicht gerne auf technische Vorlieben festnageln lasse, sondern mich für so ziemlich alles an Technik interessiere. Ja, auch für das gleich folgende. Es handelt sich dabei um Gaming auf der Toilette – genauer gesagt spielt man als Mann Spiele vor dem Urinal. Keine neue Idee, seit Jahren findet man in Kneipen kleine Fussballfelder in den Urinalen und die Aufgabe besteht darin, den Ball mittels Strahl im Tor zu halten. Soweit so gut – dürften die mitlesenden Männer sicherlich schon einmal gesehen haben.

Gedanken: Apple ist medienwirksam – da muss ich mir manchmal an den Kopf fassen

29. November 2011 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von:

Gestern und heute bei mir im örtlichen (öffentlich-rechtlichen) Radio: beim Flug der Australian Airline hat ein iPhone „gebrannt“. So wurde es zumindest im Teaser angekündigt. Erst hinterher sprach man lediglich von einem Glühen und Rauchentwicklung. Der Flieger war auf der Reise von Lismore nach Sydney und der Vorfall ereignete sich nach der Landung. Auf dem Bild der Airline sieht man dann auch ein iPhone 4, welches mit verschmorten Akku daher kommt. Ich wollte eigentlich auch nicht auf die Story als solches hinaus, sondern eher auf die Medienwirksamkeit der Firma Apple.

Liebe Android-Fans: warum hört man eigentlich nichts von euren Geräten? Weil die so gut sind und nicht einfach mal anfangen, den Akku abzufackeln? Nein, weil es keine Sau in den Medien interessiert, was für ein Gerät ihr in der Hand habt. Ein Android-Smartphone ist ein Handy. Mehr nicht. Ein iPhone ist ein iPhone – das kennt einfach jeder. So etwas zieht in den Medien. Apple hat mit dem iPhone eine Eigenmarke für Smartphones geschaffen, so wie Tempo für Taschentücher, oder Tesa eine für Klebestreifen ist.

Neues Feature im Google Kalender: Morgen- und Nachtstunden ausblenden

28. November 2011 Kategorie: Google, geschrieben von:

Neues Feature in den Kalender Labs (Einstellungen > Google Labs > Zeitfenster morgens/abends ausblenden). Was macht das Feature, sofern es von euch aktiviert wird? Es ermöglicht es euch, die frühen Morgen- und die späten Abendstunden im Google Kalender auszublenden.

Race Of Champions: Autorennen für euren Androiden

28. November 2011 Kategorie: Android, geschrieben von:

So, ich will nicht viel Zeit verlieren: Race of Champions. Autorennen. Kostenlos im Android Market. Ein wenig Geduld mitbringen, über 200 MB warten auf euren Download. Mehrere Strecken, mehrere Autos – da kann ordentlich Schub gegeben werden. Ist übrigens eine App, die nicht nur auf dem Smartphone gut aussieht, sondern auch auf dem Tablet 1a aussieht. Ansonsten allerdings eher mittelmäßige Racing-Kost – aber einem geschenkten Barsch…. (via)

Fotos aus der iCloud & dem Fotostream löschen

28. November 2011 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Puh – ich riss es ja in einem der heutigen Beiträge an. Ich war am Wochenende unterwegs. Und wenn ich mit den richtigen Leuten unterwegs bin, dann ist das ungefähr so wie in Hangover. Also nicht die Nacht, sondern mein Gefühl, wenn ich morgens in mein Smartphone schaue. Fotos von letzter Nacht und so. Peinlich. Und momentan teste ich ja ein iPhone 4S und habe natürlich die charmante Funktion Fotostream aktiviert.

Dabei werden via iCloud die Fotos direkt mit dem Rechner synchronisiert. Quasi fotografieren und schon auf der heimischen Festplatte. Und nein, ich wollte nicht alle Fotos in meinem Fotostream haben – aber da hat Apple meiner Meinung nach ein wenig geschludert. Denn einzelne Fotos löschen oder nicht synchronisieren ist da nicht.

Cyberduck 4.2: kostenloses FTP-Programm nun mit Server zu Server-Funktion

28. November 2011 Kategorie: Apple, Internet, Windows, geschrieben von:

Cyberduck ist ein kostenloses Programm (Spenden erlaubt – muss ich auch mal machen), welches ich in der Vergangenheit schon vorstellte. Damit sind nicht nur FTP-Verbindungen möglich, auch Google Docs, Amazons S3, SSH und WebDAV sind enthalten. Auch klasse: das Programm gibt es für euren Mac, aber auch für euren Windows PC. Ist einfach eine tolle Software, die ich gerne nutze und deswegen auf die heute erschienene Version 4.2 hinweise, die unter anderem jetzt eine Server zu Server-Funktion hat. Wer also ab und an mal etwas hin und her schiebt (sofern der Server dieses unterstützt). Also – schaut euch ruhig mal die Software aus der Schweiz an!

Geburtstage von Kontakten im Google Kalender

28. November 2011 Kategorie: Google, geschrieben von:

So Freunde, es wird wieder mehr gebloggt, nachdem es am Wochenende ein wenig ruhiger war. Freunde besuchen, feiern, Derbysieg und so. Bin ich ja immer gerne für zu haben. Jetzt aber zum Thema: Geburtstage im Kalender von Google. Nutzen ja viele, ich bekanntlich auch. Aber wusstet ihr auch, dass ihr die Geburtstage eurer Kontakte schön automatisiert inklusive kleiner Geburtstagstorte in eurem Kalender anzeigen könnt?

Geht natürlich nur, sofern ihr eure Kontakte mit Geburtstagen hinterlegt hat. Ich hab mal für diesen Beitrag einen Testkontakt erstellt, wenn ihr Geburtstage nachpflegen wollt, müsst ihr eure Google Kontakte besuchen.

ASUS Eee Pad Transformer Prime: neue Infos, Bilder & Review

28. November 2011 Kategorie: Android, Hardware, Mobile, geschrieben von:

599 Euro soll das ASUS Eee Pad Transformer Prime hierzulande bei Erscheinen kosten. Dieses Erscheinen ist aber Datumstechnisch „offiziell“ noch unbestätigt. Zwar sickerten eher zufällig mal Infos durch, die aber dementiert werden mussten. Trotzdem unke ich mal: lange wird es nicht mehr dauern, bis wir das ASUS Eee Pad Transformer Prime in den Händen halten dürfen.

Bei der Leistung dürfen wir sicher sein, dass man auch die aktuellen Action-Kracher über einen längeren Zeitraum zocken werden kann. Für mich ist das Gerät dahingehend interessant, da es von ASUS ist, einem Hersteller, der normalerweise mit Android-Updates immer Gas gibt.

Hulu angeblich vor Deutschlandstart

28. November 2011 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Hulu kennt ihr? Falls nicht: Streamingdienst aus den USA, der jede Menge Serien und Filme auf die Monitore der Zuschauer bringt. Es gibt ein kostenloses und ein Premium-Angebot (8 Dollar im Monat), die Medien können auch mobil geschaut werden. Hulu gehört unter anderem den Unternehmen NBC Universal, News Corporation und Walt Disney. 260 Medienunternehmen streamt man, da dürfte so ziemlich alles bei sein, was das Herz begehrt.

ifakesiri: Siri-Texte fälschen

28. November 2011 Kategorie: iOS, Spass muss sein, geschrieben von:

Und ich sagte es noch, als das Apple iPhone 4S mit Siri auf den Markt kam: wir werden jetzt von total „witzigen“ Screenshots überflutet, die Siri bei grotesken Dialogen zeigen. Quasi so witzig, wie die gefakten Facebook- oder ibash-Dialoge. Und jetzt braucht der geneigte Witzige mit seinen Fips-Asmussen-Ambitionen nicht einmal mehr sein iPhone 4S in die Hand nehmen, sondern er ruft einfach ifakesiri.com auf und gibt witzige Texte ein. Falls ihr wirklich witzig seid, dann lasst eure Werke mal in den Kommentaren sehen. (via Falk)

Kostenloses eBook: Microsoft Office 2010 – Auf einen Blick

27. November 2011 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Für die Leseratten packt Microsoft jedes Jahr eBooks in einen virtuellen Weihnachtskalender. Tja – heute brennt die erste Kerze auf dem Kranz und das erste kostenlose eBook von Microsoft dreht sich rund um Office 2010. Wie immer heisst es bei Microsoft Press: Link zum Download gegen E-Mail-Adresse, Trashmail funktioniert aber.

Das 320 Seiten starke eBook wird wie folgt beschrieben: Über das heutige Gratis-E-Book dürfen sich alle freuen, die mit Office 2010 arbeiten. „Was ist der schnellste und einfachste Weg, um typische Aufgaben mit Word, Excel, PowerPoint und Outlook zu meistern?“ Garantiert OHNE seitenlange Abhandlungen. Viel Spaß beim Lesen.

Linux Mint 12 erschienen

27. November 2011 Kategorie: Software & Co, geschrieben von:

Eine heimliche Liebe ist ganz frisch in Version 12 erschienen. Zum ersten Mal bloggte ich über Linux Mint, da war die Version 8 aktuell. 2009 war es, als ich das auf Ubuntu basierende Linux-System vorstellte. Mittlerweile ist einiges an Zeit ins Land gegangen und Linux Mint erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Die Version 12 kommt mit Gnome 3 und hat einen komplett neuen Desktop.

Allerdings hat man nicht Gnome 3 in Reinform genommen, sondern eigene Layer namens MGSE (Mint Gnome Shell Extensions). Diese können von reinen Gnome 3-Liebhabern allerdings deaktiviert werden. Was genau alles neu in Linux Mint 12 ist, kann hier eingesehen werden. Alle Downloadlinks findet ihr hier, viel Spaß beim Ausprobieren oder der produktiven Benutzung 🙂

Windows Phone Connector für den Mac mit Updates

27. November 2011 Kategorie: Apple, Mobile, geschrieben von:

Ja, es soll sie geben: die Menschen, die einen Mac haben und ein Windows Phone – ich zum Beispiel. Ich wäre da so einer, habe aber bitterlich rumgejammert, dass es keine gescheite Zune-Umsetzung für das Apple’sche Betriebssystem gibt. Wobei – Zune ist ja nicht einmal auf der Windows-Plattform gut 😉 Microsoft hatte deswegen seinerzeit den Windows Phone Connector auf den Markt gebracht, der das Malheur Mac OS X <-> Windows Phone lösen sollte. Solide Software mit den nötigsten Funktionen bislang. Mittlerweile meldete mein App Store ein Update – soweit nicht bloggenswert, wären nicht ein paar nützliche Funktionen hinzugekommen.

Folgende neue, nennenswerte Funktionen hat der Windows Phone Connector für euren Mac: Vollständiger Synchronisierung von Aperture, Dateiimport mittels Drag & Drop aus der Dateiverwaltung eures Smartphones und Übertragung von eigenen Klingeltönen (ab Windows Phone 7.5). Viel Spaß damit.

Camcorder Shortcut: Sofortiger Zugriff auf die Videofunktion

27. November 2011 Kategorie: Android, geschrieben von:

Es sind oftmals die kleinen Dinge, die so richtig nützlich sind: Camcorder Shortcut gehört dazu, sofern ihr oft zwischen Film- und Fotofunktion auf eurem Android-Smartphone hin und her switcht. Camcorder Shortcut startet direkt die Videofunktion eures Gerätes, die Kamera kann dabei ganz normal auf Bilder eingestellt bleiben. Kann die App sonst noch etwas? Nein – nur direkt die Videofunktion aufrufen.