Google Webmaster Tools & Analytics: trackt +1

Für den Freund der gepflegten Statistik. Google Analytics kann jetzt auch die Interaktion durch +1 tracken, ich finde allerdings auch die Metrics aus den Google Webmaster Tools ganz ok. Da könnt ihr nämlich sehen, wie viele und vor allem welche Beiträge von euch ein +1 bekommen haben. Des Weiteren wird angezeigt, ob +1 auf eurer Seite, oder extern ausgeführt wurde.

Inside Google+ – Infos zu Google+

Jau, Hype-Thema. Und ich voll dabei. Google+. Für die, die keinen Zugang haben, werfe ich einmal einen kleinen Blick hinein. Vorkommende Personen und Ähnlichkeiten zu Facebook sind garantiert nur Zufall 😉 Anfangen möchte ich mit der Übersicht, die jeder sieht. Punkt 1 zeigt eure Kontakte. Habt ihr diese in Circles einsortiert (ähnlich Listen bei Facebook), dann könnt ihr euch aussuchen, was ihr in eurem Stream sehen wollt.

Punkt 2 zeigt die Anzahl der Kontakte in den Kreisen, bei Punkt 3 könnt ihr lecker einen Hangout starten, einen Webcam-Chat, der über Google Talk realisiert ist. Sieht gut aus, extra Popup und so. Auf der Hauptseite seht ihr dann auch den Stream der Kontakte und dort könnt ihr auch euren Status absetzen. Status absetzen kann global geschehen – oder Personen- / Circle-basierend. Quasi Privacyeinstellungen für den Stream, wie bei Facebook. Wer sich die Oberfläche von Facebook ansieht, wird auch optische Ähnlichkeiten feststellen.

Skype für Android 2.0 – nun auch mit Video

Leute Leute. Da wird Gas gegeben. Erst die mittlerweile bestätigten Gerüchte, dass Skype mit einer iPad-App ums Eck kommt und nun die Tatsache, dass Skype 2.0 für Android auch noch Videotelefonie mitbringt. Skype 2.0 ist heute für eure Androiden im Android Market verfügbar.

Ich hatte bereits seit einigen Tagen die Möglichkeit, mich damit auseinander zu setzen. Zuerst einmal Fakten, die vielleicht abschreckend sind: die Videofunktion von Skype 2.0 für Android funktioniert nur, wenn ihr Android 2.3 auf eurem Gerät am Start habt.

Google+: Leute einladen

So Freunde der Sonne, nachdem ich scheinbar von einigen Leuten (danke Jungs!) zu Google+ eingeladen wurde, kann auch ich einladen. Ob diese Einladungen sich in bare Invites umschlagen, weiss keiner (denn das Invite-System wurde heute Nacht entfernt), unter Umständen soll es bis zu einem Tag dauern, sofern ihr eingeladen werdet. Ich werde hier irgendwie alle versuchen einzuladen, die ich anhand ihres Google Profils und / oder Twitter & Facebook erkenne. Mails und Tweets an mich bringen momentan leider wenig, weil ich damit zugebombt werde…

Falls ihr drin seid, ladet doch eure Leute ein. Dazu einfach auf den Reiter mit den Circles gehen und Leute einladen, siehe Screenshot. Wie erwähnt: Google+ Invites gibt es leider nicht, sonst hätte ich sie rausgeballert. Sofern es meine Zeit erlaubt, blogge ich hier nachher noch was zum Thema!

Workrave: Pausen am PC einhalten

Der Lukas hat mir eine Mail geschickt um euch auf Workrave hinzuweisen. Lukas musste sich beruflich mit dem Thema Bildschirmpausen auseinandersetzen – und Workrave ist die Lösung. Pausenzeiten und Längen können eingetragen werden, das Programm erinnert den harten Bildschirmarbeiter dann an die Pausen. Hört sich vielleicht lächerlich an, sollten aber sicherlich einige von uns (inklusive mir) nutzen. Zu haben übrigens für Windows und Linux. Das Programm gibt es seit 2002 und ich habe es bisher nicht erwähnt..tststs…

Google+: ein kleiner Schlag gegen Flickr mittels Picasa

Eben gelesen und für gut befunden. Ich bin Flickr-User. Weil ich dort viel finde und es Community-Dinge gibt. Des Weiteren benutze ich selber gerne Bilder unter CC-Lizenz. Aber: mein Abo läuft aus und ich erwähnte einmal, dass ich es wohl nicht verlängern werden. Es gibt ja noch Picasa von Google. Keine wirkliche Community und nur 1 GB kostenloser Space für Bilder. Aber – wie ich schon bloggte: Bilder von einer max. Auflösung von 800 Pixeln zählen nicht zum Space, werden also nicht angerechnet.

Und bei Google+ wird es noch schöner: da werden nämlich alle Bilder bis zu einer Auflösung von 2048 Pixeln (ist übrigens die maximale Größe bei Google+) nicht angerechnet – sagt jedenfalls die Picasa-Infoseite. Find ich das cool? Jau, ein bisschen.  Warum ich von einem kleinen Schlag gegen Flickr rede? Nun ja – Leute, die früher zu Flickr gerannt sind, um Bilder zu zeigen, können heute besser Facebook und in Zukunft Google+ / Picasa nutzen. Irgendwie zumindest.

Microsoft Office 2010 Service Pack 1 ist da – und wie man es in eine DVD integriert

Alle Jahre wieder. Seit Windows XP habe ich es mir angewöhnt, alle DVDs von Microsoft mit den aktuellen Service Packs auszustatten. Mal muss man irgendwo hin, neu installieren und so – und dann möchte man mit einer Service Pack-losen DVD nicht installieren, denn die Service Pack-Installiererei kostet Zeit. Zeit die ich nicht habe.

Falls ihr Service Packs in die Betriebssysteme integrieren wollt, einfach mal die Blogsuche nach Slipstream anwerfen. Nun ja, ganz aktuell hat Microsoft das Service Pack 1 für Microsoft Office 2010 veröffentlicht. Ihr könnt es hier herunterladen. Wie man das Service Pack 1 in seine Office 2010-DVD integriert, habe ich bereits hier beschrieben. Easy peasy, 5 Minuten Sache – keine Veränderung zu Office 2007.

Die Gewinner der drei Chromebooks

Hi zusammen. Viele haben teilgenommen, letztendlich gewinnen konnten nur drei Personen. Die Gewinner „meines“ Chromebook-Rätsels sind die Leser Daniel Nesper, Thomas Wengerek & Jan Beuth. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß damit. Die Dinger sind euch doch bestimmt nen Gastbeitrag hier wert, oder? Ich selber warte bereits auch auf mein Chromebook und werde dann bei Eintrudeln einen Bericht schreiben….wahrscheinlich auch mit Video 🙂

Google+ Projekt: die Demo für Leute ohne Account

Mensch, gestern bei meiner Vorstellung ganz vergessen. Das Google+ Projekt hat auch eine Demoseite, wo man sich den ganzen Spaß anschauen kann. Die Demo zu Google+ findet ihr hier. Übrigens: nein, ich habe keine Invites für euch – sorry, habe selber nicht einmal Zugang.


Danke für den Hinweis an passsy!

Google Mail: ist der Absender wirklich der Absender?

Ich hoffe mal, dass ich hier keinen alten Krempel poste, zumindest ist mir ein Feature von Google Mail erst aufgefallen, als ich davon im Google Mail Blog las. Es dreht sich ein wenig um die Sicherheit. Potenzielle Phishing-Mails zeigt Google Mail schon länger mit einer Warnung versehen an, dies ist nichts neues.

Nun werden aber auch andere Dinge in Zeile des Absenders angezeigt. So wird zu neuen Absendern nicht nur der Name, sondern auch die E-Mail-Adresse angezeigt. War das schon vorher? Ich meine nicht. Häufige Kontakte werden nur mit Namen dargestellt. Schreiben diese bekannten Kontakte allerdings via WordPress oder empfehlen eine Webseite via Mail-Funktion der Seite, dann wird das auch separat angezeigt.



Seite 1 von 1812345678910...Letzte »