Gastartikel: Miranda IM: Infos und Tutorial zur Ersteinrichtung

26. August 2009 Kategorie: Portable Programme, geschrieben von:

miranda_logo

Wer hier ab und zu vorbei schaut weiß vermutlich, dass Caschys aktueller Messengerfavorit Digsby ist. Er ist diese Woche im Urlaub und hatte die geniale Idee, Gastartikel von Lesern zu veröffentlichen. Hier bin ich nun und möchte euch meinen Lieblingsmessenger Miranda vorstellen.

Aber zuerst noch kurz zu mir. Mein Name ist Tobi und ich betreibe einen kleinen Blog. Bisher blogge ich hauptsächlich über Miranda-, Firefox- und andere Softwarenews. Ich plane aber für die Zukunft, in den Bereichen WordPress, Webdesign und Coding mehr Inhalt zu erstellen. Des Weiteren habe ich für Miranda auch ein paar Themes bzw. Skins erstellt. Ich würde mich freuen, wenn ihr auf meinem Blog demnächst öfters vorbeischaut!
Nun aber zum Thema.

Gastartikel: Windows 7 – Eine Zusammenfassung

26. August 2009 Kategorie: Internet, Windows, geschrieben von:

Ab dem 22. Oktober wird Microsoft Windows 7 in den Läden zu kaufen sein. Windows 7 wird von vielen Anhängern und Feinden erwartet, da es das umstrittene Windows Vista ablösen wird – in der Hoffnung von Microsoft, dass sich Nutzer von Windows XP endlich ein neues Betriebssystem zulegen. Wie immer wird man beim Kauf von Computern und Notebooks mit einem Betriebssystem aus dem Hause Microsoft konfrontiert – eben bald mit Windows 7. Windows-Nutzer, die keine neue Hardware anschaffen wollen, sollten sich die Systemanforderungen von Windows 7 näher anschauen und gegebenfalls die Kompatibilität im Auge behalten. Genau an diesem Punkt krankte Windows Vista, da man mit den Treibern von Windows XP bei Vista nicht weiter kam. Trick war bei mancher Hardware, die Treiber von Windows Server 2003 zu nutzen, um z.B. den HP-Laser 1010 weiter nutzen zu können.

Gastartikel: AutoHotkey und seine Möglichkeiten

25. August 2009 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Gastbeitrag von Philipp – noch ohne Blog und URL 🙂

Was ist überhaupt dieses Auto-Dingens?

AutoHotkey ist eine Scriptsprache mit der sich in erster Linie Hotkeys (aka Shortcuts aka Tastenkombinationen) remappen (also umbelegen) lassen können.

Das mag nicht für jeden interessant klingen (mich hatte es auch nicht sofort gereizt), aber ich behaupte einfach mal frech, es kann für jeden nützlich sein.

Ok Meister, dann überzeug mich mal.

Gastartikel: Piwik – Open Source-Alternative zu Google Analytics

25. August 2009 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Carsten hat nach Gastbeiträgen gefragt. Hier ist einer von mir, dem Ormus. Was mich befähigt hier zu schreiben? Na ich bin auch so ein Bastelei-, Spielerei- und Gadgettyp wie der Caschy – alles muss ausprobiert werden! So mache ich halt mal eine Software portabel oder stricke eine Firefox Erweiterung. Genau durch den Ausprobierdrang bin ich auch zum Thema hier gekommen, es geht um Piwik . Diese PHP-Software ist eine Open Source-Alternative zu Google Analytics, ein Dienst den sicher viele von euch auf ihren Webseiten einsetzen. Ein Bild sagt mehr als eine lange Featureliste, so erwartet euch das Dashboard:

Piwik

Also nichts wirklich überraschend, alles gewohnt und nett umgesetzt (ein Stichwort ist hier drag and drop auf dem Dashboard). Einige Punkte gibt es im Vergleich zu Google Analytics noch zu erwähnen.

Gastartikel: PC Analyse, Check & Clean + alles portable

24. August 2009 Kategorie: Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von:

Let me introduce myself: Mein Name ist Hannes, ich bin der Betreiber des IT-Blogs “IMA-Informationen Mal Anders” und einer der Stammleser von Caschy. Als ein Mitglied des Caschy-Urlaubsvertretungs-Teams geht es heute, jetzt und hier um folgendes Thema:

PC Analyse, Check & Clean + alles portable

Windows kann bei längerer Nutzung ziemlich einstauben und das nicht nur wörtlich gesehen sondern das System wird immer langsamer.

Warum also nicht immer ein Rettungskit mit dabei haben, große USB-Sticks sind ja mittlerweile gängig.

Mit diesen 14 portablen Programmen könnt ihr jedem PC wieder auf die Beine helfen:

Gastbeitrag: Caschy und der 85. Geburtstag

24. August 2009 Kategorie: Google, Internet, Privates, geschrieben von:

Als Caschy an diesem Morgen aufwachte, fühlte er sich sehr gut. Sein Rheuma machte sich kaum bemerkbar und auch seine Gicht hatte sich in dieser Nacht nicht zu Wort gemeldet, die Medikamente waren für Menschen in seinem Alter in den fortschrittlichen Industriestaaten schon vor langer Zeit gestrichen worden. Er schaute nach links und sah sein Nadinechen und fragte sich wie fast jeden Tag, wie sie es mit einem so verrückten Typen so lange aushalten konnte. Doch war das nicht der Hauptgrund für seine gute Laune, er feierte heute seinen 85. Geburtstag und sein Enkel hatte ihn eingeladen und eine Überraschung angekündigt. Caschy duschte, frühstückte und begab sich in Richtung Hoover-Bahn.

Als er durch die Stadt fuhr, dachte er zurück. An Ronni, der 20 Jahre zuvor auf ungeklärte Ursache im Stadtpark von Castrop-Rauxel beim Geocaching verschwand. Er gilt seitdem als vermisst. Es waren damals wilde Gerüchte im Umlauf, keines konnte bewiesen werden. Weder Guantánamo noch der Hauptgewinn in der weltweiten Lotterie. Wo war er nur geblieben? Am Hauptbahnhof besuchte Caschy noch schnell den gerade eröffneten Google-Store um für seinen Enkel eine kleine Überraschung zu kaufen. Er entschied sich für die neueste Generation der DVDs, Speicherplatz konnte man auch in heutigen Zeiten immer gebrauchen.

Gastartikel: MailStore Home 4 Beta

23. August 2009 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Ich benutze bei meinem GMX-Account schon seit Jahren Imap und habe zusätzlich noch ein paar andere Mailkonten. Vor nicht allzu langer Zeit ist mir aufgefallen, dass ich alleine in meinem GMX-Account 9000 Mails liegen habe. Ich bin jemand, der Emails nicht direkt löscht sondern irgendwie immer alles aufbewahrt 🙂 So auch auf der Arbeit, wo andauernd mein Exchange-Konto übergelaufen ist. Also habe ich mich kurzentschlossen auf die Suche nach einem Programm gemacht, mit dem ich die ganzen alten Emails an einem zentralen Ort sichern kann und bei Bedarf drauf zugreifen kann. Dabei bin ich dann auf MailStore Home gestoßen.

Gastartikel: Firefox-Erweiterungen: Pfiffige Exoten

23. August 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, Internet, geschrieben von:

Neben all den bekannten Erweiterungen wie z. B. Tab Mix Plus oder Adblock gehen manchmal nützliche Helfer im Katalog der rund 5.000 Firefox-Addons unter. Die Mini-Erweiterung „Update Scanner“ gehört dazu. Sie kümmert sich um Veränderungen auf Webseiten, die keinen Feed bereit stellen. Dabei kann es sich um die Uralt-HTML-Seite von Onkel Alfred handeln, der alle paar Monate mal ein neues Familienfoto einstellt. Oder um Tabellen des Vereins Klein-Klickersdorf … oder um Terminänderungen usw. usw.

Update Scanner überprüft diese Seiten in regelmäßigen Abständen und meldet sich, sobald Veränderungen auftreten. Dabei markiert es die veränderten Stellen, ähnlich wie in der Versionsverwaltung von Wiki-Systemen, so dass die entsprechenden Stellen gleich ins Auge fallen. Ebenfalls einstellbar: Die „Sensitivität“. Wenn also ein Javascript nur Uhrzeit und Datum ändert, rührt sich Update Scanner nicht.

artikel1

Gastartikel: Nerdtool

22. August 2009 Kategorie: Apple, geschrieben von:

20090819_nerdtool_01

Im Rahmen dieses Gastartikels will ich euch ein kleines aber doch recht potentes Programm vorstellen mit dessen Hilfe sich vielerlei Spielereien unter Mac OS X umsetzen lassen. Das Programm richtet sich klar an technisch interessierte Anwender/Konsolenkenner die ihren Desktop lebendiger gestalten wollen oder in anderen Worten einen aktiven & mit Informationen angereicherten Desktop wollen. Der eine oder andere ahnt es bereits: Geektool ? Nein heute geht es um Nerdtool 😉

Windows 7, Snow Leopard, Office 2007 und Kaspersky Internet Security zu gewinnen

22. August 2009 Kategorie: Apple, Internet, Privates, Windows, geschrieben von:

gewinnspiel0809

So, wie ich bereits erwähnte bin ich nächste Woche wenig bis gar nicht erreichbar. Damit es euch nicht langweilig wird und ich eh die besten Leser der Welt habe, dachte ich: lasse doch mal die Leser Beiträge schreiben. Ab heute bekommt ihr also Gastbeiträge zu lesen. Euer Ansprechpartner für die nächste Woche ist Pascal, einigen sicherlich als Schreiber des GoogleWatchBlogs bekannt. Er hat mein vollstes Vertrauen und deshalb komplette Administrationsrechte. Falls es also Probleme in den Kommentaren o.ä. gibt, dann wendet euch bitte an pascal ät stadt-bremerhaven.de. Nun zur Überschrift: ich schrieb ja bereits vor ein paar Tagen, dass es hier etwas zu gewinnen gibt. Nun ist die Katze aus dem Sack und ihr wisst worum es geht.

Firefox: Daten automatisch löschen

21. August 2009 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von:

Vielleicht ist es dem einen oder anderen von euch aufgefallen: Firefox 3.5x bringt keine Möglichkeit mit, beim Beenden automatisiert zu fragen, ob irgendwelche Daten gelöscht werden sollen. In der alten 3er-Version war dies noch möglich.

sanitize

Wer diese lieb gewonnene Funktion auch in Firefox 3.5x wieder haben möchte, der sollte sich die Erweiterung AskForSanitize installieren. Fortan wird man beim Beenden von Firefox gefragt, was man an Daten löschen möchte. Neben dieser Funktion kann man sich auch ein Symbol in die Navigations-Symbolleiste legen um die Daten zu löschen. Fazit: ideale Erweiterung für Menschen wie mich, die sich den neuen Shortcut STRG+UMSCH+ENTF nicht merken wollen.

Elektroschocker

21. August 2009 Kategorie: Internet, Spass muss sein, geschrieben von:

Gerade beim Winkel gefunden und gut gelacht: irgendein Beschmierter lässt sich Elektroden an die Arme knallen und wird quasi durch die Reize „ferngesteuert“. Anschauen Pflicht, ist wirklich zum Lachen. Oioioioioi 😉

YouTube - Tim testar T.E.N.S

Neue Version von Portable Dropbox

21. August 2009 Kategorie: Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von:

Mein Namensvetter Carsten hat mich per Kontaktformular darauf aufmerksam gemacht, dass es eine neue Version der portablen Dropbox gibt. Diese läuft nun auch auf Systemen mit 64Bit. Läuft echt gut und zudem auch unter Windows 7. Ich hatte ja bereits einiges über Dropbox geschrieben. Für mich wirklich einer diese „Must have“-Dienste. Ich habe drei Computer im produktiven Einsatz, dazu natürlich immer den ultimativ befüllten USB-Stick. Auf allen Komponenten habe ich dank Dropbox immer einen aktuellen Datensatz von oft benötigten Programmen / Dokumenten (und das sogar verschlüsselt).

DropboxPortable Setup

Der kostenlose Account kommt mit zwei Gigabyte daher, allerdings könnt ihr durch Einladungen weitere drei Gigabyte dazu gewinnen, sodass ihr letztendlich fünf Gigabyte kostenlos habt. Spannend wird es in der Zukunft sicherlich: man munkelt ja, dass Google bald einen so genannten GDrive startet. Dieser Dienst dürfte ähnlich sein. Auch Microsoft bietet mit Live Mesh einen Synchronisations-Dienst an. Ach ja, noch einmal zur Dropbox: wer die portable Version zum ersten Mal startet, der sollte sich den Startscreen in Ruhe durchlesen und nicht sofort OK klicken.

Unfall wegen einer SMS

20. August 2009 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Uff, kam gerade via Twitter rein. Ein Appell, sich auf die Straße zu konzentrieren. Nichts für schwache Nerven.

YouTube - car accident for a SMS - accidente de auto por un mensaje de texto

Ob das hier ins Blog passt? Auf jeden Fall. Manche Menschen kapieren erst, wenn sie so etwas sehen (und davon nehme ich mich nicht aus). Also, anschauen auf eigene Gefahr (sind zwar alles Schauspieler, aber egal). Nettes Geräusch bei 0:33, oder?

Portable Thunderbird 2.0.0.23

20. August 2009 Kategorie: Portable Programme, Privates, geschrieben von:

thunderbox80x80pixelMahlzeit zusammen. Leute ich sag euch – alles gar nicht so einfach. Komme gerade aus der Stadt. Werde ganz freiwillig einen Englischkursus besuchen. Den ganzen Krempel mal wieder auffrischen. Irgendwie kommt man komplett raus, wenn man nicht regelmäßig damit zu tun hat. Los geht es mit B1 und mal sehen, wie weit ich komme. Weiss ja nicht einmal was B1 bedeutet. Blödmann ersten Grades? Vielleicht weiss es einer von euch. Anyway. Als ich nach Hause kam, schlug auch gerade der überwachte Mozilla-Server an und verriet, dass eine neue Version von Thunderbird vorhanden war. Wie immer hab ich dann die portable Version von euch zusammen geklöppelt. Mit Liebe mundgemalt quasi. Zum Update einfach euren alten Profilordner über das neue Paket werfen. Alternativ könnt ihr natürlich warten, bis das automatische Update herauskommt.