Der rockt

30. November 2006 Kategorie: Spass muss sein, geschrieben von: caschy

Als ich dieses Video zum ersten Mal sah dachte ich: „Wo kann ich diesen irren Zampano der gepglegten Bontempi wohl fr meine Silvesterparty mieten? Und wo kauft er seine Hemden?“

Wie auch immer – er hat n guten Musikgeschmack 😉

Proxy

29. November 2006 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

Merke: Wer im Internet Exploder unter Verbindungen den Proxyserver aktiviert und diesem seinen Vornamen gibt, dann wirds nichts mit dem surfen.

Kein Proxyserver heisst Horst. Ich sollte Geld fr Telefonsupport nehmen.

Eckschreibtisch

28. November 2006 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

Hatte mir mal vorgenommen, keine Stcke mehr entgegen zu nehmen. Aber watt soll ich dem besten Freund nen Wunsch abschlagen? Here we go: Wie sieht dem Caschy sein Schreibtisch aus?

Ein Klick aufs Bild bringt euch zum „Flickr-Bild“, nebst Erklrungen zu den einzelnen Gednse – einfach bei Flickr mal mit der Maus bers Bild gehen 😉

Natrlich habe ich diese Seite nur fr EUCH aufgerufen, damit ihr was zu schauen habt. Bse Seiten sind bei mir default gesperrt, ich bin doch superkeusch und schaue mir doch nicht – aufpassen Insider: „kostenlos Schmuddel“ an (der beste Suchbegriff, mit dem auf mein Blog gestossen wurde).

Ach ja, fr die Gierigen – die Vergrsserung des Monitors:

Und nun drfen Nadine, Frandor, Joshua und Bernd. Oder auch jeder andere – ist mir Wurst…

Lieber Gott

28. November 2006 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

hiermit kndige ich vorab schon mal meine Vereinsmitgliedschaft bei dir. Das offizielle Schreiben geht deinen weltlichen Vertretern in den nchsten Tagen per Einschreiben zu.

Anfang Dezember in Deutschland – viele Menschen bekommen Weihnachtsgeld – und die Hochsaison der armen Bettelgeschpfe beginnt.

So gross das Portemonaie, so klein das Hirn. Da wird sich aufgeregt, dass die Pulle Glhwein um 10 Cent teurer geworden ist – aber die horrende Summe, die Gevatter Tod Staat uns abknpft wird ganz gerne mal in den Hintergrund geschoben.

Ich ffnete heute meine Gehaltsabrechnung und bekam gleich Herzbluten – wattn Happen Kirchensteuer. Und sowas noch Anfang Dezember – wo die Kirchen eh besser besucht sind und der Klingelbeutel aggressiv in die frierenden Kirchenbesucher getrieben wird…

Lieber Gott, nimms nicht persnlich – die Kohle kann ich hier unten Monat fr Monat besser gebrauchen. Schau du erst einmal hier unten nach dem rechten – hier liegt einiges brach…

Und wenn ich mal bei dir oben anklingeln sollte – da hab ich garantiert noch das Eintrittsgeld ber – denn ich glaube nicht, dass wirklich das komplette Clubgeld in deinem Sinne verwendet wird.

Der Sger

26. November 2006 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

In relativer Abgeschiedenheit zu wohnen hat etwas phantastisches: herrliche Ruhe. Ich sa bei meiner zweiten Senseo – genas die Ruhe unserer Umgebung und surfte vor mich hin. 09:59 – lautes Kettensgengerassel liess mich aufschrecken…

Watt mssen die Struller auffen Sonntag Morgen da im Wald rumsgen? Frher htte es gleich n paar auffe Omme gegeben doofen Spruch von mir gegeben.

Thunderbirds Fehler?

25. November 2006 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Alle reden vom aktuellen Fehler in der Version 1.5.0.8 von Mozilla Thunderbird – schner wre doch ne Lsung, oder?

Meine Person hat die aktuelle Nightly-Build heruntergeladen, dazu das deutsche Sprachpaket nebst Quick Locale Switcher (um das dt. Sprachpaket anzuwenden) – und Ruhe ist – denn in der aktuellen Nightly ist das Problem bereits behoben. Seit gestern im Einsatz – getestet – luft 1a der Vogel.

TV nebenher

23. November 2006 Kategorie: Portable Programme, geschrieben von: caschy

internet tvExtrem geil finde ich mal wieder diese Software: JLC’s Internet TV. Kleines installationsfreies Freewareprogramm, welches es mir auf dem PC erm�glicht, �ber 1000 TV-Sender zu empfangen. Sender sind nach L�ndern geordnet – und mithilfe des Channel-Updaters kann man die Kanalliste auch noch aktualisieren.

Fazit: Gef�llt auf den ersten Blick. Ben�tigt u.U. zur Darstellung einiger Sender den Real Player (now buffering…) – oder den Windows Media Player.

Besonders sch�n: Germany – Internet Radio: TV Sender, wo sich jeder mal zum Horst machen darf 😉

Nicht freakig

23. November 2006 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

Da sagt man tatschlich heute zu mir: „Blog‘ mal wieder watt normales, nicht immer den freakigen Scheiss, den ich eh nicht kapiere“.

O.k. – here we go:

Htte ich eine Musikband, wrde ich sie „Jonny Beton and the Misching Maschine“ nennen.

Doof genug?

Portable Miranda 0.7 Build #2 deutsch

23. November 2006 Kategorie: Portable Programme, geschrieben von: caschy

Update bei den Jungs von Miranda – also auch mal ein flottes Update bei mir. Changelog:

-According to the roadmap, the Fontservice plugin was embedded into the core. Also in this build:
– numerous fixes for ICQ & MSN protocols;
– some fixes for Jabber;
– some changes in the clist_nicer and clist_modern plugins

Screenshots und Link zu meinem Quickstart hier.

Das Paket kommt mit einer Gr�sse von 2,01 MB daher und liegt im Format .7z vor. Es l�sst sich mit WinRar, 7Zip, TugZip oder ZipGenius entpacken. Download des Paketes von www.rapidshare.com

Webradio

22. November 2006 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Freie Tage am PC – da luft nebenher dauerhaft irgendein Radiostream aus dem Netz. Vorzugsweise Bremen 4 oder mein liebster Eurodancesender. Shoutcast benutze ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr – und irgendwie auch nicht Last.fm. Pandora nutzte ich aufgrund des hsslichen Players nicht – nutzte. Vorhin mal wieder einen Blick auf OpenPandora geworfen. Kleiner netter Player, der sich auch ins Tray minimieren lsst.
openpan

Installiert und fr gut befunden. Fr diejenigen, die weder Last.fm noch Pandora kennen: man gibt z.B. eine Musikgruppe ein – und der Player dudelt „hnliche“ Musik.

Firesave 0.1

21. November 2006 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

firesave1Was macht Firesave 0.1? Firesave ist ein One-Click-Backup/Restore fr Mozilla Firefox. Es sichert euer Profilverzeichnis und das Programmverzeichnis. Also ein echtes 1:1 Vollbackup. Fr jedes Backup wird ein Ordner mit dem aktuellem Datum erstellt.

Frage: Geil, will ich haben, was muss ich machen um in den Genuss zu kommen?

Antwort: Firesave herunterladen und entpacken. Datei FF_Pfade.ini mit einem beliebigen Texteditor ffnen und nach euren Bedrfnissen anpassen. Solltet ihr Firefox in der Standardkonfiguration installiert haben, so msst ihr nur den Wert „BACKUPPFAD“ ndern. Er sagt aus, wo das Backuppaket nach erfolgreicher Sicherung gelagert wird. Solltet ihr andere Pfade nutzen, so msst ihr diese entsprechend anpassen.

Frage: So caschy, hab die Pfade gendert – wie sichere ich nun?

Antwort: Mit einem Doppelklick auf Firesave.exe. Ein Fenster ploppt auf, und die Daten werden gesichert. Nach dem Sicherungsvorgang verschwindet das Fenster von alleine und das Programm ist beendet.

Frage: Wie stelle ich denn nun fest, ob das Backup erfolgreich war?

Antwort: Schaue in den von dir angegebenen Backuppfad – folgende Daten sollten vorhanden sein:
firesave

Frage: Ich habe meinen Firefox zerschossen oder mein Windows neu installiert – wie komme ich an meine Daten?

Antwort: In deinem Backupverzeichnis einfach einen Doppelklick auf die Firesave.exe machen. Es wird automatisch erkannt, dass Sicherungsdateien vorhanden sind und das Restore beginnt. Alle Daten werden zurck an ihren Ursprungsort gepackt. Danach habt ihr eine 1:1 lauffhige Firefoxversion – wie zum Zeitpunkt des Backups.

Frage: Warum wird das Programm- und das Profilverzeichnis gesichert?

Antwort: Viele nehmen auch im Programmverzeichnis nderungen vor – deshalb.

Frage: Warum luft das bei mir nicht?

Antwort: Du hast die Pfade falsch angegeben. Oder kein Windows 2000 oder Windows XP.

Noch Fragen – dann kommentieren! Viel Spass damit.

Thundersave 0.1

20. November 2006 Kategorie: Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

thundersaveUltimativ, neu – und in dieser Form noch nicht existent. Meine persnliche One-Click-Exe Lsung zur Sicherung des genialen Email-Programms Mozilla Thunderbird. Whrend ich frher auf frickelige Batchdateien setze, die unter Umstnden fr den nicht so firmen Benutzer unbersichtlich waren, so kommt jetzt die Lsung. Thundersave liegt nicht wie frher als Batch vor, sondern als klickbare Exe. Des Weiteren liegt eine Ini-Datei anbei, in der nur noch drei Pfade eingetragen werden mssen:

  1. Programmordner von Thunderbird
  2. Profilverzeichnis von Thunderbird
  3. Ort, an dem die Sicherung erstellt wird

Zur Konfiguration: PFADE.ini mit einem beliebigen Texteditor ffnen. Folgendes Bild erschliesst sich uns:

thundersave1

Sollte Thunderbird standardmssig installiert worden sein, so msst ihr nur die Option BACKUPPFAD ndern – Dieser Wert gibt an, wohin eure Daten gesichert werden. Der Clou: Im Im Ordner „Thunderbird Backup“ (so heisst mein Backuppfad ja) wird fr jede Sicherung ein Ordner mit dem aktuellen Datum erstellt. Falls ihr eure Pfade ndert: Achtet bitte darauf, dass der Pfad in Anfhrungszeichen („“) steht.

Ihr habt die INI also gendert und wollt loslegen? Kein Thema: Doppelklick auf „Thundersave.exe. Eine Dos-Box erscheint und gibt den Status eurer Sicherung wieder. Nach erfolgreichem Backup schliesst sich die Box ohne Nachfrage. Fertig!

Frage: Wie kann ich kontrollieren ob ein Backup erfolgreich war?

Antwort: Schaue in dein angegebenes Backupverzeichnis – folgende Daten mssen zwingend vorhanden sein:

thundersave2

Frage: Backup schn und gut – doch was mache ich, um meinen zerschossenen Thunderbird wieder zum Leben zu erwecken?

Antwort: Nichts leichter als das – Thundersave bietet nicht nur eine Backupfunktion – sondern auch eine Restorefunktion. Ein Doppelklick auf Thundersave.exe stellt ALLES wieder so her, wie zum Zeitpunkt des Backups.

Frage: Geiler Typ du, wie kann ich dir danken?

Antwort: Frauen drfen mir gerne „nette“ Fotos zukommen lassen – die Herren haben freie Hand bei der Auswahl des Dankes. Ist natrlich nur Quatsch – ein einfaches „Danke“ ist genug ;).

Zu guter letzt: Das Paket ist als Zip gepackt – einfach entpacken und loslegen: DOWNLOAD Thundersave 0.1

Fragen bitte per Kommentar 🙂

Vielen Dank an Kai, fr den guten Namenseinfall fr das Programm.

Nachtrag: Nur fr Windows 2000 und Windows XP 🙂

Altersdemenz

20. November 2006 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

Werde ich alt – oder war ich nur in Gedanken? Momentan frickle ich wieder ein kleines Programm. Sozusagen das One-Click-Exe-Pendant zur Thunderbird Backup Batch. Bin ja auch fast fertig – nur die integrierte Restore-Funktion muss noch eingebaut werden. Ganz im Gedanken schlurfe ich ins Bad, um meine morgendliche Dusche zu nehmen.

Nach der Dusche raustreten zum Zhneputzen. Ich greife also meine Zahnbrste und die dazugehrige Zahnpaste.

Kurz vorm „Zahnpaste auf die Brste drcken“ merke ich – kerr, datt is mal ne grosse Tube.

Bis ich dann merkte, dass ich mein Haargel inne Hand hatte – gnaarf.

Ist mir neulich hnlich passiert – als ich Geschirr aus der Geschirrsplmaschine in den Khlschrank rumen wollte…

Was kosten eure Suenden?

18. November 2006 Kategorie: Spass muss sein, geschrieben von: caschy

Beim planlosen Umhersurfen mal wieder auf irgendeinen Scheiss gesto�en, der mich aber irgendwie magisch anzog. Auf dieser Seite kann man sich spasseshalber ausrechnen lassen, was man wohl für seine Sünden an der Himmelstür bezahlen müsse. Ich zitiere:

Stell Dir vor, Du müsstest heute an der Himmelstüre klingeln
und sie würden Dich nur hinein lassen, wenn Du am Eingang für
Deine Lebenss�nden bezahlst. Neben der Tür hängt eine Tabelle,
was verschiedene Sünden kosten. Rechne doch mal aus,
was Du bezahlen müsstest…

Ich kam am Ende der Auswertung auf die Summe von 1632.99 � – auf eine genaue Auflistung meiner Sünden verzichte ich, damit ich mein Gesicht hier nicht ganz verliere 😉

Also, lasst sehen – was kosten eure Sünden?

Haaaaaaaaaaaarrrrrrr

17. November 2006 Kategorie: Privates, geschrieben von: caschy

Wie bereits hier erwhnt, leide ich momentan unter einem blen Gerstenkorn. Jedenfalls hoffe ich, dass es sich nur um ein Gerstenkorn handelt – und nicht um eine Bindehautentzndung.

Morgens ist es ganz schlimm, da sehe ich so aus, als ob mir der Klitschko dauernd auffe Omme gekloppt hat. Da kann ich kaum ausse rechten Klse gucken, so dick ist die Scheisse.

Nun aber zum eigentlichen Plot dieses Eintrags. Ich bin so einer, der schon Probleme hat, entstellte Menschen anzupacken – da bekomm ich schon am nchsten Tag sofort nen Ekelherpes. Da ich mich auch ungerne wie „dem Klitschko dem sein Sandsack“ auf der Strasse zeigen will – und eh die jecke Zeit begonnen hat, hab ich mir mal ne Augenklappe besorgen lassen.

augenklappe

Klar, sieht auch scheisse aus – aber besser wie mein morgendliches Auge (auf Wunsch gerne mal mit Foto – Ober- und Unterlid sehen aus wie fleischige Schamlippen, wo einer rausguckt – ha, kennt noch einer das Caveman-Demo auffm C64er?)