200 MBit/s: Telekom startet mit Glasfaser

13. August 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Nicht viele Monate ist es her, da kündigte die Telekom hierzulande Glasfaser-Leitungen an. Heute gab man den Start in 12 Städten bekannt. Kurioserweise handelt es sich nicht um die üblichen Großstädte die man so vermutet hätte, sondern es geht eher beschaulich zu: Braunschweig, Brühl/Baden, Hannover, Hennigsdorf, Ingolstadt, Kornwestheim und Metropolen wie Mettmann, Neu-Isenburg, Offenburg, Potsdam, Rastatt und Stade sind bislang am Netz.

Als man Glasfaser seitens der Telekom ankündigte, machten sofort Schlagzeilen über die Drosselung die Runde. In den mittlerweile nicht mehr als PDF verfügbaren AGBs hieß es damals, dass nach einem verbrauchten Volumen von 300 GB, die Geschwindigkeit auf vorsintflutliche 384 KB/s für den Rest des Kalendermonats gedrosselt wird. Mit bis zu 100 MBit/s im Upstream und bis zu 200 MBit/s im Downstream wirbt die Telekom derzeit.

Bis Glasfaser zu uns allen kommt, wird es sicherlich noch etwas dauern. Der Ausbau ist kein Schnäppchen und vorab müssen einige Bedingungen erfüllt sein: die Telekom hat in mehreren Städten Gebiete identifiziert, die für einen Ausbau infrage kommen. Wenn die Stadt sich zu dem Vorhaben positiv äußert, fragt die Telekom den Bedarf bei der Bevölkerung ab. Im Ausbaugebiet müssen rund 80 Prozent der Immobilieneigentümer bereit sein, ihre Immobilie kostenfrei ans Glasfaser-Netz anschließen zu lassen.

Außerdem müssen zehn Prozent der potenziellen Kunden im Ausbaugebiet bereit sein, einen Vorvertrag für einen Glasfaser-Anschluss zu schließen. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, beginnt der Ausbau. Telekom hin oder her – schön zu sehen, dass auch hierzulande High Speed-Internet nach vorne getrieben wird. Bis Geschwindigkeiten wie bei Google Fiber erreicht werden, werden noch viele, viele Jahre vergehen. Dennoch: der Ausbau muss geschehen, die Skala der erforderliche Bandbreite schießt nach oben, immer mehr wird über das Internet realisiert.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.