1Password 6 für Windows veröffentlicht, erfordert Abo

13. Oktober 2016 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_1passwordSeit Juni gibt es 1Password 6 für Windows in einer Beta-Version, die finale Geschichte sollte ursprünglich mal im August erscheinen. Nun haben wir Mitte Oktober und 1Password 6 für Windows ist da. leichte Verzögerung, aber es sollte sich für alle lohnen, die darauf gewartet haben. Die neue Version wurde von Grund auf neu gestaltet, sie funktioniert allerdings auch nur, wenn man ein 1Password-Abo hat, mit einer normalen Lizenz lässt sich die neue Version vorerst nicht nutzen. Für den ein oder anderen vielleicht eine gute Gelegenheit, um auf das neue Lizenzmodell umzusteigen – oder sich komplett von 1Password zu verabschieden.

1pw_browser

Während die neue Version sich auch optisch von den Vorgängern unterscheidet, wurde auch technisch viel verbessert und auch die Browser-Erweiterung ist vorhanden. Technisch kommt zum Beispiel ein „Account Key“ zum Einsatz. Das bedeutet: Selbst wenn man ein schwaches Master-Passwort nutzt, wird es durch den 128bit-Schlüssel so gesichert, dass man es nicht bruteforcen kann. Der Account Key wird für jeden Nutzer einzeln generiert und verlässt das Gerät nicht, landet also auch nicht auf den Servern von AgileBits.

Verbessert wurde auch die Sortierung von einzelnen Einträgen in verschiedenen Vaults. Admins von Teams können neue Vaults und entsprechende Berechtigungen anlegen, sie erscheinen dann automatisch auf allen Geräten. Man kann aber nicht nur mehrere Vaults anlegen, sondern 1Password auch mit mehreren Accounts nutzen.

1pw_recovery

Account Recovery ist ebenfalls eine interessante Neuerung. Bisher war es so, dass man schlichtweg Pech hatte, wenn man das Master-Passwort vergessen hat. Weder AgileBits, noch man selbst, konnte das Master-Passwort zurücksetzen. Das ändert sich nun. AgileBits kann es immer noch nicht, aber Team-Admins können das Master-Passwort einzelener Nutzer zurücksetzen, sodass man wieder Zugriff auf alle gespeicherten Einträge hat. Auch gibt es eine Historie, mit der einzelne Löschungen bei Bedarf rückgängig gemacht werden können.

Wer noch kein Abo hat, dieses aber vor dem 31. Oktober abschließt, bekommt quasi als Bonus den Pro-Plan zum Preis des Standard-Plans. Ob sich das für den Einzelnen lohnt, muss man natürlich wissen, die Geschichte richtet sich ja doch eher an Gruppen und/oder Familien. Alle Infos dazu findet Ihr auch in diesem Post von AgileBits.

Wer eine Alternative zu 1Password sucht, wird sich schwer tun, eine zu finden, die sich genauso bequem nutzen lässt. Wer in dieser Hinsicht aber bereit ist Abstriche zu machen, kann sich zum Beispiel auch Keepass anschauen, ein bei unseren Lesern sehr beliebter Passwortmanager.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7723 Artikel geschrieben.