Aktion bis Ende Juni: 1&1 passt Surf-Volumen in den mobilen Tarifen an

27. April 2015 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von:

Alles Neue macht bekanntlich der Mai. Aus diesem Grunde hat man bei 1&1 das Volumen ordentlich hochgeschraubt, für Viel-Surfer sicherlich interessant, die ihren Vertrag verlängern wollen oder einen neuen bei einem anderen Anbieter in Betracht ziehen. Folgende Neustrukturierungen bezüglich des Volumens gibt es bei 1&1, leider handelt es sich hierbei nur um eine Aktion, die bis Ende Juni läuft:

1und1ist2

– Bei der „1&1 All-Net-Flat Pro“ (ab 24,99 Euro im Monat) steigt das Datenvolumen von 2 GB auf 8 GB.

– Im Tarif „1&1 All-Net-Flat Plus“ (ab 19,99 Euro im Monat) vervierfacht 1&1 das  Datenvolumen von 1 GB auf 4 GB.

– Bei der „1&1 All-Net-Flat Basic“ (ab 14,99 Euro im Monat) steigt das Surfvolumen von 500 MB auf 2 GB.

– Das Frühlings-Special 4-fach Volumen gilt auch für die „1&1 All-Net-Flat Young“ (für alle zwischen 18 und 28 Jahren, ab 14,99 Euro im Monat). In der Variante mit Surf-Vorteil steigt das Datenvolumen von 1 GB auf 4 GB, bei der Variante mit SMS-Vorteil vervierfacht sich das Volumen auf 2 GB.

– Nutzer der „1&1 All-Net-Flat Special“ (ab 9,99 Euro im Monat) dürfen sich über 1 GB Datenvolumen (vorher: 250 MB) freuen.

Das Angebot gilt für Neukunden oder Kunden, die ihren bestehenden Vertrag verlängern und dabei einen der aktuellen Tarife wählen, wie 1&1 in der Pressemitteilung kommuniziert. Alle 1&1 All-Net-Flat Tarife beinhalten eine Telefonie-Flat ins deutsche Festnetz und in alle deutschen Mobilfunknetze sowie je nach Tarif eine SMS-Flat und inklusives Datenvolumen für das Surfen in 38 Ländern (500 Megabyte)

Zu bedenken ist bei oben genannten Preisen: Sie kennzeichnen nur den Grundpreis in den ersten 12 Monaten. Da der Vertrag über 24 Monate läuft, werden von Monat 13 bis 24 jeweils 5 Euro mehr fällig. Des Weiteren bewegt man sich hier im E-Netz, wer pauschal ins D-Netz möchte, der bezahlt dauerhaft über die 24 Monate 5 Euro mehr. Macht also auf die Vertragslänge gerechnet 60 Euro Mehrkosten für das D-Netz. Direkt bei o2 zahle ich derzeit übrigens 10 Euro mehr (insgesamt 39,99 Euro) als im Pro-Paket von 1&1 und habe „nur“ 5 GB Volumen im Paket „o2 Blue All-in L Professional“, dazu weniger Roamingländer und Megabyte im Ausland.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25457 Artikel geschrieben.