11 Milliarden Dollar: Apple kauft groß ein – bei Samsung

14. März 2012 Kategorie: Apple, Hardware, Mobile

Das neue iPad ist in aller Munde – natürlich auch hier im Blog. Apple liegt dick in Front mit seinen bisherigen Tablets, dominiert den Tablet-Markt – trotz der Android-Konkurrenz, die fast täglich neue Geräte rauskloppt. Jetzt setzt man die Messlatte noch ein wenig höher und liefert ein Retina-Display und die versammelte Tablet-Konkurrenz kann nur tatenlos zusehen, wie sich ein weiteres iPad zum Verkaufs-Hit entwickelt.

Ich bin noch nicht ganz sicher, wie sich Samsung dabei fühlt. Verärgert, weil Erz-Feind Apple so weit vorne liegt bei den Marktanteilen? Enttäuscht, weil die eigenen Geräte scheinbar noch nicht annähernd so gut bei den Nutzern ankommen wie es in der Smartphone-Sparte der Fall ist? Oder freut man sich sogar, weil das neue iPad in Südkorea für einen riesigen Zahltag sorgt?

Wie nun nämlich via iSuppli beknannt wurde, ist Samsung mit dem Auftrag bedacht worden, Displays für das neue iPad zu liefern. Apple hat mit mehreren Herstellern gesprochen – beispielsweise LG und Sharp – und niemand konnte den hohen Ansprüchen gerecht werden – niemand, außer Samsung!

Nachdem Apple im Vorjahr Einzelteile im Wert von knapp 8 Milliarden Dollar eingekauft hat, steigt diese Summe im aktuellen Jahr jetzt sogar auf 11 Milliarden Dollar an. Bleibt die Frage, ob Samsung sich über diesen warmen Geldsegen freut – oder verbittert zuschaut, wie man den ärgsten Konkurrenten noch erfolgreicher macht.

Quelle: BGR und Bloomberg

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.